Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

  1. #31
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.968

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Sebastian Giebel Beitrag anzeigen
    Wenn dann hätte das Objektiv bestimmt schon ne 2 dahinter
    Glaube kaum dass da nachträglich noch soviel Entwicklungsarbeit in das Objektiv geflossen ist.
    Vllt gab es Anfangs sehr viele Montagsmodelle bzw. Produktionsprobleme
    Nicht einmal das, die Fokusshift-Thematik ist durch Reviews und Foren sehr "verkürzt" verbreitet worden.

    Dass man das Problem weitgehend durch Umschalten in den Makromodus umgehen kann, wird leider selten erwähnt. Letztendlich ist es dann kein Problem mehr, wenn man es entsprechend bedient.

    Wie so oft wird mehr darüber geschrieben als damit gearbeitet.

  2. #32

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Sting hat die Dinge sehr gut zusammengefasst. Und den Review von Radomir finde ich auch sehr gut, gerade weil er subjektiv ist. Für ihn ist die Tatsache, dass er diesen Brennweitenbereich selten nutzt, ein zusätzliches Argument dafür, ihn nicht mit höchster Priorität zu bestücken. Das heißt aber nicht, dass das 24-70/4 zu mehr nicht taugt. Wer einen Anspruch wie Radomir hat, wird sich auch für Randthemen gut bestücken.

    Ich habe mir das 24-70/4 wie er vor gut einem Jahr gekauft und in der Zeit - im Gegensatz zu ihm - etwa 75% meiner Aufnahmen damit gemacht. Es zeichnet scharf bis in die Ecken, ist für ein Zoom sehr gut korrigiert und arbeitet sehr kontrastreich. Darüberhinaus war mir wichtig, gute mechanische Qualität bei möglichst hoher optische Güte mit einem geringen Gewicht zu kombinieren. Außerdem sollte es an einer 6D gut ausbalanciert sein. Passt alles. Wegen der Tests und des anfänglich sehr hohen Preises hatte ich es eigentlich längst abgehakt. Durch den massiv gesunkenen Preis plus hohem Cashback wars plötzlich attraktiv. Also habe ichs beim Händler getestet und bin seitdem sehr glücklich damit.

  3. #33

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Aus genau den gleichen Gründen habe ich es auch gekauft!

  4. #34
    Free-Member Avatar von casablanca
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    114

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Na,jetzt ist die Welt doch wieder in Ordnung.

  5. #35
    Free-Member
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    404

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Vergangene Woche wollte ich mir mal wieder selber eine Freude machen und kaufte mir das EF 24-70 f/4 L IS. Da mein EF-S 17-55 den Geist aufgab suchte ich ein neues Immerdrauf. Für "unterum" sollte ein 10-18 genügen. Das 17-55 war immer dabei, es entstanden sicherlich die meisten Fotos damit, aber so richtig gemocht habe ich es nie!

    Das 24-70 machte auf Anhieb einen viel besseren Eindruck. Das Gewicht war noch ok, zudem war es schön kompakt. Ihr merkt schon, ich schreibe in der Vergangenheitsform.
    Die neue Errungenschaft wurde nicht gleich auf den Bock gespannt um irgendwelche laborähnliche Untersuchungen in Richtung Fokus und Bildqualität zu unternehmen. Nein, ich ging damit einfach etwas fotografieren - hatte einfach ein gutes Gefühl das Neue.

    Zwei Nachmittage und einige Dutzend Fotos später:
    Landschaftsaufnahmen auf Distanz waren bei Offenblende erstaunlich gut. Knackige Schärfe, hohe Detailwiedergabe, kaum Farbsäume an den Rändern. Ich muß dazu sagen, daß ich nicht Vollformat fotografiere, sondern APS-C.
    Motive in der nächsten Nähe (z. B. Portraits meiner Tochter leicht abgeblendet), oder andere Gegenstände waren überraschend unscharf. Dem bezahlten Preis nicht ganz würdig.
    Wie kann das sein? Zunächst bemühte ich die Autofokus Feinkorrektur (WW+4/Tele+2). Die Aufnahmen, wo der Fokus auf unendlich stehen bleibt, waren nun noch einen Tick schärfer, die Nahaufnahmen waren zunächst auch besser. Teilweise gut, aber nicht wirklich berauschend. Ein Motiv aus nächster Nähe bildet mein billiges 10-18 schärfer ab!
    Nach und nach konnte man den Übeltäter eingrenzen. Nach dem Abblenden wurde es schlimmer. Also google Suche nach Reviews bemüht. Es dauerte nicht lange, bis das Schlagwort "Focusshift" auftauchte. Jetzt doch auf den Bock gespannt, Fokustest und voilà! Über Verschiebung der Fokusebene nach hinten.
    Der Tipp, bei 70 mm den Macromodus zu verwenden ist wertlos! Im Macromodus verschwindet der Focusshift in der Tat, aber bei 50 mm ist der Focusshift genau so präsent.

    Langer Rede kurzer Sinn: Das Objektiv ist wertlos für mich, da es als Immerdrauf dient. Wer sporadisch Landschaften auf Stativ mit Lifeview fotografiert, mag damit glücklich werden.
    Schade. Und dabei stammt es praktisch aus nagelneuer Produktion (44...): August 2016!

  6. #36
    Free-Member
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Also ich habe es schon etwas länger an 7DII und 5DIII im Einsatz und bin sehr zufrieden damit.
    Vielleicht war das Exemplar ein Montagsmodell und sollte beim Service justiert werden.
    Es generell als ein Objektiv darzustellen, daß nur für Landschaftsaufnahmen vom Stativ taugt finde ich etwas überzogen.

    Gruß
    Volker

  7. #37

    Standard AW: Canon 4,0 24-70mm L IS mein kleiner Review

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Rupert Vogl Beitrag anzeigen
    V Zunächst bemühte ich die Autofokus Feinkorrektur (WW+4/Tele+2).
    Das war vielleicht ein Fehler

    Ich habe die Feinkorrektur im Nahbereich so weit wie möglich ins Minus gezogen, das die Schärfeebene bei Offenblende gerade noch passt. Dann gibt es beim Abblenden bis Blende 8 kein Problem und im Fernbereich ist bei einem Blende 4 Objektiv sowieso alles egal.

    Lg, Gerd

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •