Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

  1. #1

    Standard elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX
    Thread-Eröffner

    hallo zusammen,

    ich habe elinchrome "one" Blitzköpfe und möchte diese mit dem Yongnou YN622C-TX auslösen.
    Geht das und wenn ja, wie wären da die Einstellungen?
    Ich bekomme das nicht hin.
    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann.
    danke schonmal im Voraus.

    Schöne Grüße aus Augsburg.
    Christian

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    06.07.2003
    Beiträge
    2.914

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Hallo,

    deine Frage ist etwas missverständlich bzw. unvollständig.
    Ich kenne zwar den YN TX nicht,aber sind deine Blitze mit entsprechenden YN Empfängern ausgerüstet?
    Warum nutzt du nicht den Elinchrom Skyport?

    vg carsten

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Hallo Christian,

    mir geht es so wie Carsten, von den Yoguno habe ich keinen blassen Schimmer. Daher nur mal Grundsätzlich:

    Wenn du über eine Funkstrecke einen Blitz auslösen willst, so muss sowohl der Sender als auch der Empfänger die selbe Sprache sprechen. Wenn das nicht der Fall ist braucht es dann einen Übersetzer (bei den Blitzen meist einen Empfänger der auf irgendeine Art und Weisse dann mit den Blitz gekoppelt ist).

    Ich gehe halt den anderen Weg, ich nehme den Skyport... bei den Portys und den neueren ist der Empfänger integriert. Bei den älteren kopple ich den Skyport Empfänger mit einer Klinke zum Blitz. Das selbe mache ich auch zu den Aufsteckblitzen wenn ich die zusätzlich verwenden will. Klappt wunderbar.

    Alternativ gibt es auch Sender welche das Elinchrom Protokoll sprechen, wie bspw. die Pocketwizard.

    Ich gehe mal davon aus, dass dein D-Light One ein neuerer ist, welcher den Empfänger bereits eingebaut hat. Daher schliesse ich mich Carsten an und frage dich, was spricht dagegen einen Skyport Sender zu verwenden?

    Schöne Grüsse
    Wolf

  4. #4

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Hallo Christian,

    zumindest testen kannst Du die Auslösung des Elinchrome auch mit der Fotozelle testen.
    Ich habe mal eine Zeitlang mit der Fotozelle ausgelöst und das hat sehr gut geklappt.
    So long


    Horst


    Meine Daheimseite

  5. #5

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Ohne entsprechendes "Gegenstück" wohl eher nicht. Der YN622C-TX ist der Sender der TTL-fähigen Yongnuo Funkauslöser und der löst alleine außer Yongnuo Blitzen erst einmal nichts aus. Da Du den YN622C-TX sicher nicht nur als einziges Teil von Yongnuo hast (ansonsten könntest Du damit wenig anfangen) wäre die Option, einen Empfänger YN622C (falls vorhanden) an einen der Blitze zu hängen und in mit dem passenden Sync-Kabel zu verbinden und die zusätzlichen Blitze (falls vorhanden) über ihre Fotozellen auszulösen. Es ginge auch, mit dem TX einen entsprechenden Yongnuo Blitz so auszulösen das er nicht bildwirksam wird, der dann wieder die elinchrome über deren Fotoszelle auslöst. Ein Blitz auf der Kamera geht natürlich auch, ist aber mitunter etwas gefährlich, insbesondere dann, wenn die Fotozellen etwas verdeckt sind und die minimale Leistung des Blitzes (gegen die Decke oder nach hinten) nicht ausreicht. Dann läuft man schnell Gefahr, dass der als Auslöser gedachte Blitz das Bild beeinflusst.

  6. #6

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Moin Thomas,

    ich verstehe Deine Antwort nicht. Er sill doch einfach nur die Yongnuo auslösen (egal wie).
    Der Studioblitz bekommt dann über seine Photozelle mit das der Yongnuo feuert und löst einfach mit aus. Man kann sogar einstellen wie viel Messblitze er ignorieren soll bevor er auslöst.
    So long


    Horst


    Meine Daheimseite

  7. #7

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    WARUM AUCH IMMER DAS HIER DOPPELT IST. WENN ES EIN ADMIN SIEHT EINFACH LÖSCHEN DANKE

    Moin Thomas,

    ich verstehe Deine Antwort nicht. Er sill doch einfach nur die Yongnuo auslösen (egal wie).
    Der Studioblitz bekommt dann über seine Photozelle mit das der Yongnuo feuert und löst einfach mit aus. Man kann sogar einstellen wie viel Messblitze er ignorieren soll bevor er auslöst.
    Geändert von Horst Kern (16.11.2016 um 09:10 Uhr)
    So long


    Horst


    Meine Daheimseite

  8. #8

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hkedv Beitrag anzeigen
    ...ich verstehe Deine Antwort nicht. Er sill doch einfach nur die Yongnuo auslösen (egal wie).
    Ich lese im Ausgangspost, das elinchrome "one" Blitzköpfe mit einem Yonguo YN622C-TX ausgelöst werden sollen. Der Yonguo YN622C-TX ist kein Blitz sondern ein reiner Funkauslöser (der kameraseitige Sender mit Steuerungsfunktionen) und gibt nur ein Funksignal und keine Blitze ab. Somit lassen sich die elinchromes (ich gehe davon aus, das die keinen Funkempfänger haben, der das Yongnuo Signa interpretieren kann) damit nicht direkt auslösen.
    Also geht es nur indirekt, in dem entweder ein entsprechenden Gegenstück zum YN622C-TX, beispielsweise ein YN622C per Sync-Kabel mit den elinchromes verbunden wird. Ersatzweise kann auch ein Yongnuo Blitz, welche über den YN622C-TX ausgelöst wird, die elinchromes per Blitz über die Servozelle auslösen.

  9. #9

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Super, jetzt bin ich bei Dir. Ist ja auch noch früh am morgen.
    So long


    Horst


    Meine Daheimseite

  10. #10

    Standard AW: elinchrome D-light one mit yongnou mit YN622XC-TX

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GrenzGaenger Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus, dass dein D-Light One ein neuerer ist, welcher den Empfänger bereits eingebaut hat. Daher schliesse ich mich Carsten an und frage dich, was spricht dagegen einen Skyport Sender zu verwenden?
    Ich schließe mich ebenfalls der Frage an, zumal das nutzen und besonders das Einstellen der Blitze via Laptop und Skyport einfacher kaum sein kann.
    Beste Grüße
    Carsten


    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •