PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 75-300 mit IS oder ohne?



Pierre Walther
22.08.2003, 14:31
Was bringt eigentlich der IS? Klar, ich kann länger belichten, weil es nicht so wackelt bzw. die wackler fängt aber... was macht er wirklich aus? Kann man das in Blenden ausdrücken?

Bodo Kaulvers
22.08.2003, 14:34
ich hab es mit is und bin begeistert von ihm. du kannst 300mm teilweise noch 1/30sec. aus der hand halten.
gruß bodo

Pierre Walther
22.08.2003, 14:37
Ich frage mich halt ist ein Objektiv, welches eine Anfangsblende von 4 hat, aber einen IS nicht genauso lichtstark wie eines, welches als Anfangsblende 2,8 oder so hat. Ist dies eine Milchmädchenrechnung?

Bodo Kaulvers
22.08.2003, 14:40
probier es einfach mal bei einem händler aus, du wirst begeistert sein. laut canon soll es 'nur' zwei blenden bringen obwohl ich der meinung bin es sind oft mehr.

jar
22.08.2003, 14:46
ja die vewackler gleicht ein IS gut aus
nein das gute 70-200 L 4 gibts nicht in IS

die schnelligkeit und präzision des AF lebt von der offenblende lichtstärke, da hat ein 2,8er immer die nase vorn und das ist mindestens genauso wichtig, wie IS oder nicht.

gruss
jar

Andreas Koch
22.08.2003, 14:46
<i>[Pierre Walther schrieb am 22.08.03 um 13:37:09]

> Ich frage mich halt ist ein Objektiv, welches eine Anfangsblende von 4 hat, aber
> einen IS nicht genauso lichtstark wie eines, welches als Anfangsblende 2,8 oder so
> hat. Ist dies eine Milchmädchenrechnung?</i>

In gewisser Weise ja. Zwar hast du gewissermaßen eine bis zwei Blendenstufen mehr zur Verfügung, aber das nützt dir nur bei statischen Motiven etwas. Wenn sich das zu fotografierende Objekt (schnell) bewegt, führt an einer kürzeren Belichtungszeit kein Weg vorbei, um die Bewegung einzufrieren. Und das kannst du in Low-Light-Umgebungen nur durch ein lichtstärkeres Objektiv erreichen.

Andreas

Bodo Kaulvers
22.08.2003, 14:49
auf das 70-200/4 is warte ich auch noch, hoffentlich kommt es bald auf den markt.

Pierre Walther
22.08.2003, 16:02
Stimmt. Gut kombiniert.

Stefan Jondral
22.08.2003, 16:07
aber bei 300 werden die farben sowas von flau, das es der is nicht mehr wirklich rausreisst.
frage: 'was halten sie vom 75-300 is?'
antwort: ' abstand'

lg Stefan

Vitali
22.08.2003, 16:52
also ich bin mit meinem zufrieden,
kann mir momentan keinen Lichtstarken L leisten.

preis/leistung ist O.K.

KHD
22.08.2003, 20:11
Nun ja ich habe die Non IS Version und die gefällt mir wesentlich besser als die mit IS. Und wenns kritisch wird musste dich halt irgendwo anlegen

cu KHD

KHD
22.08.2003, 20:13
Also was die IS Version angeht stimmt es mit der Abbildungsleistung bei 300mm. Nun das große Aber :

das 75-300 USM ohne IS ist sehr gut bei 300mm und da kann niemand dagegen reden dann soll er mein portrait ansehen welches ich mit dem 75-300 USM bei 300mm gemacht habe. und die 2 Blenden kann ich mit ISO erhöhung ausgleichen

cu KHD

mc
22.08.2003, 20:32
Mir bringt der IS ca. 3 bis 4 Blenden (jeder reagiert da anders)
Und wie Koan es festgestellt hat nützt die das was bei statischen oder nicht so extrem bewegten Motiven etwas. Irgendwann kommt der Punkt wo das Objektiv noch Scharf abzeichnet sich aber das Objekt zu schnell bewegt und du dann Bewegungsunschärfe im Bild hast.

Bauartbedingt unterscheidet sich das IS vom non IS Objektiv und wa sman so hört ist es ein Tick besser (kann ich selbst mangels non IS Version nichst eigen Händisch nachvollziehen)


Je nach Produktionssteung kann man ein sehr gutes erwischen (wie meines)

Hier mal alte Bilder von mit der D60 und neue mit der 10D. Jeweils auf Konzerten mit wenig Licht. Alles andere als einfach mit einem Lichtschwachen Objektiv aber dennoch möglich. (von wegen flaue Farben bei 300mm):

<a href='http://ralph.mcintosh.bei.t-online.de/HG/' target='_blank'>Hubert Goisern</a>
<a href='http://ralph.mcintosh.bei.t-online.de/QT/' target='_blank'>Qinta Feira</a>


Dahe rrate ich nur zu dem Modell mit IS.

Gruß
Ralph

KHD
22.08.2003, 21:25
Mit oder ohne IS es ist für den Preis eine recht gute Linse. Ich mag den IS nicht aber andere schwören drauf. Ist eine Frage des Geschmacks. Mir war es keine 300 Euro Aufpreis wert

cu KHD

Andreas Koch
22.08.2003, 23:32
Bitte bei solchen Diskussionen nicht vergessen, dass es innerhalb dieser (wie auch anderer) Objektivreihe eine gewisse Serienstreuung gibt.
Es ist also durchaus möglich, dass hier ein gutes 75-300 ohne IS mit einem schlechten 75-300 mit IS verglichen wird - schon entsteht leicht der falsche Eindruck, dass *generell* alle 75-300 mit IS schlechter in der Bildqualität sind.

Am besten im Laden - soweit vorhanden - mehrere Objektive ausprobieren und das beste mitnehmen.

Gruss
Andreas