PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ich hätte da mal ne technische Frage zum 100-400L



TK
22.08.2003, 20:33
Muß ich den IS, wenn ich ein Einbeinstativ benutze auch abschalten ?
Oder kann ich zumindest den IS II benutzen?
Lt. Bedienungsanleitung kann der Betrieb auf einem normalen Stativ mit eingeschaltetem IS zu Beschädigungen des Objektivs führen.
Trifft das auch auf´s Einbein zu?
Bin technisch leider noch nicht so firm.
Vielleicht kann mir einer von Euch da weiterhelfen
Danke und Gruß
TK

Tilo
22.08.2003, 20:41
Das der IS beim Stativbetrieb beschädigt werden kann, steht da nirgendwo. ;o)

Auf dem Stativ schalte ich ihn aus, weil er da keine Punkte bringt. Auf dem Einbein lasse ich ihn meistens an, wobei ich ihn dabei beim Mitziehen vorsichtshalber ausschalte.

Gruß
Tilo

Jochen Hückmann
22.08.2003, 20:43
Einstellung II soll zum mitziehen gedacht sein.
Gruß Jochen

kk3
22.08.2003, 21:14
Ich hab den IS beim 100-400 grundsätzlich immer an, auch auf dem Stativ, weils der auch dort kleine 'Verreisserchen' eliminieren kann. Auf dem Einbein sowieso IMMER MIT !
AUSSER:
wenn die Belichtungszeit länger ist: Der alte IS erkennt das Stativ nicht und bewegt die Linsengruppe leicht hin und her, so dass es bei längeren Belichtungszeiten (so ca. ab 1/8 sec. und länger) zu Unschärfen kommen kann, die durch den IS verursacht sind.
Ab 1/15sec. und kürzer empfehle ich, den IS immer einzuschalten.

Hab beste Erfahrungen damit...

Klemens

Tilo
22.08.2003, 21:24
Nur auf dem Einbein macht sie nicht so viel Sinn weil man vertikal, da nicht soviel verreissen kann.

Ohne Einbein natürlich die 2 beim Mitziehen. ;o)

Gruß
Tilo

TK
22.08.2003, 21:56
Einbein wunderbar mitziehen und der Bildstabilisator II 'hilft' bein bischen, falls ich dabei etwas verreisse, oder ?
Danke
Gruß
TK

ps. mit der Beschädigung des Objektivs beim IS-Betrieb auf Stativ, habe ich wohl irgendo Mist gelesen.
Nochmal Danke

aze
22.08.2003, 22:03
ich machs genauso beim mitziehen auf dem Einbein! IS auf Stufe II

Tilo
22.08.2003, 22:08
Du kannst ihn ja auch in der Stufe II ohne Probleme anlassen, sofern die Mitzieh-Bewegung halbwegs horizontal ist. Sowohl freihand als auch auf dem Einbein. Aber ich habe beim Mitziehen bei schnellen Greifvögeln z.B. 'öfters' mal vertikale Bewegungen mit dabei und die möchte ich dann nicht wirklich stabilisiert haben. ;o)

Gruß
Tilo

TK
22.08.2003, 22:21
<i>[Tilo schrieb am 22.08.03 um 21:08:34]

> Du kannst ihn ja auch in der Stufe II ohne Probleme anlassen, sofern die Mitzieh-Bewegung
> halbwegs horizontal ist. Sowohl freihand als auch auf dem Einbein.

halbwegs horizontal sollte mit Einbein eigentlich gegeben sein, oder?

> Aber ich habe
> beim Mitziehen bei schnellen Greifvögeln z.B. 'öfters' mal vertikale Bewegungen mit
> dabei und die möchte ich dann nicht wirklich stabilisiert haben. ;o)

warum nicht. Ok vieleicht doofe Frage, ist mir aber nicht ganz klar.
Gruß
TK

Jürgen Höfs
22.08.2003, 22:23
Canon empfiehlt den IS zwar auszuschalten auf gewöhnlichen Stativen, doch der Naturfotograf Fritz Pölking hat auf seiner Seite viele Tests mit verschiedenen Objektiven, Stativ, mit und ohne IS gemacht.
Er ist zu dem Resultat gekommen, dass man ihn immer anlassen sollte, auch auf dem Stativ.
Er konnte sich nicht erklären, warum Canon empfiehlt, ihn auszuschalten.

Hoffe, ich habe das so richtig wiedergegeben.

Viele Grüße
Jürgen

TK
22.08.2003, 22:48
Einbein anfangen. Ich danke Euch allen vielmals für Eure Darlegungen.
Ihr habt mir meine Unsicherheit genommen und meine technische Sachunkenntniss kompensiert ;-)
Danke
TK