PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2.8/200 L mit Konverter



stephan sühling
25.08.2003, 12:29
Wer har Erfahrungen mit dem 2.8/200 mm L in Verbindung mit Konvertern (1.5/2.0)?
In meiner engeren Auswahl sind die KENKO PRO-Konverter.
Hat jemand diese in Verbindung mit CANON USM Objektiven im Einsatz?
Wird der Autofokus durch den Einsatz von Konvertern eigentlich erheblich langsamer?
Danke für Eure Antworten / Erfahrungen!
Stephan

jar
25.08.2003, 12:39
soli *2 und 80-200 L bin sogar zufrieden, trotz des soli !

bilder gibts hier, mal suchen jar soli 80-200

gruss
jar

Ingo Quendler
25.08.2003, 13:17
en Kenko Pro 300 Konverter.

Bei der KOmbi mit dem 1,4-fach Konverter sieht man keine Qualitätseinbußen und auch der AF läuft weiterhin superschnell.

Der 2,0-fach Konverter kommt nur sehr selten zum Einsatz, da der Blendenverlust sich hier schon merklich auf die AF-Geschwindigkeit auswirkt und die Brennweite für viele Belange schon viel zu lang ist. Die Bildqualiät ist noch o.k., aber eben nicht so brilliant wie das 200er ohne oder mit 1,4fach Konverter.

Ich muss aber zugeben, dass ich den 2-fach Konverter noch nicht ausreichend mit dem 200er getestet habe - die Erfahrungen beruhen hauptsächlich auf dem 80-200 L - evtl. lasse ich mich ja zu ein paar Testaufnahmen überreden :-))

KRK
25.08.2003, 13:51
habe das 200er und möchte gerne einen TC 2x dazu kaufen (Kenko oder Canon)

Dank im voraus ! Gruss KRK

Ingo Quendler
25.08.2003, 13:55
, bin manchmal schon etwas vergesslich was solche Dinge angeht (aber bitte per IM, muss ja nicht jeder mitkriegen ;-))