PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sind meine Objektive für die D-SLR geeignet



Peter Schnekenburger
29.08.2003, 13:36
Hallo zusammen,
ich besitze für meine EOS 100 folgende Objektive: Canon Ultrasonic EF 28-105 3,5-4,5 und Sigma AF APO 75-300 4,5-5,6.
Kann ich diese Objektive mit der D300 oder D10 verwenden? Wie beurteilt denn Ihr die Qualität dieser Objektive? Muß ich mir
gleich einen Satz neue zulegen - das würde momentan mein Budget nicht mitmachen - oder kann ich meine vorhandenen noch
guten Gewissens eine Weile verwenden?

Danke im voraus für Eure Unterstützung

jar
29.08.2003, 13:52
an der cam wird kaum gespart aber an den objektiven, andersrum wärs besser, denn alle bilder müssen durchs glas.

du hast immerhin schon mal einen anfang, also nutze die solange wie möglich um so viel geld wie möglich zu sparen zu lernen und dann weisst du bald was du noch so brauchst und lass dir zeit, kaufe nicht überstürzt objektive sondern sammle infos und kauf dir lieber später aber dafür bessere linsen.

gruss
jar

Bo Dokoupil
29.08.2003, 13:55
Ich habe das Sigma 75-300 4,5-5,6 DL Macro und das funktioniert NICHT an meiner 10D, Error 99. Habe hier im Forum gelesen dass das irgendwas mit dem Steuerchip im Objektiv zu tun hat. Mehr weiß ich auch nicht. Aber vielleicht ist das ja bei dem APO anders, einfach ausprobieren.

jar
29.08.2003, 13:57
sigma rüstet kostenlos um wenn noch teile verfügbar.

gruss
jar

Dirk Wächter
29.08.2003, 14:12
...und behalte Deine Objektive. Wirst sehen, klappt alles prima und liefert gute Ergebnisse!!!
Gruß. Dirk.

miezi
29.08.2003, 16:10
Also ich kann nur aus persönlicher Erfahrung sprechen und will nicht verallgemeinern. Aber mein EF 28-105 3,5-4,5 war die schlechteste Entscheidung und mit Abstand das lausigste Objektiv, daß ich an der 10D hatte. Das Objektiv hat mit meiner 10D wirklich gar keine Harmonie gezeigt.

Aber vielleicht hast Du Glück und Deine reagiert dann anders darauf. Irgendwann steht auch bei Dir sicherlich die Entscheidung an mehr in den Weitwinkelbereich zu gehen um die Brennweitenverlängerung wieder etwas zu kompensieren.

Gruß

Miau

aze
29.08.2003, 16:14
<i>[miezi schrieb am 29.08.03 um 15:10:13]

> Aber mein EF 28-105 3,5-4,5 war die schlechteste Entscheidung und mit Abstand das
> lausigste Objektiv, daß ich an der 10D hatte. Das Objektiv hat mit meiner 10D wirklich
> gar keine Harmonie gezeigt.

Das Objektiv ist dann brauchbar, wenn du es nicht unbedingt im Grenzbereich betreibst!

Peter Schnekenburger
29.08.2003, 22:36
Welche Probleme hattest Du denn genau mit deinem 28-105er? Wie verhält es sich denn die AF Zeit mit diesem Objektiv, ist er damit deutlich langsamer als mit anderen Canon oder Sigma Objektiven?

ehemaliger Benutzer
29.08.2003, 22:54
...vorhandene Eqiupment. Wenn du mit dem einen oder anderen Teil davon dann nicht zufrieden bist, kannst du es immer noch ersetzten.
Im Vorfeld würde ich zunächst noch überhaupt nichts machen. Zudem der Begriff >Digitaltauglich< ist irreführend, genauso wie es bei Lautsprechern in den 80igern ich glaube sogar mit demselben Begriff war. >Digitaloptimiert< ist bei Neuwentwicklungen noch eher begreifbar.

Grüsse Heinz

trphoto
29.08.2003, 23:07
...den jeder neue d-slr-user macht. du schaust dir die fotos auf einen riesen bildschirm an und wunderst dich dann, dass alles nicht die letzte knackschärfe hat. wohlmöglich mit mindesten 200% auf einen 21' monitor.

dazu muss man sich im klaren sein, dass man sich einen normalen, analogen abzug NIE in der grösse anschaut.

die von dir genannten objektive werden sicherlich funktionieren (soweit man das jetzt schon sagen kann, da keiner bisher die 300d in händen hatte). ob das die oben genannte prüfung besteht lasse ich mal aussen vor. vergleichen kannst du mal, wenn du die letztlich geposteten bilder eines 300/2.8 oder gerade heute vom 200/2.8 gegenüber eines weitwinkel-zooms vergleicht. da liegen schon welten dazwischen....


wie von dirk schon geraten, kauf dir das set mit ww-objektiv und probiere mal aus. solltest du nicht zufrieden sein kann dir das forum weiterhelfen. und so schrecklich teuer sind wirklich gute objektive nicht. so ein 70-200/4 ist gebraucht für 500 bis 600 euro zu haben....

miezi
29.08.2003, 23:14
Ich denke Du kennst ja die berühmte AF Problematik an der 10D. Die Bilder waren in der allgemeinen Schärfe sehr unbefriedigend auch aus der Sicht eines nicht '1000%-Schärfe-Fetischisten'. Bei der Geschwindigkeit des AF habe ich keinen Vergleichswert.

Fazit: Die Bildschärfe war ganz schlecht (und das bezieht sich nicht nur auf den fokussierten Punkt).

Der Schraubentest brachte auch ans Licht, daß meine Kamera mit dem Objektiv ein gewaltiges AF Problem hat, da der Schärfepunkt beträchtlich vor dem focusiierten Punkt lag.

Ich spreche ja auch nur von meiner Kamera (Seriennummer 430xxx). Mag mit anderen anders sein. Bin mir nicht sicher, ob ich das Objektiv im Grenzbereich genutzt hab.

Also ich denke, Du hast erstmal nix zu verlieren...probieren geht über studieren. Wollte das nur mal gesagt haben falls jemand mal mit dem Gedanken spielt das Objektiv zu kaufen.

Gruß

miez

Atahualpa Jones
30.08.2003, 00:16
Huhu...

also ich hab das 28-105 und finde die Bildqualität and der 10D akzeptabel... sowohl was Schärfe als auch Kontrast/Farbtreue angeht... ich werde es wohl auch noch ne weile behalten...

Hier mal ein Beispiebild mit dem Objektiv und der 10D... hat nur dokumentatorischen Charakter und ich hatte es grad zur Hand... :-)

Gruß

Atahualpa

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200308/1062191668.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200308/1062191668.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200308/1062191668.jpg' target='_blank'>Originalbild (3076x2052) anzeigen.</a><br><br>