PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sachen gibts ...:-))



Uwe
10.09.2003, 16:35
<a href='http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2949537356&category=8313' target='_blank'>Kuckst DU hier!</a>

KHD
10.09.2003, 16:36
der bestimmt auch noch von jemandem gekauft wird

cu KHD

Uwe
10.09.2003, 16:40
Wie heißt es: Jeden Tag steht ein dummkopf auf!!!!

Was man beim suchen nach alten Emailschildern nicht alles findet ...

Uwe
10.09.2003, 16:41
Bietet da etwa einer aus dem Forum mit?
Kaum postet man dat Ding schon steigt der Preis!!:-)))

Hans Eberger
10.09.2003, 17:04

Hans Eberger
10.09.2003, 17:06
um den Doofen auch zum Glück zu verhelfen ..

Tilo
10.09.2003, 17:06
Die Kamera hatte er noch nicht. ;o)

Gruß
Tilo

Wolfgang Rixen
10.09.2003, 17:16
Ist doch tatsächlich in der falschen Rubrik...

Das Dingelchen gehört nach Nikon,,

schöne Zeit
Wolfgang

<a href='http://www.foto-rixen.de' target='_blank'>verschlungene Wege</a>

witteKind
10.09.2003, 17:21

Klaus Nickisch
10.09.2003, 19:55
rein - raus....

Anju
10.09.2003, 20:00
Ne billigere Schw...verlaengerung als 'n paar Kameraboliden mit hellen Objektiven ist es aber allemal ;-)

Andreas

Fotofreak
10.09.2003, 22:52
...gibts da nicht!
Das Teil ist absolut scharf!

Detlev Rackow
10.09.2003, 23:13
... mit den Fingern. Nun ja...

Babelfish
10.09.2003, 23:38
Aaaah !
Ein Di 'L' Do-Objektiv !!

;))

Klaus Nickisch
11.09.2003, 10:54
Digital heisst zwei Zustände - an aus, 0 und 1, rein und raus.

Otti38
11.09.2003, 13:15
Binär heißt zwei Zustände: 0 und 1, rein und raus, hin und her, ...
Digital heißt, daß es in einem Signal definierte Abstufungen gibt. Wieviel Abstufungen es gibt, ist verschieden. Die Höhe des Signals eines analoges Liedes wird beispielsweise in genau 65536 Stufen zwischen größter Signalspannung und kleinster Signalspannung aufgelöst, was dann genau 16bit entspricht. Es ist digitalisiert worden. Man kann es auch mit 8bit digitalisieren, hat dann dementsprechend nur 256 Abstufungen im Signal und eine deutlich schlechtere Qualität.

Klaus Nickisch
11.09.2003, 14:53

Stephan Plümer
11.09.2003, 19:26

Detlev Rackow
12.09.2003, 21:26
di|gi|tal [digi...] <aus lat. digitalis 'zum Finger gehörig' zu digitus 'Finger, Zehe'>: a) mit dem Finger; b) die Finger od. Zehen betreffend (Med.).

Quelle: DUDEN - Das große Fremdwörterbuch
di|gi|tal <Adj.> [1: lat. digitalis; 2: engl. digital, zu Digit]:
1. (Med.) mithilfe des Fingers:
etw. d. untersuchen.


Die später dazugekommene Bedeutung in der Technik steht natürlich weiter unten auch noch. Die beschriebenen sind aber älter, und das Wort kommt wirklich mit der beschriebenen Bedeutung aus dem Griechischen. In's Deutsche hat es über die Zeiger (Finger) des Zifferblattes Einzug gehalten, hat mir mal 'n Griechischkenner erklärt.

Ciao,

Detlev