PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsbericht des SIGMA 105 2,8 Makro



stueckmann
17.09.2003, 23:11
nach langem hin und her habe ich mich nun dazu entschlossen, auch im makro-bereich ein objektiv anzuschaffen. 180mm war mir zuviel und 50 zuwenig. daher habe ich zwischen dem CANON 100mm und dem SIGMA 105mm gewählt und mich aus Budgetgründen für das SIGMA entschieden. wenn's nichts ist, dann geht's im dforum oder im ebay halt wieder weg, war mein gedanke...

Und??? - ich bin voll und ganz zufrieden!!!

Der AF stellt exakt scharf. Die Bilder wirken sehr ausgeglichen und haben einen guten Kontrast. Der AF Ist zwar nicht sooo schnell, aber das ist bei makros ja ohnehin nicht der fall. das canon 100 würde ich gern mal im vergleich testen... da soll der AF mit USM ja recht flott sein.

anbei einige beispiele von heute abend:

Ein Canon AF-Schalter:
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200309/1063828432.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200309/1063828432.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200309/1063828432.jpg' target='_blank'>Originalbild (1024x683) anzeigen.</a><br><br>

meine Uhr - nach hinten hin absichtlich unscharf...
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200309/1063828954.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200309/1063828954.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200309/1063828954.jpg' target='_blank'>Originalbild (1024x683) anzeigen.</a><br><br>

und so ein teil mit langen beinen, das im keller an der decke saß... (100%crop):
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200309/1063829200.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200309/1063829200.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200309/1063829200.jpg' target='_blank'>Originalbild (1024x683) anzeigen.</a><br><br>

denke, die bilder sind qualitativ ganz ok. nun geht's an das motive suchen...
mit dem teil ist nun auch erstmal schluss mit dem Hochrüsten...

kai

<a href='http://www.stueckmann.com' target='_blank'>www.stueckmann.com</a>

Hans Eberger
18.09.2003, 00:33
Wid bei mir so gereiht:

Lieblingsmädel 1
Lieblingsmädel 2
Lieblingsmädel 3
Lieblingsmädel 4
SIGMA 105
Lieblingsmädel 5
Lieblingsmädel 6
...

<a href='http://www.pbase.com/cool_hot/sigma_105' target='_blank'>guck amal daaaa ...</a>

b·ry
18.09.2003, 00:59

Stefan
18.09.2003, 01:37
> Der AF
> stellt exakt scharf. Die Bilder wirken sehr ausgeglichen und haben einen guten Kontrast.
> Der AF Ist zwar nicht sooo schnell, aber das ist bei makros ja ohnehin nicht der
> fall. das canon 100 würde ich gern mal im vergleich testen... da soll der AF mit
> USM ja recht flott sein.

Einen direkten Vergleich beider Objektive habe ich mal gemacht. Der AF des Canon USM ist bei dem Makro besonders auffällig schneller. Geh mal in den nächsten Fotoladen und laß dir das USM zeigen, dann kannst du es testen.
Im Makrobereich finde ich es irrelevant, aber falls du die Optik auch für Portraits verwenden willst ist es schon hilfreich.

Viel Spaß mit dem Makro
Stefan

Hans Eberger
18.09.2003, 08:40
Für ein paar Hundertstel Sekunden den doppelten Preis hinlegen ... that's it!

Neues Hobby: Hetz-Fotografie!

wolfi
18.09.2003, 09:19
...wie löst ihr das problem mit der schärfentiefe?(blutiger macroanfänger fragt)
ohne stativ kleinere blende doch fast nicht möglich?
habe gestern mal dazu geblitzt, konnte dann die blende nicht mehr verändern, es wurde immer die einstellung f4.0 1/60sec von der cam genommen!
wie hätte ich das richtig lösen können oder gibts für macro spezielle einstellungen?
(hilfe, wo sind die macrospezis?)


ciao
wolfi

stueckmann
18.09.2003, 10:23
verschenken.... mhhhh... die habe ich zu einem sehr besonderen anlass bekommen...
muss ich leider behalten ;-)

Kai

stueckmann
18.09.2003, 10:25
ohnehin zeit... da ist das Scharfstellen nicht das Problem...
OK, es gibt Motive, die wegfliegen... oder krabbeln... da könnte es schon besser sein...
Aber ich mache das mit Ruhe... Geb Dir demnach voll Recht!

Michael Fengler
18.09.2003, 12:06
Die individualfunktion 3 auf 1/200 im AV modus fest einstellen.
Je nach abstand und motiv reicht der blitz dann bis blende 22.

Stefan
18.09.2003, 12:48
> ohnehin zeit... da ist das Scharfstellen nicht das Problem...
> OK, es gibt Motive,
> die wegfliegen... oder krabbeln... da könnte es schon besser sein...
> Aber ich mache
> das mit Ruhe... Geb Dir demnach voll Recht!

Deswegen schrieb ich ja auch 'Im Makrobereich finde ich es irrelevant, aber falls du die Optik auch für Portraits verwenden willst ist es schon hilfreich.'

Stefan
18.09.2003, 12:52
> Für ein paar Hundertstel Sekunden den doppelten Preis hinlegen ... that's it!

Der Unterschied ist deutlicher als ein paar hundertstel Sekunden. Und wenn man eine scharfes statt eines nicht fertig fokussierten Bildes bekommt, dann ist mir das den doppelten Preis Wert.

Oder neues Hobby: kunstvoll unscharfe Bilder!

Übrigens fotografiere ich im Makrobereich grundsätzlich manuell. Das Objektiv läßt sich aber auch für andere Zwecke verwenden.

Gruß,
Stefan

Stefan
18.09.2003, 12:55
> konnte dann die blende nicht mehr verändern, es wurde immer die einstellung f4.0
> 1/60sec von der cam genommen!
> wie hätte ich das richtig lösen können oder gibts
> für macro spezielle einstellungen?

Wenn ich bei den Makro blitze, dann meist im M Modus. Probieren gaht da über studieren :-) Als Richtwert fange mal an, die Einstellung so zu wählen, dass du etwa eine Blende mit der manuell eingestellten Belcihtung unterbelichtest und dann den Blitz im Automatikbetrieb dazu schaltest (evtl. ebenfalls belichtungstechnisch leicht nach unten korrigiert).

Gruß,
Stefan

stueckmann
18.09.2003, 13:09