PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speicher: CF Modul oder Microdrive



FotoFranky
22.09.2003, 13:42
Hallo,
ich erwäge, mir eine 10D zu kaufen - unschlüssig bin ich wegen des Speichers. Das Microdrive hat ja mechanische Bauteile - wie emfindlich ist so ein Teil.
Oder sollte ich liber normal Module nehmen?

Was meint Ihr.

Danke und Gruß
Frank

Christel
22.09.2003, 13:45

Ingo Quendler
22.09.2003, 13:46
2x512 MB CF, dazu noch eine 256MB Not-CF,auf die ich nur jpg´s aufspielen würde.

x-Drive, wenn Akku leer immer noch die beiden CF´s, wenn die dann voll, würde ich auf jpgs umsteigen und die 256er Karte vollschießen.

2 mal 512 deshalb, weil die Übertragungszeiten noch human sind und falls tatsächlich mal was schiefgehen sollte immerhin nur 512 MB verloren gehen, statt 1 GB.
Also würde ich immer stückeln, 512 stellt einen guten und auch günstigen Kompromiss dar.

FotoFranky
22.09.2003, 13:52

MisterX
22.09.2003, 14:01
und bin bis jetzt wunderbar zurecht gekommen, fotografier auschlieslich in Raw
MD war noch nie mein Favorit da mechanisch, also mehr Störanfällig als CF


MfG

Sebastian

Dragan
22.09.2003, 14:44
es sind genügend Beiträge zu diesem Thema...aber falls es dir hilft,ich setze seit 2 Jahren ausschließlich Microdrive ein,und hatte nie Probleme,wie viele andere hier im Forum die auch hauptberuflich fotografieren.Es könnte mal ein Sektor beschädigt sein,dann gehen halt ein Paar Bilder verloren...aber wenn die CF-Karte spinnt,dann geht meistens gar nichts mehr.

mfg
Dragan

Uwe Henne
22.09.2003, 16:06
Servus,

ich kann dir eigentlich nur einen Tip geben. Wenn du dir eh jetzt was neues kaufen willst, nimm lieber CF Karten.

Ich hatte ein 1GB Microdrive. Leider ist es beim hektischen einräumen der Fototasche von Tischhöhe auf den Boden gefallen -> MD kaputt, klappert nur noch!

CF Karten sind mir bereits schon von 2m Höhe heruntergesegelt und haben alle Bilder behalten und funktionieren heute noch!

Daher würde ich dir nur CF-Karten empfehlen, keine MD.

Gruß,
Uwe

Reinhold
22.09.2003, 16:16
Hallo,

ich habe seit 2,5 Jahren 3 *1GB Microdrive im Einsatz. Bisher hat mich noch keines im Stich gelassen.
Auf dem Usertreff in Hannover kam auch die Diskusion auf die Dinger wären anfällig..... daraufhin habe ich das Teil 3m durch die Luft geworfen (Steinboden) zurück in die Kamera und es funktionierte genau so wie vorher.

Gruß
Reinhold

Karsten Skrabal
22.09.2003, 17:32
Ich verwende seit ich die D30 hatte schon ein MicroDrive. Hatte bislang auch noch nie Probleme. Den Vorteil, den ich bei einem 1GB Speicher sehe ist der, daß ich vermutlich kaum in die Verlegenheit komme wechseln zu müssen. Bei 512 MB kann es schon vorkommen, daß ich ein Foto machen will und erst dann merke, daß der Speicher voll ist. Aber 1GB hat natürlich auch noch nen Nachteil. Wenn man von Hama den externen CD-Brenner mit Kartenleser hat, so kann der mein MicroDrive nur auslesen, wenn weniger als 700MB drauf sind. Da habe ich bei 512MB natürlich kein Problem mit.
Mit der Robustheit hatte ich auch noch nie Probleme, wobei mir der Speicher auch noch nicht runtergefallen ist oder ich ihn 3m durch die Luft geworfen habe :-)

Gruß
Karsten

Uwe Henne
22.09.2003, 17:52
:-) dann kann ich dir nur graturlieren.

Mag natürlich auch sein, dass es Unterschiede bei den Dingern gibt.

Ich hab halt schlechte Erfahrunge mit MDs gemacht und kann sie daher nicht weiterempfehlen.

FotoFranky
22.09.2003, 20:15
Danke Euch allen. Ich habe mich inzwischen auch entschieden - ich nehme erstmal ein 512 CF.
Dazu habe ich die 10D, den Handgriff und den 2. Akku geordert. (freu)
Jetzt fahr ich erstmal ne Woche weg und wenn ich wiederkomme, ist sie da!

Danke und Gruß
Frank

Gustav Krulis
22.09.2003, 23:31
512 KB sind ein bisserl wenig für einen Kurzurlaub, ich finde das Microdrive ist eine brauchbare Lösung und in der Kamera oder in der Hülle ist es sicher, wenn es mit der Kamera runterfüllt, könnte es allerdings kaputt sein, die Kamera ist es sicher.
Flashcards mit 1 GB werden auch bald die € 150 - Schwelle unterschreiten, dann ist das Microdrive kein Thema mehr, aber derzeit.
Ich habe jedenfalls 2 Stück davon, eines 2 Jahre, da gab es noch keine finanzielle Alternative, eines seit einem Jahr, weil ich zufrieden damit bin. tropen- (kein Wunder, ist ja Made in Thailand) und bergerprobt bis 3000 m, ich finde eine gute Lösung.

Hermann Kollinger
22.09.2003, 23:32

KHD
23.09.2003, 06:51
Also ich hatte schon 2 MD und nie Probleme. War aber immer ängstlich weil sie ja aus beweglichen Teilen bestehen. Aus diesem Grund habe ich mir ne 1GB CF Karte genommen und würde auch weiterhin nur CF Karten nehmen.

Berechtigte Zweifel denke ich gibt es nicht da fast alle Profi Fotografen das MD nutzen und die können sich eigendlich keine fehlerhafen Produkte leisten denn da hängt immer sehr viel Geld dran

Meine erste Wahl immer CF Karten

cu KHD

frank fischer
23.09.2003, 07:42
<i>[Karsten Skrabal schrieb am 22.09.03 um 16:32:16]

> Ich verwende seit ich die D30 hatte schon ein MicroDrive. Hatte bislang auch noch
> nie Probleme. Den Vorteil, den ich bei einem 1GB Speicher sehe ist der, daß ich vermutlich
> kaum in die Verlegenheit komme wechseln zu müssen. Bei 512 MB kann es schon vorkommen,
> daß ich ein Foto machen will und erst dann merke, daß der Speicher voll ist. Aber
> 1GB hat natürlich auch noch nen Nachteil. Wenn man von Hama den externen CD-Brenner
> mit Kartenleser hat, so kann der mein MicroDrive nur auslesen, wenn weniger als 700MB
> drauf sind.

stimmt so nicht! der brenner merkt, dass es mehr als 700 mb sind und splitet auf 2 cds!

lg frank

Marc Sigrist
23.09.2003, 11:13
.....hab auch nur ein MD 1 GB im einsatz.....da war noch nie was.....runtergefallen ist es auch schon....funktioniert immer noch einwandfrei.....habe mindestens von genauso vielen ausfällen von CF gehört bzw. selbst mitbekommen, wie von MD....eigentlich sogar mehr.....

bei amazon war vor kurzem ne auktion für das MD für 149 € - weiß nicht, ob´s die immer noch gibt....

gruß marc

krohmie
23.09.2003, 11:24
... noch 149 Euro original IBM Travel Kit mit PCMCIA Adapter gekriegt habend (freu).
Das Ding macht übrigens null Probleme, läuft sogar mit meinem Billig Kartenleser vom 'Ich bin doch nicht blöd'.

KHD
23.09.2003, 11:52

Karsten Skrabal
02.10.2003, 13:49
Hm, muß ich doch glatt mal testen. Mir war zwar so, als ob ich das schon gemacht hätte, aber dann versuche ich es halt doch noch mal.