PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Canon 1.8/50 II an der D60



marc-r
15.01.2003, 23:37
Folgendes Problem: Habe das oben genannte Objektiv erstanden (gebraucht) und an der D60 ausprobiert - soweit funktioniert alles gut (AF) - dann wollte ich mal in M scharfstellen, aber der Motor des Objektivs ist gelaufen wie ein blöder, also nicht hin und her gesurrt, als wenn er nicht scharfstellen könnte, sondern im Dauerlauf (weiß jetzt auch nicht, wie ich das am Besten beschreibe). Nach einigem hin und herprobieren ist mir aufgefallen, daß, wenn ich auf M stelle, der AF immer noch aktiv ist und scharfstellen möchte - dies komischerweise auch manchmal schafft. Wenn ich auf AF stelle, dann stellt sich nichts scharf, als ob ich noch auf M wäre. Wenn ich dann ein paar mal zwischen M und AF hin und herschalte, dann funktionieren beide Modi einwandfrei - dies ist aber nicht immer so, sondern jedes zweite oder dritte mal. Gut dachte ich mir, dann hat halt der Schaltmechanismus nen Hau weg und ich geb es zurück. Hab es dann an der EOS 600 ausprobiert und da funktionier auf Anhieb alles, so wie es soll und zwar ausnahmslos. Das würde also folglich bedeuten, daß dieses Objetkiv nur an der D60 spinnt - richtig? So und nun die Preisfrage. Hat jemand mal änliches erlebt oder woran kann es liegen. Es funktioniert an der einen Kamera immer und fehlerlos - an der anderen auch, aber nicht immer - manchmal nur nach "gut zureden". Wer hat eine Idee?

Gruß Marc

Ingo
15.01.2003, 23:46
Hallo Marc,
ich habe auch das 1.8 / 50 II es funktioniert einwandfrei bei mir. Warum es bei Deiner D60 Probleme gibt weiß ich nicht, sind die Kontakte vielleicht etwas verschmutzt?

Gruß Ingo.


Marc-R schrieb:

>Folgendes Problem: Habe das oben genannte Objektiv erstanden (gebraucht) und an der D60 ausprobiert - soweit funktioniert alles gut (AF) - dann wollte ich mal in M scharfstellen, aber der Motor des Objektivs ist gelaufen wie ein blöder, also nicht hin und her gesurrt, als wenn er nicht scharfstellen könnte, sondern im Dauerlauf (weiß jetzt auch nicht, wie ich das am Besten beschreibe). Nach einigem hin und herprobieren ist mir aufgefallen, daß, wenn ich auf M stelle, der AF immer noch aktiv ist und scharfstellen möchte - dies komischerweise auch manchmal schafft. Wenn ich auf AF stelle, dann stellt sich nichts scharf, als ob ich noch auf M wäre. Wenn ich dann ein paar mal zwischen M und AF hin und herschalte, dann funktionieren beide Modi einwandfrei - dies ist aber nicht immer so, sondern jedes zweite oder dritte mal. Gut dachte ich mir, dann hat halt der Schaltmechanismus nen Hau weg und ich geb es zurück. Hab es dann an der EOS 600 ausprobiert und da funktionier auf Anhieb alles, so wie es soll und zwar ausnahmslos. Das würde also folglich bedeuten, daß dieses Objetkiv nur an der D60 spinnt - richtig? So und nun die Preisfrage. Hat jemand mal änliches erlebt oder woran kann es liegen. Es funktioniert an der einen Kamera immer und fehlerlos - an der anderen auch, aber nicht immer - manchmal nur nach "gut zureden". Wer hat eine Idee?
>
>Gruß Marc

marc-r
15.01.2003, 23:57
Daran hab ich auch schon gedacht - und gereinigt - aber nichts gebracht.

Marc



Ingo schrieb:

>Hallo Marc,
>ich habe auch das 1.8 / 50 II es funktioniert einwandfrei bei mir. Warum es bei Deiner D60 Probleme gibt weiß ich nicht, sind die Kontakte vielleicht etwas verschmutzt?
>
>Gruß Ingo.
>
>
>Marc-R schrieb:
>
>>Folgendes Problem: Habe das oben genannte Objektiv erstanden (gebraucht) und an der D60 ausprobiert - soweit funktioniert alles gut (AF) - dann wollte ich mal in M scharfstellen, aber der Motor des Objektivs ist gelaufen wie ein blöder, also nicht hin und her gesurrt, als wenn er nicht scharfstellen könnte, sondern im Dauerlauf (weiß jetzt auch nicht, wie ich das am Besten beschreibe). Nach einigem hin und herprobieren ist mir aufgefallen, daß, wenn ich auf M stelle, der AF immer noch aktiv ist und scharfstellen möchte - dies komischerweise auch manchmal schafft. Wenn ich auf AF stelle, dann stellt sich nichts scharf, als ob ich noch auf M wäre. Wenn ich dann ein paar mal zwischen M und AF hin und herschalte, dann funktionieren beide Modi einwandfrei - dies ist aber nicht immer so, sondern jedes zweite oder dritte mal. Gut dachte ich mir, dann hat halt der Schaltmechanismus nen Hau weg und ich geb es zurück. Hab es dann an der EOS 600 ausprobiert und da funktionier auf Anhieb alles, so wie es soll und zwar ausnahmslos. Das würde also folglich bedeuten, daß dieses Objetkiv nur an der D60 spinnt - richtig? So und nun die Preisfrage. Hat jemand mal änliches erlebt oder woran kann es liegen. Es funktioniert an der einen Kamera immer und fehlerlos - an der anderen auch, aber nicht immer - manchmal nur nach "gut zureden". Wer hat eine Idee?
>>
>>Gruß Marc

WolfiBerlin
16.01.2003, 10:50
Marc-R schrieb:

>Daran hab ich auch schon gedacht - und gereinigt - aber nichts gebracht.
>
>Marc
>
>
>
>Ingo schrieb:
>
>>Hallo Marc,
>>ich habe auch das 1.8 / 50 II es funktioniert einwandfrei bei mir. Warum es bei Deiner D60 Probleme gibt weiß ich nicht, sind die Kontakte vielleicht etwas verschmutzt?
>>
>>Gruß Ingo.
>>
>>
>>Marc-R schrieb:
>>
>>>Folgendes Problem: Habe das oben genannte Objektiv erstanden (gebraucht) und an der D60 ausprobiert - soweit funktioniert alles gut (AF) - dann wollte ich mal in M scharfstellen, aber der Motor des Objektivs ist gelaufen wie ein blöder, also nicht hin und her gesurrt, als wenn er nicht scharfstellen könnte, sondern im Dauerlauf (weiß jetzt auch nicht, wie ich das am Besten beschreibe). Nach einigem hin und herprobieren ist mir aufgefallen, daß, wenn ich auf M stelle, der AF immer noch aktiv ist und scharfstellen möchte - dies komischerweise auch manchmal schafft. Wenn ich auf AF stelle, dann stellt sich nichts scharf, als ob ich noch auf M wäre. Wenn ich dann ein paar mal zwischen M und AF hin und herschalte, dann funktionieren beide Modi einwandfrei - dies ist aber nicht immer so, sondern jedes zweite oder dritte mal. Gut dachte ich mir, dann hat halt der Schaltmechanismus nen Hau weg und ich geb es zurück. Hab es dann an der EOS 600 ausprobiert und da funktionier auf Anhieb alles, so wie es soll und zwar ausnahmslos. Das würde also folglich bedeuten, daß dieses Objetkiv nur an der D60 spinnt - richtig? So und nun die Preisfrage. Hat jemand mal änliches erlebt oder woran kann es liegen. Es funktioniert an der einen Kamera immer und fehlerlos - an der anderen auch, aber nicht immer - manchmal nur nach "gut zureden". Wer hat eine Idee?
>>>
>>>Gruß Marc

Straub Roland
16.01.2003, 19:13
Ich befürchte eher eine Störung am Objektive - versuchs doch mal an einem anderen Gehäuse!
-roland-

Rudy
17.01.2003, 00:05
Straub Roland schrieb:

>Ich befürchte eher eine Störung am Objektive - versuchs doch mal an einem anderen Gehäuse!
>-roland-
>

Ich hatte das gleiche problem, mit meine d30 und Ef35-80. Habe der shalter auf das obejectif zo mal richtig von af zu mf und zuruck (ziemlich kraftig und +-100 mal) geschalted, und das problem war verswunden.
Versuch doch mal!!

Rudy

marc-r
17.01.2003, 11:24
Ich glaube, daß das die Lösung war. Das Objektiv hatte ich gebraucht gekauft und vielleicht lag es lange Zeit unbenutzt rum. Desto länger ich das Objektiv jetzt benutze, desto seltener tritt dieses Problem auf - vielleicht ist der Schalter kondensiert oder sowas in der Richtung. So exzessiev, wie du, habe ich es noch nicht probiert, werde aber ein paar mal zumindest hin- und herschalten. Dann muß das mit dem anderen Gehäuse wohl Zufall gewesen sein.
Danke!!!

Gruß Marc



Rudy schrieb:

>Straub Roland schrieb:
>
>>Ich befürchte eher eine Störung am Objektive - versuchs doch mal an einem anderen Gehäuse!
>>-roland-
>>
>
>Ich hatte das gleiche problem, mit meine d30 und Ef35-80. Habe der shalter auf das obejectif zo mal richtig von af zu mf und zuruck (ziemlich kraftig und +-100 mal) geschalted, und das problem war verswunden.
>Versuch doch mal!!
>
>Rudy