PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 1.8/20 Asph DF oder Canon 2.8/20 ?



Flinkbaum
16.01.2003, 23:25
Hallo

ich stehe vor einer Entscheidung, nachdem ich meine Zooms loswerden will und endlich mal "fotografieren" möchte (mit Festbrennweiten) :

Sigma 1.8/20 Asph. DF
-Soll sehr gut sein, 1.8er Lichtstärke wäre eh murks (is eh alles unscharf), abgeblendet sollte es aber losgehen...

Canon 2.8/20 USM
- Soll nicht so toll sein (photodo)

Hat jemand Erfahrungen damit ?

Gruß J.

M. Blum
17.01.2003, 01:07
Diese Frage wurde hier schon oft gestellt, aber noch nie beantwortet.
Interessant fände ich auch eine Beurteilung durch einen D1s-user wegen
des Vollformats.

Vielleicht hat ja doch jemand eins der beiden Objektive.

Gruß
Matthias



Jörg Otte schrieb:

>Hallo
>
>ich stehe vor einer Entscheidung, nachdem ich meine Zooms loswerden will und endlich mal "fotografieren" möchte (mit Festbrennweiten) :
>
>Sigma 1.8/20 Asph. DF
>-Soll sehr gut sein, 1.8er Lichtstärke wäre eh murks (is eh alles unscharf), abgeblendet sollte es aber losgehen...
>
>Canon 2.8/20 USM
>- Soll nicht so toll sein (photodo)
>
>Hat jemand Erfahrungen damit ?
>
>Gruß J.

phoo
17.01.2003, 01:32
Hallo,
Ich kenne zwar das Canon nicht, bin aber mit dem Sigma 1.8/20 top zufrieden. Das Teil ist schon bei Blende 1.8 halbwegs scharf, bei 2.8 und aufwärts natürlich erheblich besser. Hab es oft bei Konzert Fotos dabei wo ich mit ISO 400/800 unterwegs bin und da sind die Ergebnisse auch bei 2.0 noch immer gut für eine knappe A4 Seite in einem Magazin.
Wie es sich bei Architektur verhält (Verzeichnung etc.) kann ich Dir aber nicht sagen, da noch nie probiert. Ist neben dem Canon 1.8/50mm mein Lieblingsobjekt. Hab das Bild mal eben schnell abgedrückt.
Grüße Thomas
<img src="http://imagecontainer.bor-is.com/thumbs/200301/1042759821.jpg" border="0"><br><a href="http://imagecontainer.bor-is.com/medium/200301/1042759821.jpg" target="_blank">Mittelgroßes Bild (800x727) anzeigen.</a><br><a href="http://imagecontainer.bor-is.com/zoom/200301/1042759821.jpg" target="_blank">Originalbild (1596x1452) anzeigen.</a><br><br>
100% Ausschnitt


Matthias Blum schrieb:

>
>Diese Frage wurde hier schon oft gestellt, aber noch nie beantwortet.
>Interessant fände ich auch eine Beurteilung durch einen D1s-user wegen
>des Vollformats.
>
>Vielleicht hat ja doch jemand eins der beiden Objektive.
>
>Gruß
>Matthias
>
>
>
>Jörg Otte schrieb:
>
>>Hallo
>>
>>ich stehe vor einer Entscheidung, nachdem ich meine Zooms loswerden will und endlich mal "fotografieren" möchte (mit Festbrennweiten) :
>>
>>Sigma 1.8/20 Asph. DF
>>-Soll sehr gut sein, 1.8er Lichtstärke wäre eh murks (is eh alles unscharf), abgeblendet sollte es aber losgehen...
>>
>>Canon 2.8/20 USM
>>- Soll nicht so toll sein (photodo)
>>
>>Hat jemand Erfahrungen damit ?
>>
>>Gruß J.

Axel Kottal
17.01.2003, 10:12
Hallo Jörg,
ich verwende das EF 2,8/20 schon seit Jahren analog (EOS-1V). Neulich habe ich es an der D60 getestet. Die Leistung war abgeblendet (ab 5,6) sehr gut, wesentlich besser als ich befürchtet habe, und ich bin da sehr kritisch. Ich hatte damals 2 Fotos hier gepostet - schau mal nach ob du sie findest - wenn nicht stelle ich eines noch mal rein. Im Titel war 2,8/20 aufgeführt, es müsste also mit der Suchfunktion gehen.
Gruss
Axel

Flinkbaum
17.01.2003, 11:40

Jan
17.01.2003, 15:49
Hat jemand zufällig ein Foto des Sigmas mit aufgesetzer Sonnenblende zur Hand?