PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IS Technologie



Albert Klotz
03.12.2003, 01:48
Hallo,
in verschiedenen Foren wird von den unterschiedlichen Image Stabilizer Technologien gesprochen (1-3).
Wie derzeit viele (ist ja Weihnachten) gehe ich schwanger *g* mit der Idee ein weiteres Objektiv zu erwerben.

Zur Wahl: EF 100-400 mit IS der 1. Generation oder aber das 70-200/2,8 mit dem IS der 3. Generation

Kennt jemand die Unterschiede bei den IS?

Gruß
Albert

Karl Günter Wünsch
03.12.2003, 07:42
Wenn ich mich nicht vertue:
1. Generation: Abschalten auf Stativ, kein Mitführen bei eingeschaltetem IS. Vorteil 2 Blendenstufen.
2. Generation: Verträgt Stativnutzung, Modus für Mitführen, Vorteil 2 Blendenstufen.
3. Generation: Wie 2. Generation, Vorteil 3 Blendenstufen...

mfg
Karl Günter Wünsch

KRK
03.12.2003, 09:21
Stativ-Verträglichkeit wohl erst in der 3. Generation, soweit ich weiß,
also die neuen Langen ab 2.8/300 IS und das 2.8/70-200 IS.
Zur zweiten Generation gehören: 4/300L IS und das 100-400L IS.
Erste Gen .(schon seit etwa 1996): 28-135 IS und 70-300 IS.

Gruss KRK

pabchem
03.12.2003, 09:42
Hi!
Mein 300/4 L IS USM verträgt das Stativ mit IS an. Sollte soweit ich weiß 2. Generation sein. 1. Generation: 75-300/4-5.6 IS USM, 28-135/? IS USM. Ich meine, daß man die 2. Generation von der 1. an dem Schalter für die zwei IS-Modi unterscheiden kann.

Grüße,
Patrick

Bernhard.W.
05.12.2003, 21:05
Was heisst: 'verträgt kein Stativ'. Was passiert, wenn man das Teil auf einem Stativ benutzt?

-b

Karl Günter Wünsch
05.12.2003, 21:13
Dann gibt es u.u. eine Rückkopplung, weil die Sensoren versuchen eine Schwingung auszugleichen die es gar nicht gibt. Resultat sind normalerweise verdammt verwackelte Bilder...

mfg
Karl Günter Wünsch