PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dforum.de - Testet Ihr noch oder fotografiert Ihr schon?



Klaus-Peter Kolling
06.12.2003, 01:18
Nachdem ich dieses Forum eine Weile verfolge, finde ich den 'Hype' um Focus und Staub etwas überzogen. Wenn CANON die Produktion der 10d einstellt, wird's vermutlich an den Rückläufern liegen, da die Firma zuviel in die Reklamationen stecken muss..... ;-)
Gewisse Toleranzen gibt es und es ist die Frage wie sich diese in der Praxis auswirken. Viele vergessen, dass die Digitale Fotografie weitgehend den Gesetzen der klassischen Fotografie gehorcht. Wenn's Licht mies ist oder das Motiv verwackelt wird, liegt's am Fotografen, denn er beherrscht den Auslöser. Sollte er zumindest....
Wenn das Motiv kritisch ist (Bsp. Makro) brauche ich keinen Autofocus und wenn's geht nehme ich die optimale Blende für den Verwendungszweck; oft ist das 8 oder 5.6. Da spielt ein leicht verschobener Autofokuspunkt keine Rolle.
Wer lange Jahre Dias fotografiert, kennt den Feind Staub nur zu gut und wenn man die tollsten Serien mit 'Telegrafendrähten' zurückerhält und am liebsten das Labor sprengen möchte, relativieren sich viele 'Staub'-Probleme.
Gut ist, dass viele merken wie wichtig eine qualitativ hochwertige Optik ist. Das und der 'kostenverschleiernde Euro' lassen viele zum 'L' greifen, was CANON den Ärger mit den 10d Rückläufern vermutlich verschmerzen lässt. :-)))))
Nix für ungut und Viel Spaß beim Hobby.

Klaus-Peter

P.S.
Wie wäre es mit einem Digi-Treffen mit Schraubentest in der Nähe von Aachen? Einige Forumsmitglieder scheinen ja nahe beim Sponsor zu wohnen; ich übrigens auch.
....Schraubentest muss nicht unbedingt sein.... ;-)

The Big L.
06.12.2003, 01:20
Also los - ich komme auch gerne !
So weit ist Aachen ja nicht weg ....

Gruß Jörg

p.s.: Aber nur wenn keiner Schrauben mitbringt !

metz
06.12.2003, 01:32
Ich habe schon oefters ueberlegt zu einem Usertreff zu fahren, aber bisher war das von Eindhoven aus einfach zu weit. Ich waere auf jeden Fall dabei und hoffe das sich noch mehr finden.
Uebrigens einen Schraubentest oder dergleichen habe ich noch nicht gemacht, da ich die meisten Fehler noch bei mir suchen muss.

Gruss aus Holland
Steffen

The Big L.
06.12.2003, 01:35
Janosch bestimmt auch -... legt mal einen Termin fest und dann kanns losgehen !

Location suchen - Restaurant buchen .... und schon strömen die Mails und IMs auf Euch ein .. macht aber SPaß !

Gruß Jörg

Dennis N2
06.12.2003, 02:22
Welch wahre Worte... Ich für meinen Teil habe beschlossen, dass meine 10D keine AF-Probleme hat. Obwohl ich täglich mindestens 2-3 x rüde die Optiken wechsele, die Kamera als reines Arbeitsgerät und nicht als Fetisch ('...wie neu, keine Gebrauchsspuren...' in den Verkaufsanzeigen) ansehe, habe ich noch keine Staubprobleme. Gestern hat sie mal kurz gesponnen und einfach nicht ausgelöst, erst nach einigen Sekunden funktionierte der Auslöser wieder... Da hab ich sie angeguckt und ihr gesagt: 'Mach keinen Scheiß' sonst tausch' ich dich gegen 'ne Nikon um!' Ihren heutigen Arbeitstag hat sie wieder brav abgeleistet. Allerdings ist in unserer Beziehung jetzt ein kleiner Sprung: Zur Sicherheit muss ich jetzt das Zweitgehäuse immer griffbereit haben...

etixer
06.12.2003, 02:50

KHD
06.12.2003, 06:07
wird auf die Cam geschoben. Ist doch viel einfacher als den Fehler bei sich zu suchen

cu

uwe huchel
06.12.2003, 06:33
Hallo Klaus-Peter, auch in AC und Umgebung setzt man vorrangig aufs fotografieren statt auf Schraubentests. Über die FC treffen wir uns. Möchtest Du mitmachen?
;-)) Uwe

hubert
06.12.2003, 08:13
Ich werde es nicht tun, obwohl ich zweiteres mache.
Seid froh daß ihr kein Gehäuse habt, wo Schraubentests erforderlich sind.
Wenn ich mich damals hätte verunsichern lassen, wäre ich wahrscheinlich noch immer bei meiner 'Montagskamera'.
Freut Euch lieber, daß ihr nicht das Problem habt !!
Was ich schlimmer finde, ist die Tatsache daß es noch immer solche Gehäuse gibt.
:-) hubert
der froh ist, jetzt eine Cam zu haben die so funktioniert wie man es um das Geld erwarten kann.- es geht ja doch.

Henry (15)
06.12.2003, 08:29
Hallo

Ich kann Deine Überschrift voll unterschreiben allerdings mit Ausrufungszeichen.
Der Vergleich zum Dia ist jedoch für mich nicht nachvollziehbar. Für den Preis
der D10 bekomme ich 2 der tollsten analogen Canon. Die Optik mal außen vor.
Ich glaube das es dann auch 2 mal mehr gerechtfertigt ist die Leistung zu testen und kritisch zu überprüfen weil mit dem Preis dann auch die Erwartung an das Gerät 2 mal höher sein darf. Ich hab noch die EOS 300 und die fokussiert und fokussiert und fokussiert. Ich darf dann auch 10 mal kritischer sein bei meiner D10. Mit der ich aber top zufrieden bin. Mann/Frau sollte auch nicht vergessen das die meisten Kranken beim Arzt sitzen (also D10 im Forum). Die Millionen gesunden sieht man da nicht....
Gruß Henry

FREEWOLF
06.12.2003, 09:23

FREEWOLF
06.12.2003, 09:26

Klaus-Peter Kolling
06.12.2003, 09:48
Hallo Dennis,

der Tipp mit: 'Mach Bilder sonst gibt's ne NIKON ist Klasse, pass nur auf dass Dir CANON keinen Exorzisten schickt. ;-)))))))

Klaus-Peter Kolling
06.12.2003, 09:54
Hallo Hubert,

ist nicht ätzend gemeint, ich hab nur noch keinen Schraubentest gemacht. Das ist wie mit der Definition des Begriffes 'Gesundheit'. Du bist so lange gesund, bis du beim Arzt warst. ...... oder so ähnlich. Hat die Kamera ne Macke muß sie zum Service, da sind wir einer Meinung. Hier geht's um selbsterfüllende Vorhersagen. Wenn viele das Problem haben, muss ich es ja auch haben...

Klaus-Peter

Klaus-Peter Kolling
06.12.2003, 10:02
Hallo Henry,

da liegen die Marktgesetze anders. Im Moment ziehen die Firmen -also nicht nur CANON- aus dem Digi-Hype was sie kassieren können. Wäre CANON 'ehrlich' hätten Sie in die 10d den Autofocus der EOS3 gebaut, die ich auch habe -für 900Euro- . Zum Differenzpreis zur 10d wäre locker ein Chip + Elektronik dringewesen. Der Markt boomt und die ersten 'Boomer' müssen zahlen. Das ändert also nichts daran, dass die 10d ein Massenprodukt ist! So viel mehr bezahlt heißt nicht so viel besser. Wenn ich das Ding mit meiner G2 vergleiche, frage ich mich manchmal ob der Kauf so richtig war. (Preis-Leistungsbezogen)
Klaus-Peter

Heiner Fischer
06.12.2003, 12:28

René aus Luxemburg
06.12.2003, 12:42
Also wenn es am Wochenende Samstags und Sonntags ist komme ich auch aber Bitte ohne SCHNEE auf der Strasse???? René

Jui66
06.12.2003, 12:48
...stimmt, hier ist der zweite FC'ler aus Aachen, bisher ohne Schrauben- oder Batterietest (konnte der Versuchung noch wiederstehen, fiel manchmal aber schwer).
Jui

fotofan
06.12.2003, 13:45
Aachen ist etwa 190 km von mir weg. Das ist doch noch akzeptabel. Würde mich freuen, wenn ein solches Treffen stattfinden würde. :-)

Gruß
fotofan

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 14:50
Ich habe den Fehler Lange bei mir gesucht. Ich ich habe auch damit kein Problem, dass es funktionierende KAmeras gibt. Aber was mich auf die Palme bringt ist, wenn jemmand, der mich nicht kennt, der meine Kamera nicht kennt, versucht mir einzureden, dass ich ein Idiot bin und sonst keine Ahnung habe.
Wir können mal Wetten ob es an mir liegt oder an meiner Ausrüstung, die samt von Canon stammt.
Kaismir

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 14:53

aze
06.12.2003, 14:57
und nun gib sie auch endlich zurück! Man muß ja auch nicht alles wie ein Kaugummi ausdehnen! Meine hatte auch ein problem, aber das war nach 3 tagen beseitigt!

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 14:59

aze
06.12.2003, 15:01
in einem anderen Thread hast du geschrieben, das du dich dazu entschieden hast, oder täusch ich mich da!

FREEWOLF
06.12.2003, 15:13
sich mit Problem die Canon nicht hatte die Zeit zu vertreiben. :¬))

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 15:20
Ich wollte eigentlich diesen schönen Thread nicht mit sowas vollmüllen.
Nachdem ich die Kamera eingeschickt habe, habe ich auch keinen neuen Threads gestertet, die mit dem AF problem zu tun hatten.
Nachdem ich die Kamera zurück bekommen habe, postete ich zwei Beispiele mit Fotos die belegen, dass die Kamera entgegen Canonschen Aussagen nicht funktioniert. War das falsch - sollte ich Klappe Halten?
Danach war nur noch ein Thread, was ein Versuch darstellte, das Phänomen zu erkläten - Da sollte ich auch wahrscheinlich die Klappe halten oder?
Und jetzt mein Fazit:
Eigentlich seit Ihr das, Ihr perfekten Fotografen mit euren perfekten Ausrüstung, die diese Threads so aufblasen. Ich würde längst nicht so viel posten, wenn die disskusionen sachlich geführt würden und die Leute mit echten Problemen nicht zu bedeutungsloser und selbstschuldiger Marginalität erklärt würden.
Die Standart Anwort von den 'Perfekten' ist zusammengefasst: Las es und lerne erst zu fotofrafieren! Liege ich da falsch?
Kasimir

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 15:21

aze
06.12.2003, 15:25
... hast du ja mit deinen Bildern gezeigt! Also würde ich persönlich dagegen schleunigst was unternehmen! Ich kann zwar nicht beurteilen,was du persönlich dagegen tust, aber ich würde mich auf die hinterbeine stellen und schauen, das ich eine funktionierende cam habe, die cam umgetauscht bekomme oder mein geld zurück habe!

PS: falls deine cam noch keine 6 monate alt ist, konfrontier deinen Händler mal mit dem begriff der ges. Gewährleistung!

jenne
06.12.2003, 18:22
Einen Schraubentest macht man doch erst, wenn man bereits zuviel Ausschuss aufgrund von Unschärfe hat, wenn man sich schon so manches mal um geärgert hat, dass schöne Situationen wieder unscharf wurden. Ok., man könnte jetzt sagen, 'dann blende doch einfach auf 5,6 ab, dann isses schon scharf 'oder 'Du musst einfach nicht so weit reinzoomen', aber wozu kauft man sich dann eine 6 MP-Kamera mit lichtstarkem Objektiv, wenn man nur VGA-Schärfe und Kompaktkamera-Blende nutzen darf. Ich glaube, nur diejenigen, die noch nicht betroffen waren, denken so, dass der Schraubentest die 'krankmachende Sache' ist. Ja, sind wir Betroffenden denn alle Hypochonder? :-)

Noch eine Frage zum Scharfstellen... Ich hatte es in den 2 Wochen mit der 300D nur in mäßigem Licht ausprobiert und festgestellt, dass ich mit dem kleinen Sucher bei Offenblende nicht ganz scharfstellen kann. Blendete ich von 1,8 auf ca. 3 ab, war es ok.. Leider habe ich es nicht mehr bei Tageslicht konkret verglichen. Die 10D hat ja einen größeren Sucher, daher eine Frage an die 300D-Fotografen: Könnt ihr manuell scharfgestellt richtig scharfe Aufnahmen mit Offenblende machen?
j.

Klaus-Peter Kolling
06.12.2003, 19:02
Nein, Nein und nochmals nein.
Der Anstoß galt für alle, die eigentlich keine Probleme mit der Kamera haben aber weil's halt Mode oder angesagt ist, erstmal alles testen. Etwas was man vorher nicht gemacht hat, weil bspw. der Film so teuer war, jetzt werden auf Teufel komm raus Digitalbilder fabriziert und auf Fehler abgesucht. Jetzt überzeichne ich, aber wer konnte es sich vor der Digitalzeit erlauben, mit 5 Objektiven schnell mal ein paar Hundert Testbilder zu erzeugen ohne die Folgekosten zu tragen?
Wenn die Kamera ne Macke hat, dann muß sie zum Service aber das sollte sich dann in der erfahrenen Praxis widerspiegeln und nicht in erbsenzählerischem: Ich hab da einen Fleck gefunden, muss ich jetzt die Kamera gegen Masern behandeln? ;-))
Ich denke aber nicht, dass das für Dich oder irgend jemand anderen in diesem Forum gilt. Wie schon gesagt, ich überzeichne.

Klaus-Peter

Kasimir (abgemeldet)
06.12.2003, 19:33
hat mich aktiviert ;-)
Grüße Kasimir

ingenieur
06.12.2003, 22:05
meine 10D liegt bereits seit 4 Wochen beim Canon Service. =8-(

Wenn meine AF-Probleme Bedienfehler wären, hätte Canon die Kamera längst zurückgeschickt.

Ingenieur

Marc Sigrist
07.12.2003, 00:11
....für was man mehr geld zahlt, ist, daß hinten kein film, sondern ein sensor drin steckt....und das drumherum, das dafür notwendig ist....nicht mehr und nicht weniger....wer sagt, daß AF und alles andere plötzlich auch besser sein sollte, als bei den bisherigen analogen kameras......niemand.....man muß momentan noch sehr viel mehr geld ausgeben, nur weil digital draufsteht....und nicht mehr.....digital wird oft mit 'Wunderkamera' verwechselt....dann ist es klar, daß manche entäuscht sind....

marc

ehemaliger Benutzer
07.12.2003, 01:16
...wobei ich das Fotografieren natürlich klar bevorzuge. Wenn sich allerdings dabei unerklärliche Phänomene einstellen, gehe ich der Sache in der Regel auf den Grund, - und dazu muß man dann halt, um die Fehlerquelle, auch auf die Gefahr hin das man es letztendlich selbst ist, zu ermitteln mitunter mal testen (..brauch dazu aber keine Schrauben)

Grüsse Heinz

Carsten Bürgel
07.12.2003, 11:33

Carsten Bürgel
07.12.2003, 11:39
der endlich mal ne andere Platte auflegen sollte.
´s wird langsam langweilig. Zzzzzzzz

Gruss Carsten

pabchem
08.12.2003, 08:33
Hi!
Wie wäre es mit einem Cameravirus, der den Autofokus befällt? ... duck ... wegrenn ... greetings! ... Patrick ... und weg...

Anju
08.12.2003, 08:39
> der endlich mal ne andere Platte auflegen sollte.
> ´s wird langsam langweilig. Zzzzzzzz

Ich finde die staendigen Postings ala: Meine Kamera ist unscharf, ich hab s'e nach Willich geschickt', 'Meine Kamera ist gut, die war in Willich', 'Willich hat den Fehler nicht behoben', 'Ist das scharf oder soll ich sie einschicken?' usw usw usw inzwischen erheblich ....gaeeehn...opps! Sorry ... langweiliger.

SCNR
Andreas

Miike
08.12.2003, 09:09
>> Ich finde die staendigen Postings ala: Meine Kamera ist unscharf, ich hab s'e nach Willich
>> geschickt', 'Meine Kamera ist gut, die war in Willich', 'Willich hat den Fehler nicht
>> behoben', 'Ist das scharf oder soll ich sie einschicken?' usw usw usw inzwischen
>> erheblich ....gaeeehn...opps! Sorry ... langweiliger.

Hast recht, aber ich hab nix dagegen, da das für einige scheinbar wichtig is. Leider haben aber fast alle hier vergessen, worums beim fotografieren geht: um gute Bilder!
Es wäre null Problem für mich, Schraubentest usw. zu lesen, wenn die Mischung stimmen würde. Leider gibts nur extrem selten gute Bilder und noch viel seltener gute Kritik.
Wenn alle die was zu Technikfragen beitragen, sich auch mal zu Bildern äußern würden...

Kasimir (abgemeldet)
08.12.2003, 09:30

Carsten Bürgel
08.12.2003, 09:52

Miike
08.12.2003, 09:56
Schraubentests usw. machen und auch hier posten. Aber bitte nicht ausschließlich!!!

Kasimir (abgemeldet)
08.12.2003, 10:00
Wan wurde hier zum lätzten Mal ein Schraubentest vorgestellt. Seit dieser Zeit sind aber unzählige Mekkerthreads gestertet worden und noch ein Paar um die AF Probleme lecherlich zu machen!!!
kasimir

Miike
08.12.2003, 10:12
wann gabs die letzte wirklich konstruktive Bildkritik?

Kasimir (abgemeldet)
08.12.2003, 10:20
Ich kucke immer gern schöne Bilder. Es gibt manche hier, die fast jeden Tag ein Bild posten :-)
Kasimir

Miike
08.12.2003, 10:35
ja, es gibt noch Leute die hier täglich Bilder reinstellen, aber ich finde und das ist meine persönliche Meinung, das sehr sehr wenige Bilder sind und diese doch eher unter den Tisch fallen.
Wie gesagt, ich finden -auch als Nicht10D-Besitzer- das solche Beiträge hier hingehören. Aber doch nicht nur!!!
Und wenn es so wenige hilfreiche Tips und Hinweise zu Bildern gibt, dann werdens immer weniger... denn warum soll ich hier Bilder zeigen, wenn nix zurückkommt? Natürlich muß ich Kritik vertragen können.
Außerdem hilfts ev. auch jemand, der den Verdacht hat, seine Cam/Objektiv sei nicht i.O. wenn er hier einfach ein Bild reinstellt und mal schaut, ob jemand die mangelde Schärfe bemängelt...

wunderbild
08.12.2003, 12:06
dforum für die Technik und die FC für die Bilder ;-)

saint
08.12.2003, 12:44

Christel
08.12.2003, 13:31
aber manchmal schwer, wenn ein User gleichzeitig 4 - 6 Fotos einstellt oder sogar mit einer Galerie verlinkt. Mir ist es dann einfach zu viel. Sinnvolle Kritik kann man nicht global abgeben
Zur Bildbesprechung sollte dann m.E. auch nur ein Foto - allerhöchstens zwei eingestellt werden. Dann kommen m.E. auch mehr Kommentare.

Gruß Christel

Klaus-Peter Kolling
08.12.2003, 18:35
Kenn ich, ist der Sobig F für FOCUS.....
;-))

K.-P.

pabchem
11.12.2003, 08:34
Hi!
War als Witz, der mir so durch den Kopf geschossen ist und absolut nicht gegen Dich gemeint! Diese Unschärfendiskussion frustriert mich auch ziemlich, denn ich bin einfach verunsichert, ob meine 10D scharfe Bilder macht, oder eben nicht. Mir fehlt da irgendwo auch der Vergleich.

Viele Grüße aus München,
Patrick