PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe: Speicherkarten größer 128MB



goekie80
08.12.2003, 12:08
Folgendes Problem:
Habe zwei 128MB und zwei 256MB CF-Karten.
Lese die Bilder immer über einen CF-Reader (USB 1.1) aus.
Nun tritt folgendes Phänomen auf:
die 128MB funktionieren einwandfrei, bei den 256MB Karten
verschwindet plötzlich das Laufwerk aus dem 'Arbeitsplatz'
und die Karten werden nicht erkannt.
Am Notebook (PCMCIA-Adapter) werden die Karten einwandfrei
ausgelesen. Ist mein CF-Reader defekt?
Kann jemand einen guten USB 2.0-Reader empfehlen?
Ist USB 2.0 effektiv schneller als 1.1?

Danke für jede Hilfe!

Jaspis
08.12.2003, 12:21
Ich habe von San Disk das ImageMate 6 in 1 und bin sehr zufrieden damit.
Gruss Dagmar

KHD
08.12.2003, 12:25
Das sieht danach aus als wenn der Reader ne Macke hat. Ich habe den Lexar USB 2.0 Leser/reader für 39 Euro. Absolut schnell und zuvberlässig

Bene
08.12.2003, 14:14
Hallo,

theoretisch ist usb 2.0 sogar schneller als firewire, allerdings brauchst du natürlich auch die nötige Unterstützung seitens deines Computers, sonst bringt dir das schnellere Lesegerät gar nix.
Aber ist es wirklich so wichtig, ob man seine Bilder in 1min oder in 4min ausgelesen hat? MIch störts nicht. Für jemanden, der täglich seine Karten vollklatscht mag das schon interessanter sein, aber sonst...

Gruß
Benedikt

jar
08.12.2003, 14:28
Festplatten am USB2 deutlich langsamer als am firewire. Dies wurde mit dem USB2 Protokoll erklärt, der overhead soll deutlich größer sein, da nutzt die ganze schöne Theorie nix.

Gruss
JAR

Jürgen Lutz
08.12.2003, 18:19
Hallo Goetz,
also ich weiß nicht nach einem defekten CReader sieht mir das nicht aus. Welches Betriebssystem hast du und was für Treiber( 9X ME)?
Versuche den Reader doch mal an einem anderen PC .
Notfalls tut es auch eine Knoppix von knopper.net (vorsicht ist ne volle CD nur mit flat zu empfehlen ;-) )

Ansonsten wenn Du dir einen neuen kaufst, gleich USB 2.0, ist spürbar schneller als 1.1 .
Ich habe einen Noname von medimax für 14.99 ¤, nur das Aanschlußkabel ist mit 20 cm ein wenig kurz.

cu juergen

jar
08.12.2003, 18:23
mal wechseln, d.h. wenn Dir mehr als eine USB zur Verfügung steht, den Reader an einer anderen testen.

Gruß
JAR

Detlev Rackow
08.12.2003, 19:51
die SATA-Verfechter beschimpfen Firewire wiederum, weil auch Firewire teilweise bis zu 50% der Bandbreite mit Overhead verbrät.

Im Endeffekt kommt es bei den Leistungen, die heutige Platten und auch CF fordern, eher auf die Qualität der verwendeten Chips an. Ich sehe das nicht, daß 9 MB/s oder ähnliche Größenordnungen bei 2,5-Zoll-Platten wirklich am eigentlichen Protokolloverhead scheitern.

Bestes Beispiel: PCI - 133 MB/s waren von Anfang an im Burst möglich, die ersten Chipsätze für den Pentium 1 schoben aber unter 10MB/s im Burst rüber, und die Serverchipsätze für den Pentium Pro waren damals noch trauriger. Nach vielen Generationen ist man jetzt bei ca. 80 MB/s angekommen.

Ciao,

Detlev

parOlandO
08.12.2003, 20:38
Falls du W98 oder 98SE nutzt wurde für den Reader Software installiert die i.d.R. auch verschiedene Dateien mit der Endung .dll enthält.

Bei Systemen unterhalb W200 gibt es damit immer mal Probleme weil diese 'beschädigt' sein können... z.B. bei nachfolgender Installation weiterer Software etc.

Eine 'einfache' Neuinstallation hilft oft nicht da i-d-R- beim 'überkopieren' bereits vorhandene Dateien nicht ersetzt werden ohn die vorhandene (defekte) nicht ersetzt wird

Da hilft nur eine Neuinstallation der SW wenn von Hand ein andere Installationsornder gewählt werden kann, ansonsten irgendwo (MIT 'uninstaller) installieren und prüfen welche Dateien wohin geschrieben werden, diese auf deinem Rechner von Hand löschen und dann erst neuinstallieren.

Diese Prozedur hat schon 'Wunder ;) bewirkt.

Viel Erfolg
Gerd