PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Metz 54MZ-3 oder 550EX ?



Jörg Hollenbach
11.12.2003, 14:14
Hallo,
wer hat Erfahrung mit einem der beiden oben genannten Blitzgeräte
an einer 1D ? Ich besitze beide (allerdings NOCH keine 1D) und frage mich, ob ich einen
der beiden als Slave benutzen oder verkaufen sollte.. ?
Grüße
Jörg

M. Blum
11.12.2003, 14:21
Master Slave klappt mit der Kombination nicht. Der Metz kann den Canon nicht steuern und der Canon nicht den Metz.

jar
11.12.2003, 14:21
die canon EX oder sigma nehmen, die spielen hervorragend zusammen.

bei metzt bist du auf das metzeigenen master slave sys angewiesen, ist auch nicht billiger und du kannst es eben nur mit metz ergänzen, bei canon kannst du mit sigmas ergänzen und so den einen oder anderen euro sparen

die funktionalität der sigma canon ist sicher in allen funktionen, die der metze ? da les ich hier immer wieder anderes, hab aber keine ahnung von denen, einer der es hat redets mies ? ein anderer schön ? wer weiss

gruss
jar

reiterfred
11.12.2003, 15:12
Hallo!

Hatte bis vor kurzem den Metz 54MZ-3 und bin jetzt auf den 550EX umgestiegen. Der Umstieg hat sich auf alle Fälle gelöhnt.
Ich würde dir auch zum 550EX raten. Auch wenn er etwas teurer ist.

Grüße
Alfred

KRK
11.12.2003, 16:47
interessieren: warum hat er sich für Dich auf jeden Fall gelohnt ???
Immerhin hat der Metz einen Riesenvorteil, den kein anderer Blitz hat: den Zweitreflektor.

Gruss KRK

reiterfred
11.12.2003, 17:31
Hallo!

Hast du schon mal versucht mit dem Metz auf den 2ten Verschluß zu Blitzen? Sicher wirst du es versucht haben, aber es funktioniert nicht. Und der zweitreflektor ist kein überzeugendes Kaufargument. Da noch eher der Austauschbare SCA Adapter.

Grüße
Alfred

scorpio
11.12.2003, 17:38
> Hast du schon mal versucht mit dem Metz auf den 2ten Verschluß zu Blitzen? Sicher wirst du es versucht haben, aber es funktioniert nicht

natürlich funktioniert das. jedenfalls an meiner 300d.

Jui66
11.12.2003, 21:12
...funktioniert bei mir auch, sowohl an der EOS-1 und an der 10D.
Gruß
Jui

Detlev Rackow
11.12.2003, 21:58
Metz scheint mit der Evaluierung neuer Canonkameras in ihren Adaptern immer ziemlich hinterher zu hinken. Als ich vor ca. 1 Monat nachsah, kannten die auf ihrer Kompatibilitätsliste nicht einmal die D60.

Zudem habe ich immer noch Zweifel an der vollen E-TTL-Kompatibilität der Metzblitze. Metz behauptet zwar E-TTL zu machen, gibt aber keinen vernünftigen Grund dafür an, daß E-TTL falsch belichtet, wenn man den Sensor am Blitz abdeckt. Weder Preflash (normierte Leistung, d.h. bekannte Brenndauer) noch Hauptblitz müssen bei E-TTL durch einen blitzinternen Sensor gemessen werden, trotzdem ist er bei Metz für die korrekte Belichtung unentbehrlich.

Das heißt nicht, daß der Metz schlecht belichten würde, er paßt nur nicht richtig in's System und bleibt eine Insellösung.

Ciao,

Detlev

Detlev Rackow
11.12.2003, 22:00

Jürgen Heiliger
11.12.2003, 22:07
Muss ich widersprechen, Du brauchst dann Für den 54 MZ 3 den SCA 3084.

Dann ist der 54 MZ 3 auch als Slave zu verwenden.


Aber warum einen Ausgezeichneten Blitz als Slave verwenden. Da gibt es doch billigere Möglichkeiten. Schaut Euch doch nur im Netz mal um. Es gibt für die Arbeit als Slave genügent 50 MZ 5 gebraucht zu kaufen (Nur Dumme stoßen Ihn ab.-)).


Gruß
Jürgen

Detlev Rackow
11.12.2003, 22:26
Dann blitzt er aber nicht als E-TTL-Slave, sondern als Metz-TTL-Slave, so daß man gleich zwei Metze benötigt, während man mit Canon oder Sigma immerhin noch die Wahl zwischen den beiden Marken hat.

Wechselt man den Body, und kriegt man keinen passenden E-TTL-SCA-Adapter für den Master, hat sich's ausgeslavet. Bei Canon und Sigma hat es da in der Vergangenheit weniger Probleme gegeben.

Im Endeffekt müssen wir aber nicht zu einer gemeinsamen Meinung kommen, jeder ist offenbar mit dem zufrieden, was er hat. :-)

Ciao,

Detlev

Jürgen Heiliger
11.12.2003, 22:58
Wenn ich die Marke oder Cam wechsel brauch ich bei metz aber keinen neuen Blitz sondern meist nur einen neuen SCA.
Preislich vielleicht auch mal eine Überlegung wert, oder?

Du hast recht, jeder ist mit dem zufrieden was er hat.-))

Jürgen

jar
11.12.2003, 22:59
weitere diskusionen bringen nix !

gruss
jar

jar
11.12.2003, 23:02
mit meinen Canon bin ich immer gut gefahren , immer gab es einen hohen Wiederverkaufspreis, beim 199A 2/3 v. Neupreis, dito beim 420EZ und immer passte der neue optimal, kein warten, keine Adapter , keine Kompromisse.

Billig ist ein komplettes Metz MASTER/SLAVE auch nicht.

Gruss
jar

Florian Zahn
12.12.2003, 10:58
Hallo,


also ich würde zum Metz raten (kenne zugegebenermassen aber weder den Canon noch den Sigma). Allerdings sind meine Blitzlichtaufnahmen dank des E-TTL von Kamera und Metz-Blitz durchweg korrekt belichtet und der Blitz hat mit einem Akkusatz ne ziemlich gute Ausdauer.
Die Verarbeitung des Metz-Blitzes ist wohl perfekt (Canon aber wohl auch...) und die Software meines SCA 3001 M-Adapters arbeitet perfekt mit der EOS 10D zusammen (auch zweiter Verschlussvorhang). Die Sache mit den SCA-Adaptern bei Metz ist übrigens kein Nachteil, ganz im Gegenteil: Sollte ein neues Kamera-Modell eine neue Software erforderlich machen, kann man ganz einfach den SCA-Adapter zu Metz schicken und innerhalb einer Woche erhält man ihn mit einem Software-Update kostenlos (!) zurück. Das hatte man mir angeboten, da ich die M Version des Adapters habe, es aber eine Version M2 inzwischen gibt. Man schrieb mir auch meine Nachfrage aber auch, dass es Update gar nicht noetig sei und damit hatte Metz recht. Der Blitz, den ich bisher begeistert an der EOS 3 verwendet hatte, verrichtet ohne Murren klaglos seinen Dienst auch an der EOS 10D .
Master-Slave-Betrieb geht auch mit dem Metz, allerdings nur eben mit anderen Metz-Geräten, die speziell als Slave konstruiert sind, bzw. mit einem SCA-Adapter als Slave ausgerüstet werden (auch hier scheinen SCA-Adapter ne sinnvolle Sache zu sein!).
HSS-Blitzen (HiSpeed-Synchronisation, heisst bei den Canon -Blitzen glaube ich FP oder sowas...) funktioniert auch tadellos und man kann auch mit ultrakurzen Verschlusszeiten blitzen (verringert allerdings natürlich die Reichweite. Diese wird aber im Display abhängig von der gewählten Verschlusszeit angezeigt).
Also der Metz funktioniert einwandfrei und ist meiner Meinung nach sein Geld auf jeden FAll wert. Das Zubehörprogramm zu diesem Systemblitz ist übrigens meines Wissens das Größte.

Gruss Florian

Jörg Hollenbach
12.12.2003, 12:52
Hallo..
vielen Dank an dieser Stelle, für die zahlreichen 'klicks' und Antworten..
Ich werde wohl erst mal beide behalten und hoffen, daß ich bald eine 1D finde, um
beide mal zu testen..

Grüße
Jörg