PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches WW für 15...35mm ?



Pitt Müller
18.01.2004, 18:24
Hallo,
nach der Aufregung und den Beispielen zum neuen Tamron und auch den
Bildbeispielen vom Sigma bin ich sehr verunsichert. Es steht der Kauf bei mir
an und ein Tamron ist bestellt, aber nun werde ich unsicher, denn wenn es
nicht besser ist, als die gezeigten Bilder, dann nehme ich es nicht ab.
Nichts gegen Canon , aber es ist größer, schwerer und teurer und nur mit
4,0 Anfangsöffnung.
Gibt es noch eine Empfehlung?

Danke und schönen Sonntagabend
Pitt

Andreas Koch
18.01.2004, 18:48
In Frage kommen Sigma 15-30 EX oder Canon 17-40 L - entweder es fehlt oben oder unten im von dir genannten Brennweitenbereich etwas. Benutze die Suchfunktion hier im Forum, es gibt zu beiden Objektiven reichlich Postings (auch direkter Vergleich). Aber Kompromisse wirst du in jedem Fall eingehen müssen, entweder Preis, Leistung oder Verarbeitung, irgendwas ist immer.

Gruss
Andreas

Jochen Hückmann
18.01.2004, 18:51
wenn nicht das Canon 17-40.
Gruß Jochen

Reinhard M.
18.01.2004, 18:54
ich wieder verkauft habe und jetzt dafür das canon 17-40 L. das sigma ist grösser und schwerer, das canon ist viel handlicher, was für mich ein großes kaufargument war. von der verarbeitung und der optischen qualität ist das canon 1A.

Pitt Müller
18.01.2004, 19:28
Es kommt nicht auf den letzten mm an. Aber das Objektiv sollte wirklich
gut sein. Testberichte sind ja erst mal ganz hilfreich, aber die Erfahrung
eines Besitzers und eines kritischen Nutzers sind mir fast lieber.
Bin sogar schon dabei mich mit einer Festbrennweite anzufreunden, wenn
diese wirklich besser ist.

Pitt

Wolfgang Rixen
18.01.2004, 19:57
so ähnlich habe ich auch gedacht.... und bin mit dem Tamron auf die Nase gefallen. Allerdings sieht es so aus, als wären es Fertigungstoleranzen?!

Was mir egal ist. Einmal enttäuscht nie mehr wieder. Das ist aber eine persönliche Geschichte.

Ich habe mir das Canon bei Martin bestellt und brauche jetzt nur noch die Zeit (4 Wochen) abwarten.

schöne Zeit
Wolfgang

<a href='http://www.foto-rixen.de' target='_blank'>verschlungene Wege</a>

Digitalis
18.01.2004, 22:09
Ich bin seit 2 Monaten Besitzer eines 17-40. Ich kann dir dieses Objektiv sehr empfehlen.

Grüsse Kurt

FREEWOLF
18.01.2004, 22:12
denn das Objektiv ist top und das Verlangen nach 2.8 kommt praktisch nie auf. Ist in meinen Augen sowieso in 80% der Fälle nur eine Prestigefrage oder einfach ' habenmuss '

Marc Sigrist
18.01.2004, 22:15
....denn wenn ich mich richtig erinnere, dann machst du auch viel 'people'....und da ist freistellen schon wichtig....und das kann man halt mit 2,8 oder weniger hervorragend.....mit 4 muß man schon relativ nah ran....

.....bei dem 17-40 ist es aber in meinen augen auch nicht so wichtig, da es physikalisch eh eine größere tiefenschärfe bringt....oder andersrum, man kann eh nicht gut freistellen bei soviel WW.....da fällt es dann nicht so ins gewicht, obe 2,8 oder 4.....aber eben nur bei WW....

marc

FREEWOLF
18.01.2004, 22:20
Ist wie Du sagst auch eine Frage der Distanz, nicht nur der Blende. Ich arbeite eigentlich generell mit Blende 4.0 oder im Studiobereich fix mit 5.6 und Du hast sicher schon Bilder von mir gesehen.
Im Zweifelsfalle heb ich und übrigens auch die Kunden lieber scharfe Bilder als schön Freigestellte.

Marc Sigrist
18.01.2004, 22:28
wenn du aber mal ganzkörper....evtl. noch mit was drum rum haben möchtest und das auch noch ordentlich freigestellt, dann geht das halt nicht mit einem 'Nicht-Weitwinkel', daß man nah ran geht....da hilft dann nur noch offenblende....vor allem noch bei crop 1,6....

gruß marc