PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Makrofotografie und Vergrößerungsobjektive



KRK
03.02.2003, 21:51
wurde gelegentlich in verschiedenen Beiträgen angedeutet, aber konkret:
- wer hat Erfahrungen damit, speziell mit den Schneider Compononen oder dem Schneider Makro-Symmar ??
- wer digitalisiert seine Dias damit (Negative gehen wohl nicht, oder?) ??
- wer nutzt das zörk-minimakro-System ?

HKO
04.02.2003, 01:05
Ich habe am Novoflexbalgen das WA-Rodagon 4/60 mm eingesetzt, einen Apo-Macro-Symmar-Balgenkopf 4.6/150 mm habe ich für meine Rollei 6008. Das Rodagon nehme ich zum Digitalisieren der Dias mit der D60. Muster:

<img src="http://web25.bor-is.de/thumbs/200302/1044313451.jpg" border="0"><br><a href="http://web25.bor-is.de/medium/200302/1044313451.jpg" target="_blank">Mittelgroßes Bild (525x800) anzeigen.</a><br><a href="http://web25.bor-is.de/zoom/200302/1044313451.jpg" target="_blank">Originalbild (1684x2565) anzeigen.</a><br><br>

KRK schrieb:

>wurde gelegentlich in verschiedenen Beiträgen angedeutet, aber konkret:
>- wer hat Erfahrungen damit, speziell mit den Schneider Compononen oder dem Schneider Makro-Symmar ??
>- wer digitalisiert seine Dias damit (Negative gehen wohl nicht, oder?) ??
>- wer nutzt das zörk-minimakro-System ?