PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [F] Funk-Fernauslöser für Studioblitzer ...



Islander
22.01.2004, 10:42
Moin!
Wer von Euch benutzt evtl. diesen <a href='http://www.fotomayr.de/CGI-BIN/webkat98.exe?002155.HTM&WA=EUR-WEBKAT98' target='_blank'>Funkauslöser</a> an [s]einer Studioblitzanlage und kann mir sagen, ob und wie es funktioniert.
Ich möchte ihn evtl an/mit meiner 10D nutzen.

mfg harms

Martin
22.01.2004, 10:45
... Du nutzt IR bei der Anlage?! Sogar die billigsten haben das schon.

Funk bedeutet nur, dass das Blitzsignal zwischen Kamera und Blitz üer Funk übertragen wird. Das Gerät auf der Kamera sendet das rüber an den Empfänger.

Für IR kostet das nur einen Apfel und ein Ei. Solltest Du dabei in Betracht ziehen. Außerdem geht Kabel ja immer noch. Funk wird oft bei großen Shootings benutzt, wenn mehr als eine Anlage im Einsatz sind und Blitzkabel stören würden und IR aufgrund der Position nicht einsetzbar ist.

Martin

Islander
22.01.2004, 10:55
Moin!
Ich habe alte Mini Studio 202-Anlage von Multiblitz. Die darf ich über Kabel nicht an der 10D betreiben. Die Blitzer haben eine Auslösespannung von 28V, die 10D verträgt aber nur max 7,2V.
Ich habe mir einen Infrarot-Auslöser besorgt, der aber nur sehr unzuverlässig funktioniert.
Das heisst, es funktioniert nur dann, wenn sich die Kamera in einer bestimmten Stellung [ich muss mich hinter ihnen befinden] zum Blitzer befindet, sonst nicht und das ist bei mir bei ca. 50% der Aufnahmen.

Analoges Mittelformat löse ich über Kabel aus!

mfg harms

morkvomork
22.01.2004, 10:59
Hallo,
wir haben das gleiche Problem mit einem IR Auslöser. Wenn man für Kopfaufnahmen nah an das 'Objekt' herangeht löst unsere Multiplitz Profilite Anlage nicht aus. Deshalb würde es mich schon interessieren, welche Meinungen es hier zu Funk gibt.

MikeSMS17
22.01.2004, 11:05
Dieses Auslöse-System besteht aus einem Sender der auf den Blitzkontakt der Kamera geschoben wird und einem Empfänger der an dem auszulösenden Blitz über den Syncro-Kontakt ausgelöst wird.
Der Vorteil gegenüber den IR-Auslösern ist, dass bei sehr komplizierten Aufbauten im Studio oder ohne direkten Sichtkontakt zu den Blitzköpfen die Dinger trotzdem auslösen.
Habe die Erfahrung gemacht dass verschiedene Blitzhersteller-Firmen auf die Empfindlichkeit der IR-Auslösung nicht so hohen Wert legen und andere schon. Bei Hensel-Anlagen hatte ich per IR-Auslösung bis jetzt (selbst bei 15 Meter Entfernung) keine Probleme.

Gruss Michael

Islander
22.01.2004, 11:08
Moin!
Den Link der 1. habe ich oben gezeigt. Hier gibt noch den <a href='http://www.fotomayr.de/CGI-BIN/webkat98.exe?000676.HTM&WA=EUR-WEBKAT98' target='_blank'>Auslöser</a> von Multiblitz selber, der aber teu[r]er ist.

Den 1. Auslöser hatte Brenner kurz im Sortiment, hat ihn dann aber wieder rausgenommen. Auf meine Nachfrage hin sagte man mir bei Brenner, dass der Hersteller wohl Problme mit dem »CE« Zertifikat und wegen sonst. [Funk]Linzenen hat.

mfg harms

Islander
22.01.2004, 11:26
MikeSMS17 schrieb ...

> [...] einem Empfänger der an dem auszulösenden Blitz über den Syncro-
> Kontakt ausgelöst wird.

Moin!
Da tritt dann das Problem auf, das neue Köpfe über Klinke kontaktiert, ältere aber über einen sogenannten Heiland-Stecker ...
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200401/1074763413.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200401/1074763413.jpg' target='_blank'>Originalbild (398x400) anzeigen.</a><br><br>
angeschlossen werden.
Nun finde mal die nötigen Adapter, um von Heiland auf Klinke zu kommen! :o(

mfg harms

MSK
22.01.2004, 11:27
Leider habe ich nicht viel Ahnung von Strom und Spannung und dem ganzen Elektrikzeugs, aber wäre es nicht möglich, über einen einfachen Steckeradapter mit Widerstand oder Poti den Auslösestrom von 28V auf 7,2V zu reduzieren?

Vielleicht wäre das mal eine neue Aufgabe für JAR.

Islander
22.01.2004, 11:29

MSK
22.01.2004, 11:30
Kabel trennen und Klinkenbuchse an Kabel unter Heiland löten. Klinkenstecker an das andere Ende basteln. Das müsste doch gehen, oder?

Islander
22.01.2004, 11:34

MikeSMS17
22.01.2004, 11:35
Da hätte ich mir schon lange einen Adapter selbst zusammengebastelt. Die neuen Klinkenstecker sind doch normale Mono-Stecker die du z.B. bei Konrad für ein paar Cent kaufen kannst. Steck abschneid - Buchse dran, Klinkenstecker an abgeschnittenes Syncro-Kabel dran und du hast wieder beides (Kabel und Funkauslöser) zur Verfügung. Ich würde es auf jeden Fall probieren und die 2 Euros ausgeben....

Gruss Michael

Islander
22.01.2004, 11:39

Fabian Becker
22.01.2004, 13:23
Denn wollte ich bei Foto Brenner bestehen. Das Produkt wurde aus dem Programm genommen, weil die Funktion angeblich nicht immer gewährleistet war. Es gab wohl viel arger. So habe ich den von Multiblitz Radio slave 868 bestellt. Bis lang warte ich noch. Als ersten hatte ich einen IR Auslöser. Der war allerdings nur sehr eingeschränkt funktionsfähig. Es muß immer direkter Sicht Kontakt vorherrschen. Reflektionen über ein Wand haben nicht man mehr ausgereicht um mein Electra fe300i auszulösen.

Gruß Fabian

Islander
22.01.2004, 14:37
Fabian Becker schrieb ...
> ... habe ich den von Multiblitz Radio slave 868 bestellt.

Moin!
Wo, bei wem erwirbst/bestellst Du das Teil ?!

mfg harms

shedman
22.01.2004, 15:18
Hallo Hans!

Ich hatte das gleiche Problem mit dem IR-Ausloeser. Hab mir dann einen billigen gebrauchten Metz 32 Z-1 (11 EUR :-)) geholt und ein Stueck unbelichteten Diafilm davor geklebt. Da der Metzblitz dreh- und schwenkbar ist funktioniert alles bestens.
Kannst dafuer natuerlich jeden x-beliebigen Blitz nehmen. Wenn Du ihn vernuenftig manuell runterregeln kannst, wie z.B. den 550EX (1/128), kann man auch auf das Stueck Diafilm verzichten.

Bernd

caprinz
22.01.2004, 17:01
Hallo Hans,

derzeit suche ich auch eine kabellose Auslösefunktion.Das billige Elektra-Teil von Brenner habe ich wegen Fehlfunktion zweimal zurück geschickt,der Auslöser von Hensel,(habe ich mir von @shedman geliehen,vielen Dank nochmal) funktioniert auch nicht zuverlässig.
Man muß immer hinter den Blitzern stehen,damit die Anlage auslöst.Wenn die Wände wie in meinem Fall noch mattschwarz gestrichen sind,geht gar nichts mehr.
Die einzige Möglichkeit ist,meinen 54MZ3 auf 1/128 Leistung stellen und den Reflektor in Richtung Fotozelle drehen.
Andererseits könnte ich auch riskieren über Synchronkabel auszulösen,meine Multiblitz Profilux hat eine Spannung von 9V.

MfG Carsten

Fabian Becker
23.01.2004, 08:22
Bei Brenner Foto Versand. Diese Produkt (Multibiltz Radio slave 868)
ist dort normalerweise nicht im Sortiment. Nach dem ich den IR Auslöser zurück gehen lassen habe und gleichzeitig den RT-01K Funkauslöser nicht mehr erhalten habe, habe ich bei Brenner noch ein Guthaben stehen. Also besorgt mir nun Brenner den Funkauslöser von Multiblitz.

LG
Fabian

Fabian Becker
23.01.2004, 08:59
Ich kann es nicht richtig nachvollziehen. Da kauft Ihr euch teilweise teuere Studio Blitzköpfe und bei der auslöse Technik wird dann gespart.

Eine Blitzanlage mit Hilfe eine anderen Blitzlichtes auszulösen mag zwar Funktionieren, finde ich allerdings Blödsinn. Egal ob ich den Reflektor des Aufsteckblitzes in Richtung Decke drehe, Licht wird mein Motive dann schon noch erwischen und mir den gewollten Lichteffekt unter Umständen verfälschen.

Der IF Auslöser funktioniert (in Kombination mit dem Electra FE300i) nur unter starken Einschränkungen, mit denen ich einfach nicht leben kann. Mit dem Kabel ist meine Bewegungsfreiheit einfach zu sehr eingeschränkt. Hinzu kommt noch das eventuelle Risiko für meine D60.

Also bleibt nur noch Funk übrig. Und wenn es den Preisgünstigen RT-01K nicht mehr gibt, bleibt dann eben nur noch der von Multiblitz. Hier muß man zwar etwas tiefer in die Tasche greifen. Ich finde allerdings 229Teuros grade noch vertretbar.

Ich selber schwimme leider auch nicht im Geld. Deswegen auch die Blitzköpfe von Electra. Nur wenn ein billiges Produkt (z. B. IR Auslöser) nur sehr eingeschränkt bzw. gar nicht Funktioniert, sind schon 38 zu teuer. Ganz nach meiner Devise.

Wer billig Kauf, kauft zweimal.

Das trifft allerdings nicht immer zu, ist aber schon was wahres dran.

LG Fabian.

P.S. Meine Blitzanlage ist vielleicht preisgünstig und kann vielleicht nicht das was die treueren können. Aber sie ist dem Anschaffungspreis durchaus angemessen.