PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Woher Passepartout



MSGaens
12.02.2003, 10:45
Ich habe bislang immer bei einer Berliner Firma bestellt. Zum einen dauert es da mind. 3 Wochen und zum anderen wars nicht ganz billig, daher einfach die Frage: Wo und zu welchem Preis holt Ihr die Passepartouts? Egal, welche Größe, Farbe und Grammatur. Vielen Dank für ALLE INFOS!

Anju
12.02.2003, 10:56
MSGaens schrieb:

>Ich habe bislang immer bei einer Berliner Firma bestellt. Zum einen dauert es da mind. 3 Wochen und zum anderen wars nicht ganz billig, daher einfach die Frage: Wo und zu welchem Preis holt Ihr die Passepartouts? Egal, welche Größe, Farbe und Grammatur. Vielen Dank für ALLE INFOS!

Ich schneide - wenn - selbst , weil quadratisch auch immer nur als Dienstleistung erhaeltlich ist.
Lieferant für Basismaterial ist bei mir <a href="http://www.gerstaecker.de" target="_blank">Gerstäcker</a> die haben aber nur einen Katalog zum bestellen - Online gibts da wenig.
Die können aber wohl auch zuschneiden.

Andreas

usul
12.02.2003, 10:58
http://www.passepartout-versand.de/

P.S. Billig sind die Dinger leider nie. Hat jemand Erfahrungen mit selbstschneiden ? Woher bekommt man entsprechenden Karton ? Kann man da wirklich etwas sparen ?

GS2
12.02.2003, 11:02
In Fotoklubkreisen ist es üblich Passepartouts selbst anzufertigen. Die dazu notwendige
Technik gibt es ab 60 Euro. Ich verwende ein Teil des engl. Herstellers Fletcher, das rund
150 Euro gekostet hat. Passepartoutkartons im Format 40x50 beziehen wir über den Klub
per Sammelbestellung vom Hersteller. Je nach Qualität und Ausführung kostet ein Rohkarton
mit diesem Außenmaß um 2 bis 4 Euro.

Einen guten Überblick erhält man bei: www.leha.de


Gruß Gerhard

MSGaens
12.02.2003, 11:03
klar - ich meinte auch pappen zum selber schneiden - habe eben den katalog geordert - danke, rené

MSGaens
12.02.2003, 11:06
Gerhard schrieb:

>In Fotoklubkreisen ist es üblich Passepartouts selbst anzufertigen. Die dazu notwendige
>Technik gibt es ab 60 Euro. Ich verwende ein Teil des engl. Herstellers Fletcher, das rund
>150 Euro gekostet hat. Passepartoutkartons im Format 40x50 beziehen wir über den Klub
>per Sammelbestellung vom Hersteller. Je nach Qualität und Ausführung kostet ein Rohkarton
>mit diesem Außenmaß um 2 bis 4 Euro.
>
>Einen guten Überblick erhält man bei: www.leha.de
>
>
>Gruß Gerhard

wh
12.02.2003, 12:12
MSGaens schrieb:
Wo und zu welchem Preis holt Ihr die Passepartouts? Egal, welche Größe, Farbe und Grammatur. Vielen Dank für ALLE INFOS!

Der genannte Versand Draeger ist eine sehr gute Adresse.
Du kannst auch bei Boesner schauen, die bieten Künstlerbedarf
in ganz Deutschland. Da bekommst du fertige + Karton + Werkzeug
zum selbermachen. Aber Vorsicht, da bricht man sich leicht die Finger!
Vor allem die Ecken habens in sich. Und verschnitten hat sich auch schon
mancher. Vielleicht kannst du mal jemanden auf die Finger schauen?

Eine weitere Quelle sind die Galeristen, die es in jeder Stadt gibt.
Ferner solltest du anspruchsvolle Bilder aufziehen lassen. Sonst kommen
die Dinger je nach Luftfeuchtigkeit so lappig daher. Meist haben die
Jungs Heißsiegelpressen für richtig viel Geld + sind froh, wenn einer wie
wir kommt.
Viel Glück
Wolfgang

M. Blum
12.02.2003, 12:47
Ich habe noch 50 Stück Becker + Hach Galerie-Passepartouts in der
Größe 30x40 (innen 20x30) in der Farbe Weiß (cremeweiß) über.

Wenn die jemand haben will, könnte ich mich für 3 EUR /Stück davon
trennen.

Bei Interesse mail an mich.

Gruß
Matthias



MSGaens schrieb:

>Ich habe bislang immer bei einer Berliner Firma bestellt. Zum einen dauert es da mind. 3 Wochen und zum anderen wars nicht ganz billig, daher einfach die Frage: Wo und zu welchem Preis holt Ihr die Passepartouts? Egal, welche Größe, Farbe und Grammatur. Vielen Dank für ALLE INFOS!

MSGaens
12.02.2003, 12:53

mc
12.02.2003, 13:31
Da habe ich es einfacher. Unser BAUHAUS (ist der Name des Baumarktes) hat eine gut bestückte Abteilung mit Rahmen und Passepartouts.
Diese können dort bis zu 100x80cm innen nach Wunsch beschnitten werden. Es gibt auch eine reichliche Auswahl an Farben und Texturen.

Gruß
Ralph

Jaspis
12.02.2003, 19:35
Boesner und Gerstaecker sind gut für Passepartoutkarons. Als Zuschneidetools bekommt man bei Gerstaecker das MapedLineal in das man das Schneidetool einfädelt. Entweder mit 90 Grad oder 45 Grad Zuschnitt. Das lernt man aus der Gebrauchsanweisung. Ich mache alle meine Passepartouts für meine Grafiken damit und kann kaum etwas Besseres und Einfacheres empfehlen. Ach ja, die Links: Gerstaecker:http://www.gerstaecker.com/temp_xmas/index.htm und Boesner:http://www.boesner.com/

Gruß Dagmar