PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche 50er Festbrennweite ist digital am besten abgestimmt?



Florian Wetzel
10.03.2004, 18:00
Hallo Leute!

Mir wurde vor kurzem netterweiße gesagt, dass das superteure 50/1,0 sehr streulichtempfindlich ist und das 1,8er mit dem 1,4 sehr gut mithalten kann, das treffe aber für analoge Kameras zu!
Ich möchte nun wissen, welche 50er Festbrennweite von Canon (Sigma/Tamron) am besten auf die 10D abgestimmt (richtig?) ist!!!?

also bis dann und danke!!!

flo

Christian Storl
10.03.2004, 18:04
Also sowohl mit dem 1,8er als auch mit dem 1,4er kannst Du eigentlich nix falsch machen. Sind beide super. Ob Du den Mehrpreis für das 1,4er ausgeben willst, ist Deine Entscheidung. Zu dem Thema findest Du hier im Forum mit der Suche sicher so einige Threads ;-) Ich für meinen Teil bin mit dem 1,8 er an der D30 total zufrieden.

LG Christian

jar
10.03.2004, 18:07
geschrieben wird, könnte man denken das 50/2.5 macro wär am besten abgestimmt auf die 10D weil es bedingt durch die kleinste Blende einen Fehlfocus, wenn vorhanden, nicht so leicht sichtbar macht.

je offener je deutlicher ;-) ein fehlfocus sichtbar, aber

ich meine aber wenn die cam funktioniert, liegt das optimum bei preis und bokeh auf den 1,4er
für mich wär es entweder

Geld optimiert 50/1,8
Blende optimiert 50/1,4
Schärfe und Vielseitigkeit optimiert 50/2,5

Prestige optimiert 50/1,0

Gruß
Jar

Benutzer
10.03.2004, 18:09

Anju
10.03.2004, 18:51
> geschrieben wird, könnte man denken das 50/2.5 macro wär am besten abgestimmt auf
> die 10D weil es bedingt durch die kleinste Blende einen Fehlfocus, wenn vorhanden,
> nicht so leicht sichtbar macht.

Wird dann noch getoppt vom Sigma 50/2.8 - hat bei mir das EF50/1.8 ersetzt und ist nebenbei noch ein Topmacro mit 1:1.

Andreas

Gustav Krulis
10.03.2004, 19:17
Geld optimiert 50/1,8 - sicher, ist vielseitig genug.
Blende optimiert 50/1,4 - wenn du die Lichtstärke brauchst und günstig dazu kommst - ja
Schärfe und Vielseitigkeit optimiert 50/2,5 - kenne ich nicht persönlich aber worin liegt die besondere Vielseitigkeit ?
Das 1.0 vergessen wir lieber wegen Preis und Brauchbarkeit.
Gruss Gustav

Anju
10.03.2004, 19:31
> Schärfe und Vielseitigkeit
> optimiert 50/2,5 - kenne ich nicht persönlich aber worin liegt die besondere Vielseitigkeit?

Das ist ein 2:1 Macro: Langsamer AF, dafuer scharf...sehr scharf... und man kommt nahe dran.
Alternativ das Sigma - das kann 1:1 und ist noch einen Tick schaerfer, aber 'nur' 2.8 statt 2.5...falls es jemand bemerken sollte ;-)

Andreas

Florian Wetzel
10.03.2004, 21:11
@ all: ja, das Sigma 50/2,8 ist bestimmt gut, aber mit dem 180er Sigma Makro habe ich schon ein Objektiv für den Makrobereich!!!
Was sagt ihr jetzt?

jar
10.03.2004, 21:14

hx bx
10.03.2004, 21:51
Ich denke das 50/1.0 ist wohl eher ein Prestigeobjekt von Canon gewesen
als ein Objektiv für normale Fotografie.

Bei Porträts sind die Augen da ja u.U. schon unscharf, wenn der Pickel
auf der Nase so richtig scharf ist.

Mir fallen wenige / keine Fotos ein wo ich Blende 1 wirklich bräuchte.

Mein 50/1.8 macht es fantastisch.
Dazu ist es so günstig, das ich es ohne Bedenken ohne störende Filter benutze.
Filter für die großen Rohre mit 77mm Filterdurchmesser kosten schnell mehr als das 50/1.8.

HKO
10.03.2004, 22:01
ist das beste 50er ! Es wirkt ein bißchen klapprig von der Mechanik, ist dafür aber auch recht leicht, optisch auf gleichem Niveau wie die besten Canon L. Der brennweitendingte Nachteil, recht nah an das Objekt zu kommen wird zumindest teilweise kompensiert durch den Vorteil, daß man auch bei mäßigen Lichtverhältnissen noch gut aus der Hand fotografieren kann, weil eben relativ lange Verschlußzeiten möglich sind. Beispielbilder:

<a href='http://iapf.physik.tu-berlin.de/jbohs/HKO/TUBerlin/D60/CD60/Sigma50.html' target='_blank'>Sigma 50 - Gallerie</a>

Hubertus Krogmann
10.03.2004, 22:24
Ich persöhnlich finde das 50/1,8 schon gut,
das Sigma kann ich nicht beurteilen, aber Blende 2,8 wäre für mich
zu schlecht, die 1,8/2,0 brauche ich recht häufig (indoor bei wenig Licht,
und Blitz ist nicht drin). Da ist man schnell bei ISO 400 und dankbar über
jede Blende :-)

Je nach Einsatz bereic sind die ca. 50*1,6 aber schon zu eng,
ich würde ja gerne das 35/1,4L nehmen, aber mir fehlt ein Sponsor :-/

Letztlich werde ich mich wohl vom 50/1,8 trennen und mir ein 28/1,8 USM zulegen
(Vielleicht auch ein Sigma 28/1,8 obwohl man mir davon schon abgeraten hat.)

just my 0.02€

Jörg Ströttchen
10.03.2004, 23:28
wenns bezahlbar bleiben soll und Du die letzten Photonen auf den Chip quetschen möchtest (ohne Blitz natürlich) ist das 1.4-er m.E. die beste Wahl. 2/3-Blendenstufen können über verwackelt oder nicht verwackelt entscheiden und bewegungsunschärfe kriegst Du auch nicht PS nicht weggebügelt.
ABER: bei meinem ersten 1.4-er war das Zusammenspiel mit der Kamera s..mäßig (Fehlfokus), nach Austausch ist die Lage jetzt deutlich besser und das Objektiv ist mit ein wenig Achtsamkeit auf die korrekte Fokussierung auch bei offener Blende zu gut nutzen. Abgeblendet auf ~ 2.0 ein echtes Schätzchen!

Gruß

Jörg

Chris Weber
11.03.2004, 09:35
Was ist an dem Sigma EX 2.8 / 50 EX Macro klapprig ???
Ich hatte es mal testweise und war absolut angetan. Sowohl hinsichtlich Verarbeitung als auch hinsichtlich der (Abbildungs-)Qualität !

Werde mir das in absehbarer Zeit auch zulegen, wenn mir mein 1,8/50 mit den Nahlinsen nicht mehr gefällt / reicht :-) !

FriedV
11.03.2004, 10:40
Das 1.4 ist die beste Wahl, schneller AF und ausserdem FTM, bei mir die entscheidenden Gründe. Hatte auch das 1.8er Mk1, sehr gut aber das 1.4 ist nochmals besser.

Ebe
11.03.2004, 10:46
Also mein Sigam 2,8/50 EX ist so klapprig, das man meint, es fällt beim AF auseinander !
Die Abbildungsleistung ist aber super.

Scheints gibts da (wie bei Sigma üblich) rechte Qualitätsschwankungen.

Gruß
Ebe

Ebe
11.03.2004, 10:48

Ingo Quendler
11.03.2004, 10:52
Nutze es fast nur noch, auf der Straße, auf Partys, überall...

Geiles Bookeh, Hammerschärfe sogar bei Offenblende, Standardbrennweite (umgerechnet 55mm glaube ich).

Gehe ganz oft nur mit dem Objektiv los, ohne meine anderen Linsen.

Ingo Quendler
11.03.2004, 10:54
für Portraits geeignet und da tut das Plastikteil für 100 EUR bei mir seine sehr guten Dienste.
Irgendwann werde ich aber das 1,4er holen, das ist richtig geil!!