PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Objektiv zum Möbel fotografieren, TS oder normal?



Nimra
13.03.2004, 12:20
Hallo Forum,

mich beschäftigt die Frage, welches der genannten Objektive auf einer 10D wohl am besten geeignet ist um Möbel und Innenräume zu fotografieren (später dann auf 1D MKII). Bislang kenne ich das EF24/2.8 - das alles in allem nicht schlecht abbildet, leider aber den Hang zum leichten Backfocus besitzt (zumindest meines).

Wäre toll wenn mir der ein oder andere bei der Entscheidungsfindung helfen könnte.
EF24/2.8, 24/1.4, TSE 24/3.5 oder altes 35mm FD-TiltShift.

Ob sich der teure Umstieg vom 24/2.8 auf ein 24/1.4L wohl rentiert wenn man meist um f8 herum fotografiert? Kann's mir jemand sagen?

Lohnt sich die Anschaffung eines Tilt/Shift Objektives für die Möbelfotografie? Funktionieren alte FD's über Adapter an den digitalen ordentlich? Das aktuelle TSE24 soll ja auch nicht soo der Hammer sein...

Wer jetzt denkt, der Mann ist wirr unterwegs, liegt absolut richtig ;-)
Also...zeigt mir den Weg - bitte!

SG

Klaus Mosch
13.03.2004, 12:33
...Möbel würde ich fast immer manuell scharfstellen.
Außerdem fotografiere ich sowas mit Stativ mit mindestens
Blende8.
Schon über ein 17er Tamron nachgedacht?

Gruß
Klaus

Nimra
13.03.2004, 12:55
Servus Klaus,

manueller Fokus an der 10D ist gar nicht so einfach, aber ein Stativ sowie Fernsteuerung sind Standards die ich auch für unverzichtbar halte. Gerade aber was die Abbildungsleistung anbelangt würde ich einem 17mm nicht vertrauen (nur dann wenn es nicht mit längeren Brennweiten geht). Ich suche eher nach dem idealen Objektiv im Bereich der Normalbrennweite (auf der 10D). CA, Kissen und Farbechtheit, sowie Schärfe sollten beste Ergebnisse bringen.

SG

Stefan
13.03.2004, 15:50
> EF24/2.8, 24/1.4, TSE 24/3.5 oder altes 35mm FD-TiltShift.
> Ob sich der teure
> Umstieg vom 24/2.8 auf ein 24/1.4L wohl rentiert wenn man meist um f8 herum >fotografiert?

Das 24/1,4 habe ich kurz gehabt und es ganz schnell wieder verkauft. Bei Offenblende war das Bild in der Schärfenebene extrem weich und abgeblendet war es nicht so gut wie das 24/2,8.
Vor kurzem habe ich mir das 24 TS-E gekauft, habe aber bisher wenig Erfahrung damit. Es bietet aber eine Menge Möglichkeiten und bisher bin ich mit der Abbildungsleitung zufrieden. Wenn du es nicht so eilig hast, dann kann ich dir in ~2 Wochen mehr sagen.

Nimra
13.03.2004, 17:12
Hallo,

das hört sich ja interessant an...also so eilig kann man es bei Objektiven gar nicht haben, als ob da 2 Wochen lang wären - wenn man bedenkt, dass man diese Dinger dann ein halbes Leben mit sich rumschleppt ;-) In der Zwischenzeit kann ich mit dem 24/2,8 gut leben.

Also ein Erfahrungsbericht was das 24TSE anbelangt wäre schon seeehr hilfreich, zumal Du auch das 24 1,4 kennengelernen konntest.

Bin sehr gespannt auf das 'Testergebnis', danke nochmal herzlichst für die Offerte!

SG

Armin

FriedV
13.03.2004, 19:16
Es kommt daruf an, wieviel Platz Du hast. Wenn Du weit genug weg kannst, nimm das 35mm F2, es verzeichnet so gut wie nicht und ist preiwert zu haben. Wenn Du näher ran musst, würde ich mal über das Sigma 12-24mm nachdenken. Ich bin wirklich begeistert, für den Brennweitenbereich ist die Korrektion excellent und auch der CA minimal.

Ralf Canis
14.03.2004, 01:09
kennst Du sicher schon - ansonsten findest Du ihn <a href='http://luminous-landscape.com/reviews/lenses/24-vs-24.shtml' target='_blank'>hier</a>.

Ralf

Nimra
14.03.2004, 02:51
Servus, den Vergleichstest kannte ich bislang noch nicht - hab ich doch tatsächlich überlesen! Danke für den Link :-)

Stefan
04.04.2004, 17:32
Hallo Armin,

hier mal ein Vergleichsbild der beiden Optiken. Jeweils unskalierte Ausschnitte.

Bildmitte bei Blende 3,5
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200404/209_1081088819.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200404/209_1081088819.jpg' target='_blank'>Originalbild (1000x500) anzeigen.</a>

Bildecke (Crop 1,6) bei Blende 3,5
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200404/209_1081088908.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200404/209_1081088908.jpg' target='_blank'>Originalbild (1000x500) anzeigen.</a>

Qualitativ ist das TS-E sehr gut. Einen ausführlichen Bericht über das Handling werde ich hier posten, wenn ich etwas Zeit dafür finde und entsprechend mehr Erfahrungen gesammelt habe. Die Einstellmöglichkeiten sind sehr vielfältig und man kann sehr kreativ damit arbeiten. Ob es für Möbelfotos sinnvoll ist kann ich aber nicht sagen (hab noch nie Möbelfotos gemacht).

Gruß, Stefan