PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer har Erfahrungen mit Canon TS-E 90/2.8?



Benutzer
16.03.2004, 08:58
Hallo,
ich überlege, mir für Makroaufnahmen am TopTable das o.g. Tilt-Shift-Objektiv von Canon zuzulegen. Alternativ dazu käme auch das (etwa halb so teure) 100er Makro von Caon in Frage. Wer hat Erfahrungen mit dem 90er-'Spezialisten'. Und wie ist im Vergleich dazu die Qualität des 100er für TopTable-Aufnahmen einzuschätzen?

Für eure Antworten
danke im voraus.

Gerhard

jar
16.03.2004, 09:02
ich hatte immer überlegt mir das 24er zu holen für Architektur und Perspektive Korrektur -> tilt,
du denkst wohl eher an Schärfetiefe erhöhen durch 'schiefstellen' der Schärfeebene -> shift ?

gruss
Jar

Horst Kern
16.03.2004, 09:05
Ich hatte vor ca. 2 Jahren die Möglichkeit mit dem TS-E 90/2.8 zu spielen. Es mag eventuell für die Tabletop Photographie noch genügen aber bei Architektur genügt einfach der Verstellbereich nicht. Eventuell findest Du <a href='http://www.zoerk.de/pages/products.htm' target='_blank'>hier</a> was Du brauchst.

So long

Horst

FriedV
16.03.2004, 09:51
Ich habe es und bin sehr zufrieden. Allerdings benötige ich an der 10D den Winkelsucher,
denn ohne Vergrößerung gestaltet sich das exakte Scharfstellen doch etwas schwierig.
Ich bin gespannt wie es sich an der 1d2 verhalten wird.

Benutzer
16.03.2004, 10:21
Hallo Fried,
hast Du denn - im Vergleich dazu - auch Erfahrung mit dem 100er Makro machen können? Und wofür genau setzt Du das TSE 90 ein? Was spricht aus Deiner Sicht für und gegen das TSE?

Gerhard

FriedV
16.03.2004, 12:18
Ich hatte das Sigma 105 Makro, nicht genug Abstand zum Motiv, habe es daher gegen das 180mm Sigma eingetauscht. Das 180mm ist sehr gut, Tamron fällt weg weil es keinen FTM bietet, Canon ist zu teuer. Optische Leistung der 3 liegt sehr nah beieinander, IMHO geht das in den Exemplarstreuungen unter.
Das 90mm habe ich wegen dem Tilt, nutze es auch mit der 250D Vorsatzlinse, hatte aber noch keine Zeit diese Kombi ausführlich zu testen. Will es z.B. für Tabletop-Schmuckaufnahmen einsetzen. Draussen ist es etwas unhandlich, muss da auch noch Erfahrungen mit dem Tilt sammeln. Shift habe ich noch garnicht benutzt, ist bei 90mm wohl auch nicht so wirksam.