PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 16-35 f2.8 Nachfolger geplant?



Jonasas
28.02.2003, 18:34
Weiß jemand von Euch, ob betreffend des Canon 16-35 f2.8 eventuell ein Nachfolger geplant ist. Ich würde mir das Objektiv gerne zulegen, möchte aber nicht noch so eine Pleite wie mit der D60 erleben. Die ich mir erst kürzlich gekauft habe, nun aber schon mit er 10D ein besserer und billigerer(!) Nachfolger rauskommen wird. Das gleiche gilt für das 24-70 f2.8. Gibt es da eine zukünftige Alternative und ist es vorerst das Beste Stück in dieser Brennweite?

Also wenn jemand ein paar Informationen hat, die ich nicht habe: Ich wäre sehr dankbar. Danke im voraus.

Tschocko
28.02.2003, 18:41
.... ist heute schon veröffendlicht worden und zwar <a href='http://www.dforum.net/inhalt.php?nummer=280203760723153853&pkt=1&user=42&ds=0&id=24705' target='_blank'>hier !!</a>

Ingo Quendler
28.02.2003, 18:47
Tschocko schrieb:

>
>.... ist heute schon veröffendlicht worden und zwar <a href='http://www.dforum.net/inhalt.php?nummer=280203760723153853&pkt=1&user=42&ds=0&id=24705' target='_blank'>hier !!</a>

de
28.02.2003, 18:59
Das jetzt vorgestellte 17-40 L f4.0 ist kein Nachfolger des 16-35 L f2.8, sondern eine Ergänzung im semi-professionellen Bereich. Mit einem UVP von 999,- Euro ist es auch "etwas" günstiger.
An der D60 wird es zum 27-64 - ist also als Standardobjektiv zu nutzen.

mc
28.02.2003, 19:04
Jonasas schrieb:

>Weiß jemand von Euch, ob betreffend des Canon 16-35 f2.8 eventuell ein Nachfolger geplant ist. Ich würde mir das Objektiv gerne zulegen, möchte aber nicht noch so eine Pleite wie mit der D60 erleben. Die ich mir erst kürzlich gekauft habe, nun aber schon mit er 10D ein besserer und billigerer(!) Nachfolger rauskommen wird. Das gleiche gilt für das 24-70 f2.8. Gibt es da eine zukünftige Alternative und ist es vorerst das Beste Stück in dieser Brennweite?
>
>Also wenn jemand ein paar Informationen hat, die ich nicht habe: Ich wäre sehr dankbar. Danke im voraus.

pano
28.02.2003, 20:00
state of the art und brandneu. Da Objektive nicht den Halbwertszeiten unterliegen wie DigiCams, da Topoptiken nur sehr schwer besser zu berechnen sind, bleiben die beiden wohl eine Weile im Programm - leider wohl auch zu entsprechend hohen Preisen.

jar
28.02.2003, 20:20
pano schrieb:
>state of the art und brandneu. Da Objektive nicht den Halbwertszeiten unterliegen wie DigiCams, da Topoptiken nur sehr schwer besser zu berechnen sind, bleiben die beiden wohl eine Weile im Programm - leider wohl auch zu entsprechend hohen Preisen.

täusche ich mich, oder war das 17-35 L 2,8, relativ kurz am markt als das 16-35 L 2,8 kam ?

gruss
jar

Unbekannt (Gelöscht)
28.02.2003, 21:21
>täusche ich mich, oder war das 17-35 L 2,8, relativ kurz am markt als das 16-35 L 2,8 kam ?
>
>gruss
>jar
>
Das 17-35L wurde von 1997-2002 gebaut. Ist für mich eine völlig normale und angemessene Zeit. Das 16-35 ist eine deutliche Verbesserung zum 17-35. Ich denke nicht, dass Canon in der Lage ist, ein deutlich besseres Objektiv zu diesem Preis zu bauen. Warum sollte es ersetzt werden?
Das 17-40L ist eine Ergänzung nach unten hin. Damit hat man eine gute Alternative zum eher mäßigen 20-35 3,5/4,5 von Canon.
Fände es gut, wenn auch noch eine 4,0 L-Variante zum 24-70/2,8 herausbringen würden. Dann hätte man für leichtes Gepäck gute Alternativen zu den schweren 2,8-Zooms, ohne optische Qualitätseinbußen zu haben.

Gruß Christian

Unbekannt (Gelöscht)
28.02.2003, 21:22
>täusche ich mich, oder war das 17-35 L 2,8, relativ kurz am markt als das 16-35 L 2,8 kam ?
>
>gruss
>jar
>
Das 17-35L wurde von 1997-2002 gebaut. Ist für mich eine völlig normale und angemessene Zeit. Das 16-35 ist eine deutliche Verbesserung zum 17-35. Ich denke nicht, dass Canon in der Lage ist, ein deutlich besseres Objektiv zu diesem Preis zu bauen. Warum sollte es ersetzt werden?
Das 17-40L ist eine Ergänzung nach unten hin. Damit hat man eine gute Alternative zum eher mäßigen 20-35 3,5/4,5 von Canon.
Fände es gut, wenn auch noch eine 4,0 L-Variante zum 24-70/2,8 herausbringen würden. Dann hätte man für leichtes Gepäck gute Alternativen zu den schweren 2,8-Zooms, ohne optische Qualitätseinbußen zu haben.

Gruß Christian

Spiller
02.03.2003, 02:09
Ich glaube nicht, dass Canon so bald einen echten Nachfolger für das 16-35 2.8 L bringen wird. Ergänzend ist ja jetzt das 17-40 4.0 L für den schmaleren Geldbeutel rausgekommen.
Abgesehen davon, was für eine Pleite mit der D60? Macht die seit Ankündigung der 10D schlechtere Bilder? Wie auch immer, Glas ist in diesem Falle nicht so schnellen Produktyklen unterworfen und es ist auch recht Wertstabil. Ich hab' z.B. ein 20-35 2.8L und gebe es nicht her. Bei eBay und Co. findet man das Teil auch recht selten und wenn es mal unter den 750,- Euro FoMag Listenpreis weggeht hat derjenige Glück gehabt.

Sebastian_Agerer
05.03.2003, 22:03
<i>[Jonasas schrieb am 28.02.03 um 17:34:21]
Hallo,
auf der Canon-Webseite wird ein EF 17-40 mm 1:4,0 L USM angekündigt.
Das finde ich auch gut so, denn das 16-35 f2,8 kann nur als mittelmäßig für die Dxx bezeichnet werden und das für 1600 EURO.
Bspl. eines wissenschaftliches Tests (www.uschold.com): Auflöseverlust bei offener Blende beim Systemwirkungsgrad = deutlich bis kritisch
Dieses Objektiv ist Analot opitmiert mit den üblichen Problemen bei Digital.
Schöne Grüße
Sebastian