PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte Schärfe beurteilen, Danke sehr



gaston
27.03.2004, 17:22
80-200 2.8L, 200mm, f6.3, 1/200, Entfernung ca. 20m, 100 % Crop, keine EBV
Ist das o.k.
Ich habe das Gefühl das ich ein nicht so gutes Exemplar erstanden habe.
Wir kann ich die Schärfe überprüfen?
Im Vergleich zu meinem 70-200 f4 ist es besser bei gleicher Blende und Zeit.
Die Farben finde ich persönlich auch angenehmer da etwas wärmer.
Vielen Dank
Frank

gaston
27.03.2004, 17:23
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200403/3746_1080400987.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200403/3746_1080400987.jpg' target='_blank'>Originalbild (688x618) anzeigen.</a><br><br>

Benutzer
27.03.2004, 17:28

gaston
27.03.2004, 17:31
Freihand

Knicki
27.03.2004, 17:48
Die Bildschärfe geht völlig in Ordnung.
Sicherlich läßt es sich noch nachschärfen, ist aber sicherlich alles Geschmackssache.

knicki

Knipserlein
27.03.2004, 17:50
dann hast Du wohl beides Mal ein schlechtes Modell erwischt.
Die Schärfe meines 70-200/4 ist diesem Bild um Welten überlegen. Schick Dein 70-200 lieber mal zum justieren.

MfG!

P.S.: 1/200 bei 200mm ist bei ruhiger Haltung kein Problem!

Stefan Redel
27.03.2004, 18:15
<i>[Knipserlein schrieb am 27.03.04 um 16:50:24]

> dann hast Du wohl beides Mal ein schlechtes Modell erwischt.
> Die Schärfe meines 70-200/4 ist diesem Bild um Welten überlegen. Schick Dein 70-200 lieber mal zum justieren.</i>

Kann nur sagen, dass mein 80-200 (schnüff) mein vorheriges justiertes (!) 70-200/4 L USM sowas von deplaziert hat in Sachen Schärfe... Da kam auch so manche Festbrennweite nicht mit und das sogar bei Offenblende!

<i>> P.S.: 1/200 bei 200mm ist bei ruhiger Haltung kein Problem!</i>

Von wegen! Bei Tests ist Stativ Pflicht, denn 1/200 ist bei 200mm an einer Crop-Kamera ausserhalb der 'normalen' Toleranz in Sachen 'aus der Hand gehalten'.

Tschööööö, Stefan.

Knipserlein
27.03.2004, 19:02
Kann nur sagen, dass mein 80-200 (schnüff) mein vorheriges justiertes (!) 70-200/4 L USM sowas von deplaziert hat in Sachen Schärfe... Da kam auch so manche Festbrennweite nicht mit und das sogar bei Offenblende!

ICH SCHREIBE JA AUCH VON DIESEM HIER UND NICHT VON DEINEM.


Von wegen! Bei Tests ist Stativ Pflicht, denn 1/200 ist bei 200mm an einer Crop-Kamera ausserhalb der 'normalen' Toleranz in Sachen 'aus der Hand gehalten'.

ALSO ICH HABE DAMIT KEINE PROBLEME.

Stefan Redel
27.03.2004, 19:05
Alles in Grossbuchstaben bedeutet schreien. Unhöflich.

Für das zweifelsfreie testen ist die bisherige Vorgehensweise ganz einfach nicht geeignet. Ist so.

Tschöööö, Stefan.

Knipserlein
27.03.2004, 19:07
Warum hat Du dann gewechselt?
Ich hatte vor meinem jetzigen 70-200/4, 2 andere 70-200/4 gehabt. Sind beide zum Händler zurück, weil die Bildqualität echt ein Witz war. Scheint wohl eine starke Streuung zu geben bei diesem Objektiv.

MfG

Knipserlein
27.03.2004, 19:11
War nicht als schreien gedacht, sondern nur um meinen Text von Deinen zu unterscheiden!

MfG

Knipserlein
27.03.2004, 19:13

Stefan Redel
27.03.2004, 19:19

Stefan Redel
27.03.2004, 19:30
<i>[Knipserlein schrieb am 27.03.04 um 18:07:00]

> Warum hat Du dann gewechselt?</i>

Tscha. Weisser, geiler, schneller, neuer. :-) Dummerweise kam mir da ein echt gutes Angebot vor die Nase und ich hatte auf einmal beide da. Also das 80-200/2,8 L verkauft und das andere behalten. Und schon wieder kam mir ein weiteres Angebot vor die Nase - nämlich mein Endziel in Form eines bald geschenkten 70-200/2,8 L IS USM.

<i>> Ich hatte vor meinem jetzigen 70-200/4, 2 andere
> 70-200/4 gehabt. Sind beide zum Händler zurück, weil die Bildqualität echt ein Witz
> war. Scheint wohl eine starke Streuung zu geben bei diesem Objektiv.</i>

Die Schärfeleistung bei den 70-200/4 scheint insgesamt sehr gut zu sein, nur der Fokus liegt überdurchschnittlich oft daneben mit diesem Objektiv. Einfach mal 6,70 Porto investieren, damit es kostenfrei von Canon justiert wird und gut ist.

Tschöööö, Stefan.

Knipserlein
27.03.2004, 20:14

Knipserlein
27.03.2004, 20:16
<i>[Stefan Redel schrieb am 27.03.04 um 18:05:39]


> Für das zweifelsfreie
> testen ist die bisherige Vorgehensweise ganz einfach nicht geeignet. Ist so.
>
>
> Tschöööö, Stefan.</i>

Ja, zum 100%gen Testen ist das wohl nichts. Gebe ich Dir recht.

MFG

gaston
28.03.2004, 10:11
nochmal testen. Gegebenenfalls erlaube ich mir nochmals ein Bild zur Beurteilung einzustellen.
Frank

Knipserlein
28.03.2004, 11:39