PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon-Service macht Kaffeepause!



Dirk Spoerer
03.03.2003, 12:26
Hallo zusammen,
nachdem ich meine D60 nun zum 4. mal zum Service geschickt habe (ich berichtete mehrmals darüber), habe ich noch keine Antwort von Canon. Einen Service-Mitarbeiter ans Telefon zu bekommen ist unmöglich. (60 min. please hold the line) danach wird man aus der Leitung gekickt. Ich bin so angefressen, ich werde die Kamera zurückgeben und vom Kaufvertrag zurücktreten. Ob ich mir nochmals etwas von Canon kaufen werde ist fraglich. Nachdem ich nun einige Aufträge verloren habe, ist das wohl verständlich. Meiner Meinung nach kann man froh sein, wenn die Kamera funktioniert und sie nicht zum Service muss. Es gibt mit Sicherheit auch andere Erfahrungen, meine ist aber katastrophal. Wenn ich in meinem Betrieb so 'arbeiten' würde könnte ich ihn in wenigen Wochen schliessen.
Das Wort 'Service' gibt es bei Canon meiner Meinung nicht.

Gruss

Dirk S.

Klaus_T
03.03.2003, 12:52
Ich glaube alle Rheinländer haben die Firmen zu.
Die Feiern alle Fasching, auch Canon wird beteiligt sein.
Ich bin einmal am Rosenmontag zu einem Kunden nach Köln gefahren,
es gab Faschingsküchle, aber keine Versuche in der Firma..........
Gruß Klaus

Dirk Spoerer
03.03.2003, 13:19
Ich glaube ich brech´zusammen.

Wenn man die Canon-Hotline anruft, hat man die Möglichkeit entweder einen Mitarbeiter für Produktinformationen zu wählen oder einen Mitarbeiter der über eingeschickte Geräte Auskunft gibt. Da ich meine Kamera ja eingeschickt habe wählte ich (wie auch in den voran gegangenen Zeiten) diese Auswahl. Dort hängt man heute in der Schleife 'Sie werden gleich mit einem unserer Mitarbeiter verbunden, bitte gedulden Sie sich einen Moment' .

Es gibt keinerlei Information, dass heute kein Service-Mitarbeiter zu erreichen ist!!!!!

Sauerei!!! Mich kotzt diese Art von Service an!!! Möchte wissen wieviel Ahnungslose heute angerufen haben und in der Schleife hingen (12 cent/min)

Wenn man die Auswahl 1 wählt (Produktinformationen) wird man über den heutigen 'FEIERTAG' informiert.

Dirk S.

jar
03.03.2003, 13:48
ich kann den ärger voll verstehen,

mir wurde gesagt, dass die momentan stark trennen( sieht nach outsourcing aus )
service und vertrieb.

für die kunden verschlechtert es sich nochmals,
obwohl eigentlich gute ideen und ansätze zu erkennen sind -> service hotline

bloß was nutzt es dem zahlenden kunden, wenn die mitarbeiter sonstwo rekrutiert werden,
ich fühle mich veräppelt, wenn ich auf die frage was der unterschied zwischen P und grün ist irgend ein gestotter von AV und TV zu hören bekomme auf meine kosten.

dito war es schon bei meinem service 1999 der eos1 als erst die annahme nicht möglich war wegen photokina und später als die vorbei war und ich sie abgeben konnte/ sollte niemand da war zum reparieren -> sonderurlaub wegen der überstunden der fotokina, dass hat mir aber niemand gesagt.

gruss
jar

leider sind die canons so gut das sie so mit den kunden umgehen können, gibt ja kaum noch konkurenz