PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärfeproblem



Erich Hübner
09.04.2004, 15:37
Hallo,habe seit einigen Wochen das 300/4 L IS USM,bin ein bisschen enttäuscht was die Schärfe anbelangt.Bei schönen Wetter und Sonnenschein sind die Bilder scharf.Bei Naturaufnahmen mit der Blende 5,6 ist z.b. der Vogel nicht ganz scharf,kann sein das ich es
nachjustieren lassen soll bei Canon in Willich.oder hat jemand von Euch auch diese Problme?

aze
09.04.2004, 15:49
.. dann kann man es beurteilen. Anahnd deiner Beschreibung ist dies nicht möglich!

Anju
09.04.2004, 16:24
> Bei schönen Wetter und Sonnenschein sind die Bilder scharf.
Kurze Verschlusszeit

> Bei Naturaufnahmen mit der Blende 5,6 ist z.b. der Vogel nicht ganz scharf
Wahrscheinlich lange Verschlusszeit und somit verwackelt.

Abhilfe Stativ - 300mm braucht mindestens eine Zeit ab 1/250 besser 1/500 bis kürzer und bei Blende 4 ist das schnell überschritten.

Andreas

Kuntha
09.04.2004, 17:11
Hab das gleiche Objektiv!
Daher ein Tip, laß Dich nicht so sehr von dem IS beeindrucken (manche schreiben sie können eine 1/30s noch halten und scharfe Aufnahmen machen!), ich selber habe festgestellt, daß alles was unter einer 1/125s ist nicht mehr so scharf wird! Liegt wohl daran, daß bei Aufnahmen in freier Wildbahn man doch nicht so ruhig ist wie Zuhause unter optimalen Testbedingungen (wo es um nichts geht, ist man ja auch ruhiger!). Auserdem halten die Tiere im seltensten Fall still, so daß auch noch eine gewisse Bewegungsunschärfe dazukommt, wo der IS nichts hilft!
Also ruhig mal öfters probieren, hast ja teoretisch ein 480mm Objektiv (bezogen auf Kleinbild),also auch dementsprechende Verschlußzeiten anwenden!