PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 70-200/4 Canon vs 70-200/2,8



Fino
14.04.2004, 22:34
Hallo zusammen!

hat jmd schon mal den direkten Vergleich gehabt?
Das Canon wird ja nun sehr gelobt und ist derzeit mal wieder
vergriffen. Wie seht wertet Ihr das Sigma rein auf die Abbildungsleistung
bezogen. Mir ist klar, dass das Sigma wesentlich schwerer ist (doppelte?)
jedoch interessiert mich schon die Meinung anderer. Bitte mal das 70-200/2,8
mit und ohne IS aussen vor lassen!

Viele Grüsse, Fino

Alfons W.
14.04.2004, 22:39
Ich habe nicht das Sigma. Ich wollte ein relativ leichtes, kleines Zoom und ein wenig Geld sparen. Die 2.8 benötige ich nicht unbedingt, notfalls drehe ich ISO hoch. Und letztendlich hat mich die Bildqualität überzeugt. Ich habe mir beim Kauf die Option geben lassen, notfalls umzutauschen. Habe ich aber nicht in Anspruch genommen.

Dragan
15.04.2004, 00:03
Wenns dir aufs letzte Quentchen Bildqualität ankommt,dann solltest du das Canon nehmen.
Dieses ist nicht nur leichter, sondern hat durchweg schon ab Blende 4 eine Superqualität.Ich gehe einen Schritt weiter und behaupte das es genauso gut wie das 2.8er von Canon ist,rein subjektiv was ich so bisher auf meiner Cam hatte,sogar ein bißchen besser.
Wenn du aber oft Blende 2.8 brauchst,dann finde ich das Sigma auch sehr gut.Ein bißchen weich bei Blende 2.8 aber das ist mein 2.8L auch!!Bei Blende 4 ist es nicht ganz so scharf und Kontrastreich wie das 4er von Canon,das zieht sich durch den ganzen Bereich von 70-200 so durch..aber du kannst dem mit EBV nachhelfen.
Wir reden aber hier über 100% Bildansicht auf dem Monitor und diese ist nicht relevant mit dessen was die meisten nachher entwickeln,Denn meistens sinds doch 10x15 oder 13x18 Fotos oder A4 ...wie gesagt wenn du Konzertfotografie machst oder ähnliches dann greif ruhig zum Sigma,wenn möglich teste es vorher...wenns leicht sein soll und du kannst auf Blende 2.8 verzichten dann das Canon,dieses hat ein überragendes P/L-Verhältniss.

Wenn du aber planst vielleicht einen Konverter (1,4fach oder 2-fach) noch später anzuschaffen dann sollte es doch ein 2.8er Objektiv sein !!
Hoffe dir ein bißchen geholfen zu haben...
übrigens wäre es sehr nett wenn du deine Visitenkarte ausfüllen würdest,damit wir hier wissen mit wem wir es zu tun haben...Danke.

Gruß
Dragan

Fino
15.04.2004, 12:18
besten dank für eindrücke. bin zwar immer noch unschlüssig
aber immerhin schon mal schlauer

@dragan
habs mal das profil vervollständigt

Detlev Rackow
15.04.2004, 13:12
Sie sind beide gut brauchbar, das Sigma ist was für Leute, die gelegentlich mal die 2,8 brauchen, aber nicht ständig - ist man Offenblendenfetischist, bleiben nur die großen Ls.

Die Unterschiede hast Du schon klar gefunden:

Canon leichter, dafür keine Blende 2,8.
Sigma schwer, dafür (mit Verlusten) Blende 2,8.

Ab Blende 4 sind beide sehr gut.

USM contra HSM ist kein Thema, beide fokussieren sehr schnell.

Der Preis ist gar nicht so weit auseinander, weil das Sigma auch eine Schelle mitliefert, die sehr nütlich für den Einbeineinsatz ist. Canon läßt sich das Teil mit über 100 Euro sehr gut bezahlen, und wenn man die nachkauft sind sie etwa gleich teuer.

Was ich beim Sigma noch ganz angenehm fand: Es ist schwarz und fällt nicht ganz so doll auf wie das weiße Canon - ich bin vom Sigma zum großen 2,8/70-200 IS konvertiert und merke, daß es in Kneipen usw. immer sehr auffällt. Mit dem Sigma kann man sich eher mal irgendwo hin stellen und einfach so ein paar Fotos machen, ohne daß man plötzlich von der Seite angetextet wird.

Ciao,

Detlev

Dan Osterrath
15.04.2004, 14:58
> Der Preis ist gar nicht so weit auseinander, weil das Sigma auch
> eine Schelle mitliefert, die sehr nütlich für den Einbeineinsatz ist. Canon läßt
> sich das Teil mit über 100 Euro sehr gut bezahlen, und wenn man die nachkauft sind
> sie etwa gleich teuer.

Auszug von <a href='http://www.bahneman.com/liem/photos/tricks/digital-rebel-tricks.html' target=_blank>Bahneman</a>

If you own a Canon 70-200mm f/4L, 300mm f/4L or 400mm f/5.6L Lens lens, you don't have to spend $120 for the white tripod ring (Canon Part: # 2889A002, 'Canon Tripod Mount Ring A'). Instead, buy the black version (Canon Part #: 2888A002, 'Tripod Mounting Ring A for 200mm f/2.8L II'). This part is identical to the white version (targeted at L lenses) but is painted black. Though not as asthetically pleasing, you do save $35!

Dino DreihundertD
16.04.2004, 22:19
Hi

Ich bin am überlegen mein 75-300 IS wegen langsamen AF gegen das Canon 4.0 L zu 'tauschen'.

Wie sieht es in der Focussiergeschwindigkeit aus wenn ich den USM des 4.0er und den HSM des 2.8er Sigma vergleiche? Ich möchte für 'Tierverfolgung' mögliches schnellen AF haben.

Dino

Karl Günter Wünsch
16.04.2004, 22:29
<i>[Dino DreihundertD schrieb am 16.04.04 um 21:19:32]
>
> Wie sieht es in der Focussiergeschwindigkeit aus wenn ich den
> USM des 4.0er und den HSM des 2.8er Sigma vergleiche? Ich möchte für 'Tierverfolgung'
> mögliches schnellen AF haben.
>
> Dino</i>
Das 4er ist schneller als das 2.8er Sigma oder auch das 2.8er Canon (IS/non-IS), da letztere grössere und damit auch schwerere Linsen bei der Fokussierung bewegen müssen. Hier ist der Schlüssel die Trägheit dieser Linsengruppe, die es einzukalkulieren gilt. Dennoch sind alle diese Objektive um Längen schneller als das 75-300 IS USM, das einmal ja nur einen Mikro-USM (langsam) hat und zu allem Übel auch noch die schwerste Linsengruppe (Frontelement) bewegen muss...

mfg
Karl Günter Wünsch

Dino DreihundertD
16.04.2004, 23:50
Fein, deine Antwort mach es mir leicht und SCHNELL eine Entscheidung zu treffen*gg*

Dino