PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektivtest´s



Matze70
20.04.2004, 17:46
Hallo,

ich lese regelmässig die zeitschriften 'Colorfoto' und 'Fotomagazin'. Was mir bei den Objektivtests auffälllt, ist, das beide zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Ein Objektiv das z.B. bei 'Colorfoto' nur ein 'befriedigend' bekommt, schneidet im 'Fotmagazin' mit 'super' ab. Dies viel mir bei etlichen Objektiven auf. Es ist nicht gerade hilfreich für jemanden (wie mich) der sich vor dem Objektivkauf informieren möchte. Meine Frage: Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen? Welche Zeitschrift liefert den besseren Test?

Grüsse
Matze 70

Anju
20.04.2004, 18:09
> Welche Zeitschrift liefert den besseren Test?

Keine - sieh' es so:
'Hallo. lieber Redakteur, da hat ein neues Restaurant aufgemacht...das wäre doch die Gelegenheit Ihnen unser neues Objektiv vorzustellen'
oder
'Hi Kollege, die Fa. XYZ will ihre Werbung etwas einschränken, wenn der nächste Test wieder so schlecht ausfällt'
oder ...denk dir was aus.

Einigermassen objektive Aussagen bekommst du eigentlich nur, wenn du mehrere Quellen vergleichst - u.a. die Meinung hier im Forum. Da kannst du dir bei einigen im Profil ansehen, was derjenige schon hat (wenn da nur was von Canon steht (e.g. Akkus usw.), dann sind die Aussagen allerdings in Hinsicht Markenfetischist zu sehen ;-)


Andreas

Bodo Kaulvers
20.04.2004, 18:13
die besten objektivtest gibt es <a href='http://www.dforum.de' target='_blank'>hier</a>.
gruß bodo

hx bx
20.04.2004, 18:47
und teilweise sind es ja auch die selben Verlage.

Wie Anju schon schrieb, lege viele Testlisten nebeneinander
und versuche daraus einen Kompromiss abzuleiten.

Siehe z.B. HKO seine Liste hier im Forum:

<a href='http://iapf.physik.tu-berlin.de/jbohs/HKO/TUBerlin/dforum/test2-Dateien/Objektive2.html' target='_blank'>http://iapf.physik.tu-berlin.de/jbohs/HKO/TUBerlin/dforum/test2-Dateien/Objektive2.html</a>

Ein großes Problem aller Tests ist die vorhandene Serienstreung der Objektive,
der Kameras und das zusammenspiel von beiden.

Da hilft nur viel lesen, dann mutig sein und sich entscheiden, kaufen und wenn
absolut daneben zurück!

Thomas Brocher
20.04.2004, 20:56
<a href='http://iapf.physik.tu-berlin.de/jbohs/HKO/TUBerlin/dforum/test2-Dateien/Objektive2.html' target='_blank'>Vom Mitglied HKO verfasste Übersicht - Praxisnah</a>

Gruß Thomas

Matze70
21.04.2004, 09:08
hallo,

das ich mich nicht zu hundert Prozent auf solche Tests verlassen kann leuchtet ein, es ging mir einfach um diese hohe Differenz. Ein paar Punkte, ok....aber von Befriedigend bis super?!?
Danke in jedem Fall für den Link, ist auch für mich gut zu verstehen ;-)
Einen Telefavoriten habe ich schon. 70-200/4 L, momentan wohl schlecht lieferbar. Was mir eben schwer Kopfzerbrechen bereitet ist mein zukünftiges 'immerdrauf'. Es gibt mehrere gute Möglichkeiten.......

Gruss
Matze70

Alfred Pawle
21.04.2004, 11:48
>das ich mich nicht zu hundert Prozent auf solche Tests verlassen kann leuchtet ein, es ging >mir einfach um diese hohe Differenz. Ein paar Punkte, ok....aber von Befriedigend bis super?!?
Im Hifibereich gibt es kaum einen Test den man ohne sehr ausführlichen Hintergrundkenntnisse als Anhaltspunkt zur Komponentenauswahl nehmen kann; die Testqualität und vor allem Aussagekraft kann man bei dem allergrössten Teil der Publikationen vergessen.
Aussagen unter der Hand von Importeuren und Herstellern wie: Der Test war teuer, Warum haben wir bei dem so gut abgeschnitten, wir haben doch gar keine Werbung geschaltet etc. sprechen wohl für sich und wenn man persönlich so einiges hört was von manchen Testohren für gut empfunden wird (und vor allem was weniger) überlegt man schon was das Magazin wirklich wert ist.
Selbst für die Praxis beinah unbedeutende technische Daten und Messwerte werden hochgejubelt, Interessantes und Wichtiges wird kaum berücksichtigt.

Es würde mich ehrlich gesagt wundern wenn es in der Fotobranche um so vieles anders wäre.