PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 28-75mm F2,8 Di oder Sigma 28-70mm F2,8 EX an Eos 10D



Johannes Blum
21.04.2004, 10:50
Hallo,

bin auf der Suche nach einem guten Standard-Zoom mit Lichtstärke 2,8 für meine
Eos 10D. Hat jemand Erfahrungen mit den beiden Objektiven gemacht?
Bin noch unentschlossen zumal das Sigma 100 Euro günstiger ist.

Grüsse
Johannes Blum

Dino DreihundertD
21.04.2004, 10:51
Hi

Ich habe nur das Tamron, auf Empfehlung des Forums mir angesehen, bei MM damit gespielt, und letztendlich auch gekauft:

Ich bereuhe es kein Stück ;)

Lichtstark, schnell, leicht.

Dino

Macjue
21.04.2004, 11:37

Vito
21.04.2004, 11:43
mal in die Suche.

empfehlen kann man wohl wirklich eher das Tamron (liegt auch bei mir im Schrank herum)

hans wagner
21.04.2004, 11:43
sigma ist brauchbar, tamron ist aber besser.
habe beide ausgiebig getestet.
gruß
hans

Pitt Müller
21.04.2004, 12:37
Ich hab das Tamron und bin damit sehr zufrieden. Im Schrank liegt es bei mir
aber wirklich nicht. Ist doch zu schade dafür ;-)
Gruß Pitt

Vito
21.04.2004, 12:44
das 70-200/2,8 mit mir herum - mehr würde ich selten brauchen - ich bilde mir aber ein, daß ich das Tamron mal für Innenraum-Menschenfotos und sowas gebrauchen könnte. Ansonsten habe ich noch ein 50/2.5, nachdem ich mit dem vielgepriesenen 50/1.8 sehr unzufrieden war.

gruß
Stefan

Jui66
21.04.2004, 13:06

charder
21.04.2004, 13:24
Hallo,

hatte das Tamron mal zum testen für meine analoge Kamera und war überhaupt nicht zufrieden. Sehr unscharf , flaue Farben und starke Vignettierung. Allerdings war das Sigma und das Tokina 28-70 SV eher noch schlechter. Habe mir jetzt ein gebrauchtes 28-70 2.6.-2.8 gekauft und bin sehr zufrieden, hatte natürlich mal einen Neupreis von €500 und dürfte auf Grund der Inflation heute fast 550 kosten. Ist zwar schwerer hält aber auch mehr aus, hier wirkte das Tamron durch das ausfahren doch sehr klapprig. Darüberhinaus habe ich sowieso schon alle Filter in 77mm und keinen in 67mm.
Nicht zu vergessen ist die Qualitätsschwankung die bei dem Tamron recht stark ist,
kann also durchaus sein das ich ein schlechtes erwischt hatte.
Ich benutze das Zoom sowieso fast nicht da es einfach nicht lichstark genug ist, kommt eben davon wenn man sonst nur Festbrennweiten benutzt, aber zum Glück wird es ja wieder heller.

Grüße

charder

Christian Werner
21.04.2004, 15:20
Hallo

ich habe das Sigma 28-70 F2,8....ich habe es auch erst seit 2 Wochen....nur noch leider keine Fotos, da ich noch analog fotographiere. Was ich jedoch über das Sigma sagen kann ist, dass es ein sehr gutes Handling hat, würde ich zumindest so bezeichnen. Nur der AF klingt ein wenig kratzig. Es hat leider kein USM oder HSM....naja....dafür kostet es auch nur 1/3 von dem vergleichbaren Canon. Aber sonst kann ich über die Mechanik nicht meckern....
Ich hoffe dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte....

Ich kenn das Tamron leider nur aus Tests....hat aber überall super abgeschnitten....

Grüße

Grisu

MichaP
21.04.2004, 16:23
Also ich hatte beide im Test und hab mir letzten Samstag das Tamron geholt+bin echt zufrieden, es hat ein super Abbildungsleistung und Schärfe (an meiner D30), dass ich im PS nur noch Bilder nachschärfen muss, bei denen der AF mal nicht ganz richtig sahs, negativ ist das Ausfahren der Frontlinse beim Zoomen und das Plastikgehäuse, was wohl im Dauereinsatz (Presse usw.) seinen Tribut zollt. Das Sigma war mir dagegen zu langsam (der AF hat bei schlechter Beleuchtung, wozu ja die 2.8 da ist, ganz selten getroffen und ewig rumgesucht) und hatte nicht diese Abbildungsleistung...
Ich hoffe dir geholfen zu haben!

MICHA

Franz-Josef Strauch
21.04.2004, 21:51
Ich habe seit einiger Zeit das Tamron und finde es wirklich gut!
Ein Beispiel für Schärfe bei Offenblende 2,8 (bitte genau hinsehen)
Gruß Franz-Josef
<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200404/1052_1082573458.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200404/1052_1082573458.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200404/1052_1082573458.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>

C. N.
21.04.2004, 23:01
Ich habe auch das Tamron und bin sehr zufrieden an meiner 300d - kannst nichts falsch machen und für den Preis solche eine Abbildungsleistung zu bekommen ist schon enorm!

<a href='http://www.christian-naumann.de' target='_blank'>Christian Naumann</a>

Johannes Blum
22.04.2004, 19:49
Danke an alle für eure Infos,

ich denke ich werde mir das Tamron bestellen!

MfG Johannes

Nicola Fankhauser
25.04.2004, 21:39
Tamron AF 28-75mm f/2.8 SP XR Di: optical verdict 3.5
Canon EF 28-70mm f/2.8 USM L: optical verdict 4.28

ist das gerechtfertigt? wenn man photozone.de glauben schenkt, sollte man ja eher ein tokina 28-70 kaufen (4.01 punkte optisch). und wenn man dann noch autofokus miteinbezieht, stehen laut photozone.de nicht-'Canon L' objektive eh aussen vor... komisch.

gruss
nicola

Nicola Fankhauser
25.04.2004, 21:44
die kontrastdiagramme zeigen besonders am weiten ende des canon 24-70 L schwächen (kontrast an den rändern).

gruss
nicola

ps: obwohl colorfoto auch nicht unbedingt als neutral gelten kann (wenn man sich die werbeeinnahmen durch sigma, tamron etc. anschaut)