PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich habe es: Sigma 12-24mm, endlich wieder ein echtes WW



Thomas Brocher
21.04.2004, 22:29
Hallo zusammen,

ich habe es gewagt, trotz all der sehr unterschiedlichen Meinungen hier im Forum.

Montag online bei Foto Brinker bestellt, heute war es da – 651,- € inkl. Porto für das Sigma EX 4,5-5,6/12-24mm DG HSM.

Natürlich sofort im Garten etwas „rumgeknippst“ (keine Zeit für einen echten Test, aber man ist ja heiß auf das Neue und möchte es ausprobieren).
Dazu mal ein kleiner Schnappschuß meines Joghurt-Fan...., natürlich unbearbeitet - ich meine das Foto, nicht den Joghurt.......

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200404/2684_1082575654.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200404/2684_1082575654.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200404/2684_1082575654.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>
Ganz klar muss ich aber sagen, dass die ersten Testaufnahmen etwas ernüchternd sind. Es ist zwar relativ scharf, kommt aber weder von der Brillianz noch der Schärfe an mein Fisheye heran, das zeigte schon ein sofortiger Vergleich am PC. Die Bilder will ich allerdings nicht posten, .......... ich habe nicht aufgeräumt :-)))))))) Gut, das eine ist eine echt hervorragende Festbrennweite, das andere ist und bleibt ein Zoom, kann (oder darf) man vielleicht nicht direkt vergleichen.
Das 15-er ist eben nicht so praktisch. Jedes Bild nachbearbeiten damit das Format passt ist schon tierisch lästig, daher dieser Kauf des Sigma. Ich habe das Fisheye als Superweitwinkel schon gar nicht mehr eingesetzt, weil ich keine Lust hatte es immer und immer am PC 'geradezubiegen'.
Am Wochenende werde ich mal weiter ausprobieren und mich entscheiden ob ich mehr Wert auf Brillianz und Schärfe lege mit dem Kompromiss der Festbrennweite und der ständigen Nachbearbeitung am PC oder doch lieber praktisch bleibe und mit dem Sigma gut leben kann.
So gefällt es mir nämlich sehr gut, liegt gut in der Hand, nicht zu schwer, praktisch keine Verzeichnung, ist endlich wieder ein geniales Superweitwinkel für die 10D. Geräuschloser Motor, manuelle Fokussierung wie bei Canon, nur automatisch etwas langsamer, aber das ist beim Weitwinkel wurscht, Hauptsache es stellt scharf.
Im Moment glaube ich, dass ich vielleicht lieber den praktischen Aspekt der absoluten Schärfe und Brillianz vorziehen sollte. Schließlich habe ich ja noch das 17-40, etwas weniger Winkel aber wirklich ein Traum.

Hier noch eine kleine Prognose für die Glaskugel, ich war ja schließlich jahrelang „Seher“ bei Asterix und Obelix :-)))))
Bei Canon gehe ich stark davon aus, dass zur Photokina auch eine solches Objektiv kommt. Um Sigma und Nikon zu übertrumpfen (wenn man schon 1 Jahr länger braucht !!!) und die eigene Kundschaft mit der 1Ds nicht zu verprellen, dann wird es sicher ein 4/12-24L für Vollformat mit einer tollen Leistung und für ca. 1500,- bis 2000,- € geben. Und da muss man für privat nun wirklich die Kirche im Dorf lassen und auf Sigma ausweichen. Aber vielleicht täusche ich mich auch und es kommt eines für den EF-S-Anschluss, dann heißt es evtl. wieder die Wirtschaft ankurbeln und das Bajonett abschleifen. Ich hoffe Ihr versteht, geht ja schließlich beim 18-55 auch.

So dass war es erst mal. Vielleicht schreibe ich nach einem kleinen Vergleich am Wochenende etwas mit mehr Bildchen.

Gruß Thomas

ducateur
21.04.2004, 22:44
>Es ist zwar relativ scharf

Hmm, relativ ist gut ;-)) (oder meintest den Joghurt ?)
Hast du zufüllig ne Blendenreihe oder so ? (reichen ja zwei, drei 800*600 Crops...)

Gruß, Michi

Archfoto
21.04.2004, 23:13
Glückwunsch! Ich habe auch Eines, und bin damit sehr zufrieden, seit ich den AF abgeschaltet habe. Es reicht völlig, das Objektiv auf unendlich zu stellen, denn mir ist aufgefallen, dass der AF auf kurze Entfernungen einstellt, obwohl das Objekt im unendlichen liegt. Ich würde die Optik niemals für Repros von Millimeterpapier einsetzen, aber für Innenräume oder andere Architekturaufnahmen ist es zu meinem Lieblingsobjektiv geworden.

Gruß, Andreas

Peter Brust
21.04.2004, 23:30
welche die Leistungsfähigkeit dieses Objektives zeigen!

Peter Brust
21.04.2004, 23:32
dieses Teil juckt mich nämlich auch :-))

Detlev Rackow
22.04.2004, 01:45
zuwenig benutzen, um das viele Geld zu rechtfertigen. Viel Spaß mit dem Teil :-)

Ciao,

Detlev

Jui66
22.04.2004, 08:01
angekündigt..

Thomas Brocher
22.04.2004, 08:04
der Sommer mit Urlaub und den schönen Motiven Futsch.
Davon abgesehen glaube ich nicht, dass das Tokina besser sein wird, war bisher auch nie so.
Gruß Thomas