PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 2,8-4/28-80L



Matze70
21.04.2004, 22:38
Nabend allerseits,

ich bin noch auf der Suche nach einem neuen 'immerdran'. Die 24/28-70 L´s sind mir (noch) viel zu teuer. Bei Ebay habe ich jetzt das 28-80L gesehen. Der Startpreis liegt bei 300 Euronen. Der Händler gibt ein Jahr Garantie drauf. Was kann man ruhigen Gewissens für ein solches Objektiv ausgeben? Passend dazu bietet er noch das 2,8 80-200L an, wo liegt da die Preisgrenze? Ich denke mit diesen beiden Objektiven hätte ich erst mal was 'vernünftiges' für meine 10D.

´nen schönen Abend noch
Matze70

Martin
21.04.2004, 22:46
ist rund 650 Euro noch wert. Das 70-200/4.0 L ist dagegen um die 700 Euro neu zu haben, hat aber auch nur Anfangsblende 4 anstatt 2.8. Mit dem 2.8 inkl. Sonnenblende und Stativschelle war ich sehr zufrieden, obwohl ich es nur für 3 Wochen behalten habe, aus anderen Gründen.

Martin

DOX
21.04.2004, 22:59
Hi,

ich hab für das 28-80L und das 80-200L in ´02 ca 1200€ bezahlt.
Bisher habe ich das noch keine Sekunde bereut.
Sei dir allerdings darüber im Klaren, dass beide Objektive 'Out of Service' sind.
Wenns defekt ist, musst du Glück haben, wenn es noch Ersatzteile gibt.

Gruß

Thomas Brocher
22.04.2004, 07:58
Hallo,
wie schon geschrieben, keine Reparaturleistung mehr.
Das 28-80L sollte im TOP-Zustand 500,- € wert sein, ansonsten lieber auf ein im Service befindliches 2,8/28-70 L lauern, habe ich bei ebay schon für 700,- € weggehen sehen, war aber auch günstig.
Das 2,8/80-200L komplett mit Stativschelle die beschriebenen 650,- €, ansonsten lieber zum neuen 4/70-200L mit Service und Garantie greifen. Es ist kleiner und leichter, optisch wahrscheinlich noch einen Tick besser. Nur wenn Du die Robustheit des 80-200L (Metallbody) oder Blende 2,8 benötigst, solltest Du es dem 4/70-200 vorziehen.
Gruß Thomas

Stefan Redel
22.04.2004, 09:39
28-80/2,8-4 L USM 2938764576 11.07.2003 304
28-80/2,8-4 L USM 2939651720 16.07.2003 457
28-80/2,8-4 L USM 2946371353 24.08.2003 450
28-80/2,8-4 L USM 2946446679 24.08.2003 480
28-80/2,8-4 L USM 2947606294 03.09.2003 431
28-80/2,8-4 L USM 2948874073 07.09.2003 547 A+
28-80/2,8-4 L USM 2948940244 07.09.2003 454 das war ich…
28-80/2,8-4 L USM 2948888755 10.09.2003 453 mit Polfilter
28-80/2,8-4 L USM 2963580679 22.11.2003 401
28-80/2,8-4 L USM 2979187234 18.01.2004 505
28-80/2,8-4 L USM 2980142051 25.01.2004 485
28-80/2,8-4 L USM 2982546072 01.02.2004 496
28-80/2,8-4 L USM 2984706578 14.02.2004 556,5 Nov 89
28-80/2,8-4 L USM 3800949657 07.03.2004 406,55
28-80/2,8-4 L USM 3801053864 10.03.2004 556



80-200/2,8 L 2948945731 06.09.2003 515 ohne GeLi und Schelle
80-200/2,8 L 2952582875 22.09.2003 659 ohne GeLi und Schelle
80-200/2,8 L 2951998524 26.09.2003 308 ohne Schelle, kein guter Zustand
80-200/2,8 L 2956322644 14.10.2003 681 ohne Schelle
80-200/2,8 L 2956599387 18.10.2003 639,51
80-200/2,8 L 2960431885 27.10.2003 450 mit allem, aber kleiner Kratzer auf Frontlinse
80-200/2,8 L 2960430756 02.11.2003 796 mit allem
80-200/2,8 L 2962138895 09.11.2003 507 stark gebraucht, defekte Frontlinse
80-200/2,8 L 2982077324 02.02.2004 607,95
80-200/2,8 L 2985741004 07.02.2004 749
80-200/2,8 L 2986562243 11.02.2004 759 Aug 93
80-200/2,8 L 2987073072 22.02.2004 622,98
80-200/2,8 L 3800223125 29.02.2004 799
80-200/2,8 L 3801295501 11.03.2004 685
80-200/2,8 L 3806583753 03.04.2004 616
80-200/2,8 L 3806518027 11.04.2005 736,5 Jul 94
80-200/2,8 L 3808869246 18.04.2004 572 Kratzer auf Linse

Stefan Redel
22.04.2004, 09:43
<i>[T. B. schrieb am 22.04.04 um 06:58:43]

> Das 2,8/80-200L komplett mit Stativschelle die beschriebenen 650,-
> €, ansonsten lieber zum neuen 4/70-200L mit Service und Garantie greifen. Es ist
> kleiner und leichter, optisch wahrscheinlich noch einen Tick besser. Nur wenn Du
> die Robustheit des 80-200L (Metallbody) oder Blende 2,8 benötigst, solltest Du es
> dem 4/70-200 vorziehen.</i>

Nix da!

Das 80-200L ist optisch um WELTEN besser als das 70-200/4 L.
Ich hatte ja selber beide gleichzeitig für zwei Wochen da und das 70-200 war frisch justiert!
Sowas gutes wie das 80-200 hatte ich danach nie wieder in der Hand. Das ist Festbrennweiten ebenbürtig und zwar guten Festbrennweiten!

Der fehlende USM macht sich auch nicht negativ bemerkbar, wie mir drei Leute unabhängig voneinander persönlich bestätigt haben. Merkt man fast nur im direkten Vergleich.
Wenn man nicht vorhat auf ein 70-200/2.8 L IS USM zu setzen (und bereit ist ein wenig auf Risiko zu gehen wegen keiner Ersatzteile), dann kommt nur das 80-200 in Frage.

Tschööööö, Stefan.

Christian Ohlig
22.04.2004, 12:09

Stefan Redel
22.04.2004, 13:22

gaston
23.04.2004, 09:24
ich besitze beide Objektive, Du mußt Dir nur über den Gewichtsunterschied im Klaren sein. Die farbwiedergabe beim 890-200 ist für mih persönlich deutlcih wärmer und wesentlich natürlicher. Man schleppt mit einem 2,8er Zoom schon ne Menge gewicht mit. Zum 24-80 kann ich leider nichts sagen, aber wäre als Alternative nicht ein Tamron 28-70/2.8 in Betracht zu ziehen. Ja es ist kein L, dafür aber neu und auch knacke Scharf. Nur so als Denkanstoss

Viele Grüße
Frank

gaston
23.04.2004, 09:27
ich habe diese Woche noch einen nagelneuen Zoomring bekommen. Dauerte 2 Tage und hat 12.90 Euro gekostet. Wenn man das Obkektiv nicht zum Nagel in die Wand hauen benutzt, sollte es für die Ewigkeit gebaut sein. Manchmal fällt wohl der AF Wahlschalter ab, aber da gibt es dem Forum nach wohl auch Lösungen. Zum 80-200 einfach mal bei dpreview nach 'magic drainpipe' suchen.

Viel Erfolg beim bieten, ich denke bis 650,- Euro sind o.k.

Viele Grüße
Frank

Matze70
23.04.2004, 14:57
hallo,

danke für Eure Hilfe, das Tamron hatte ich auch erst in der engeren Wahl. Aber seit dem die Teile nicht mehr in Japan -jetzt China- gefertigt werden, scheint es eine viel höhere Serienstreuung zu geben. Man liest immer mehr über Unschärfen. Bevor ich jetzt drei mal 'ins Klo greife' nehme ich gleich ein L. Das 28-80 hat sich im übrigen erledigt. Ich habe mir das 17-40/4 L bestellt.

Viele Grüsse
Matze

Nicola Fankhauser
25.04.2004, 22:16
<i>[Matze70 schrieb am 23.04.04 um 13:57:16]
> danke für Eure Hilfe, das Tamron hatte ich auch erst in der engeren Wahl.
> Aber seit dem die Teile nicht mehr in Japan -jetzt China- gefertigt werden, scheint
> es eine viel höhere Serienstreuung zu geben. Man liest immer mehr über Unschärfen.

interessiert mich. wo kann man solches lesen? noch was: wie geht tamron damit um? tauschen die einem das objektiv um, wenn der kunde reklamiert?

danke & gruss
nicola

Matze70
26.04.2004, 09:45
hallo,

im 300D Forum --->http://www.dslr-portal.de/forum/viewforum.php?f=2&sid=b48011378fa49f0dcdc4f8425c567510<--- kann man so einiges darüber lesen. Bilder gibt es auch dazu. Ich sag mal 90 Prozent haben keine Probleme, aber bevor ich mir den ganzen Umtasch-Stress etc. reinzieh, nich mein Ding.

Gruss
Matze

Nicola Fankhauser
26.04.2004, 11:51
danke für den link. wenn man aber den ganzen thread durchliest, ist es schlussendlich nur _ein_ typ, der an seiner 300D komische ergebnisse kriegt (mal linker rand total unscharf, dann rechter). bei den beispielbildern weiss man jeweils nicht, wo der fokus liegen _sollte_, die motive sind für einen test sub-optimal gewählt.

fazit: don't panic.

gruss
nicola

Matze70
26.04.2004, 12:18
hallo,

Panik kommt keine auf ;-)
Es sind mehrere Berichte zu finden, aber egal. Jeder muss dies für sich selbst entscheiden. Zudem habe ich mich endgültig entschieden voll auf Canon Original zu setzen (siehe Profil).Wenn auch da nicht alles golden ist was glänzt.....

Gruss
Matze