PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv für Makroaufnahmen



Olaf
08.03.2003, 16:35
Ich möchte ja gern zusätzlich zu meiner Kompaktkamera Nikon Coolpix 880 eine Digi-SLR (10D oder D60) zulegen. Da ich hauptsächlich Nah- und Makroaufnahmen (<a href='http://www.digimakro.de' target='_blank'>www.digimakro.de</a> ) von Insekten mache suche ich dazu ein Zoomobjektiv mit einem max. Abbildungsmaßstab von 1:1 und möglichst IS, welches noch relativ erschwinglich ist...
Welches würdet Ihr empfehlen???

Anju
08.03.2003, 16:43
<i>[Olaf schrieb am 08.03.03 um 15:35:22]

> Ich möchte ja gern zusätzlich zu meiner Kompaktkamera Nikon Coolpix 880 eine Digi-SLR
> (10D oder D60) zulegen. Da ich hauptsächlich Nah- und Makroaufnahmen (<a href='http://www.digimakro.de' target='_blank'>www.digimakro.de</a> ) von Insekten mache suche ich dazu ein Zoomobjektiv mit einem max. Abbildungsmaßstab von 1:1 und möglichst IS, welches noch relativ erschwinglich ist...

Gibt es nicht - mir ist kein Macro-Objektiv mit IS bekannt. Und ein Zoom, dass bis 1:1 kommt auch nicht (ausser in <a href='http://www.anju.de/fototechnik/objektive/novoflexeosretro.html' target='_anju'>Retrostellung</a>)

Ansonsten erste Wahl für Insekten: Sigma 180/3.5 - zweite Wahl Tamron 90er Macro


Andreas

Unbekannt (Gelöscht)
08.03.2003, 16:54
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Gibt kein 1:1 Zoom. Würde dir das Sigma 2,8/105 EX Macro oder das schon erwähnte 180 empfehler. Bei dem 180 kann man größeren Abstand halten. Das 105er ist deutlich leichter und handlicher. Besonders preiswert sind gut Macroobjektive nie.

Gruß

Christian

stone13
08.03.2003, 17:11
Hi Olaf,
drei Doofe ein Gedanke:-))
Die 10D reizt mich jetzt auch richtig, aber für ein 180 Makro nochmal soviel hinlegen zu müssen wie für den Body ist für meinen Geldbeutel zu viel, wenn auch gerechtfertigt.
Für Makros bleibe ich wohl vorerst bei der Pro90is.

Gruss Stone

Stefan Schmid
08.03.2003, 17:28
<i>[stone13 schrieb am 08.03.03 um 16:11:05]

>
> Hi Olaf,
> drei Doofe ein Gedanke:-))
> Die 10D reizt mich jetzt auch richtig,
> aber für ein 180 Makro nochmal soviel hinlegen zu müssen wie für den Body ist für
> meinen Geldbeutel zu viel, wenn auch gerechtfertigt.
> Für Makros bleibe ich wohl
> vorerst bei der Pro90is.
>
> Gruss Stone</i>

.
08.03.2003, 17:48
Den Empfehlungen den Postings betreffend Sigma Macros kann ich nur beipflichten. Wenn Du nicht so viel für das macro budgetiert hast, schau dich auf Fotobörsen oder im Occasionshandel nach dem EF 2.8/100mm Macro (das Vorgängermodel ohne USM) um. Das ist erschwinglich, bietet Spitzenqualität, ist besser als das Neue mit USM und zudem hast Du auf der 10D ein super 160er.

stone13
08.03.2003, 21:52
Olaf stellt sich schon ein sehr gutes Objektiv vor. Da ich seinen Qualitätsanspruch kenne, würde er mit Deinem beschriebenen Makro unglücklich werden.
Schau Dir seine Bilder im Web an und Du wirst verstehen.

Lieben Gruss STone

HKO
08.03.2003, 23:08
Was willst Du besseres an Objektiv, es gibt keins, jedenfalls nicht von Canon in diesem Bereich.

<i>[stone13 schrieb am 08.03.03 um 20:52:34]

> Olaf stellt sich schon ein sehr gutes Objektiv vor. Da ich seinen Qualitätsanspruch
> kenne, würde er mit Deinem beschriebenen Makro unglücklich werden.
> Schau Dir seine
> Bilder im Web an und Du wirst verstehen.
>
> Lieben Gruss STone</i>

Stefan Schmid
09.03.2003, 12:23
Hallo stone,

also erstens habe ich das Objektiv nicht ins Spiel gebracht (es war die ganze Zeit vom Sigma und keinem anderem die Rede) und zweitens weiß ich, was das Objektiv leistet - ich hab' mir auch die Bilder im Web angesehen. Dafür ist das Sigma m.M. sehr gut geeignet.

Gruß
Stefan

<i>[stone13 schrieb am 08.03.03 um 20:52:34]

> Olaf stellt sich schon ein sehr gutes Objektiv vor. Da ich seinen Qualitätsanspruch
> kenne, würde er mit Deinem beschriebenen Makro unglücklich werden.
> Schau Dir seine
> Bilder im Web an und Du wirst verstehen.
>
> Lieben Gruss STone</i>

Anju
09.03.2003, 12:34
> Olaf stellt sich schon ein sehr gutes Objektiv vor. Da ich seinen Qualitätsanspruch
> kenne, würde er mit Deinem beschriebenen Makro unglücklich werden.

Bezieht sich das auf das 180er? Dann kennst du es definitiv nicht - ich würde sogar behaupten mit jedem derzeit aktuell kaeuflichem Macroobjektiv an der 10D sind die Qualitaetsansprüche locker zu erfüllen (ja sogar mit dem Billichkram von Cosina und Konsorten) .


Andreas

MarcusMueller
09.03.2003, 14:15
Ich kann das Sigma 180/3,5 auch nur empfehlen:
- Optische Leistung super
- Gleichzeitig ein hervorragendes, relativ lichtstarkes Tele
- HSM Autofokus mit FTM (manueller Fokus ohne Umschalten) gerade bei Macro wichtig
- Verarbeitung auf Canon L Niveau
- Integrierte Stativschelle
- Durch große Brennweite großer Abstand vom Objekt und damit leichtere Ausleuchtung.
Gute Ergebnisse auch ohne Ringblitz möglich.

Auf Anfrage kann ich noch ein paar Insektenaufnahmen beisteuern, die mit diesem
Objektiv gemacht wurden. (Heuschrecken + Schmetterlinge)

Gruß, Marcus

Sven Bernert
09.03.2003, 15:49
Yup, wer diesem Objektiv Schwächen nachsagt, hat offensichtlich selber noch nicht damit fotografiert und plappert nur nach, was er so im Allgemeinen über Sigma gehört hat. Es scheint - auch international - sehr verbreitet zu sein, Sigma Objektive erst mal generell schlecht zu reden.

Ich jedenfalls habe - als ich mir dieses Objektiv im Frühjahr 2001 zulegte - mir das Canon Äquivalent von einem Kollegen ausborgen können und beide intensiv miteinander verglichen. Ich war bereit, daß Sigma wieder zu technikdirekt.dingsbums zurück zu schicken und mir das Canon zu kaufen. Konnte aber bei allem guten Willen auch nicht den allerkleinsten Unterschied zwischen beiden Objektiven feststellen – weder in der optischen Leistung, noch im Handling, noch in der Verarbeitung. Sogar die Farbtemperatur beider Objektive war gleich (wo sonst auch hochwertige Sigma Objektive wie z.B. das 14mm f/2.8 Farben etwas wärmer darstellen als ihre Canon Kollegen).

Einzig bei der Arbeit mit Konvertern muß ich halt eine Zwischenring verwenden, um das Sigma mit einem der Canon Konverter benutzen zu können.

Gruß,
Sven