PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Endlich angekommen: 4,5-5,6/70-300 DO IS



Thomas Brocher
14.05.2004, 20:49
Hallo zusammen,

ich habe heute endlich mein lang erwartetes 70-300 DO geliefert bekommen, dauerte sagenhafte 3 Tage mit DHL, toller Service :-)

Natürlich wollte ich es ausprobieren und nutzte das relativ schöne Frühlingswetter für ein paar Aufnahmen die ich Euch unten angehängt habe.

Mein persönlicher Eindruck ist, dass es für MEINE Zwecke wie geschaffen ist:
+ klein und relativ leicht
+ macht einen sehr soliden Eindruck
+ USM, schnell und genau
+ Stabilisator hervorragend
+ Ringzoom, das 100-400 L war schon unangenehm lang und schlecht zu handhaben
+ unauffälliges schwarz, statt der weißen ins Diebesauge stechenden L´s
+ eine tolle Kombination mit dem 17-40 L

- absolut unverschämter Preis, es dürfte eigentlich nicht mehr als 800,- € kosten

Ich hatte schon das 100-400 L aus analogen Zeiten mit der EOS 3. Ein tolles Objektiv, ich nahm es aber immer weniger mit, weil es mir einfach zu schwer war.
Jetzt einige Wochen das 4/300 L. Ein absolutes Sahneteil was die Schärfe angeht, da kommt weder das 100-400 L noch ein anderes Zoom bis 300mm von Canon mit, nach meiner Meinung.
Daneben ein 50-200 L. Optisch auch prima aber leider keinen IS und den möchte ich beim Tele unbedingt haben. Ich besitze zwar auch ein stabiles Stativ, schleppe ich aber noch weniger mit als die o.g. weißen L´s.

Sicherlich gibt es auch schärfere Objektive, ganz sicher sogar. Ich finde sie aber durchaus prima und vor dem Nachbestellen wird eh nachgeschärft.

So jetzt könnt Ihr Euch ein paar Aufnahmen anschauen, sie sind unbearbeitet – lediglich komprimiert. Alle entstanden mit der 10D und natürlich dem 70-300 DO IS.

Als erstes ein paar nette Vögelchen bei offener Blende und 300mm (die Flecken sind kein Schmutz auf dem Sensor sondern Mücken auf dem Weiher).

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556179.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556179.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556179.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>


<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556236.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556236.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (533x800) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556236.jpg' target='_blank'>Originalbild (2048x3072) anzeigen.</a><br><br>


Jetzt 2 Nahaufnahmen mit einem Vorsatzacchromaten 500T (ja T, der alte aus der FD-Serie). Aus der Hand mit ca. 1/60 sek. und Bl. 11 oder 16.

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556367.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556367.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556367.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>

Und eines mit Bl. 5,6.

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556422.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556422.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (533x800) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556422.jpg' target='_blank'>Originalbild (2048x3072) anzeigen.</a><br><br>


Hier könnt Ihr mal sehen, wie effektiv der IS ist, Zeit um 1/30 bei 300mm.

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556581.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556581.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (533x800) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556581.jpg' target='_blank'>Originalbild (2048x3072) anzeigen.</a><br><br>

Dieses sogar bei 800 ISO, ca. 200mm und 1/15 sek.

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/2684_1084556745.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/2684_1084556745.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/2684_1084556745.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>

So, das war´s, ich hoffe das verschafft dem ein oder anderen einen Eindruck von dem 'Spielzeug'.

Gruß und schönes Wochenende, Thomas

Thomas Brocher
14.05.2004, 20:52
natürlich ist die gelbe Blüte mit Bl. 5,6 gemacht worden.

Klaus Mosch
14.05.2004, 21:14
Eventuell hattest du ja auch einen ,schlechten' Tag.
Aber ehrlich gesagt, krieg ich die Qualität auch
von einem 300€ Zoom.

Gruß
Klaus

Goddy
14.05.2004, 21:18
Hi,

wenn ich die Bilder so sehe, denke ich, dass ich nicht unbedingt vom 75-300 IS USM umsteigen müsste.

Kann es sein, dass Du Schmutz auf dem Sensor hast? Oder sind das Flecken auf dem Wasser?

Gruss
Goddy

Thomas Beyer
14.05.2004, 21:22
der Preis einer solchen Abbildungsqualität(?) wäre mir aber zu hoch. Sorry, ich will dir die Freude damit wirklich nicht verderben!

Gruß Thomas

Anju
14.05.2004, 21:28
ich würde es zurückschicken und mir ein 28-300 Suppenzoom kaufen. Das kann das auch, wenn nicht sogar besser.
Mich wundert echt dass du das gut findest, gerade auch weil du vorher die besseren Alterantiven benutzt hast. Diese Abbildungsleistung scheint dem zu entsprechen, was bisher an Bildern im Netz kursierte.

Schade drum... für mich ist das Teil im Moment eine Frechheit für den Preis.


Andreas

MLX
14.05.2004, 21:52
Und wie ist das hier?

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200405/297_1084560733.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200405/297_1084560733.jpg' target='_blank'>Mittelgroßes Bild (800x533) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200405/297_1084560733.jpg' target='_blank'>Originalbild (3072x2048) anzeigen.</a><br><br>

dieterheun
14.05.2004, 21:58
Und nun? Das ist ja greulich.
Wenn's das wirklich ist (ich hoffe immer noch; Ausreißer? Anfangsprobleme?) - bleibt mir da wirklich nur noch der Weg zum 100-400? Nachdem ich kürzlich dein 100-400 in der Hand hatte, weiß ich auch, dass ich dann einen Sherpa zum transportieren einstellen muss. Oder gibt es sinnvolle (auch preiswerte) Alternativen?
Gruß zum See, wo gerade die Sonne untergeht.
Dieter

B&B
14.05.2004, 22:01
... wenn ich sage dies ist besser, dann würde ich untertreiben.
Gruß Bernd

winnix
14.05.2004, 22:02

Micha67
14.05.2004, 22:09
... mit deutlich weniger Kompression einstellen?

Vor lauter JPEG-Artefakten sehern die Bilder so aus, als müsse man den Neuerwerb sofort in der Rundablage betten.

Micha67
14.05.2004, 22:13
Ja, Dein Bild sieht ja schon ganz anders aus. Der OP hat es mit der Banbreitenschonung wohl etwas übertrieben. Die Enten im Teich haben trotz voller 6 Megapixel gerade mal 105KB bzw. 158KB. Da ist die Optik sicherlich weit unter Wert präsentiert.

Dino DreihundertD
14.05.2004, 22:16
Hi

Dieses Bild ist natürlich VIEL besser als die vom Erstposter, aber du hast ja auch nicht Offenblende benutzt. Und wenn ich 1300€ für ein Objektiv ausgebe, dann möchte ich shcon scharfe Offenblende haben.

Mein 75-300 IS (non DO) ist bei f8 oder f 9 genauso knackscharf.

Dino

MLX
14.05.2004, 22:22
geknipstes Foto. Warte auf besseres Wetter für Tests....

hx bx
14.05.2004, 22:45
da bereue ich aber nicht, das ich mich für das 'billige' 70-200/4L' entschieden
habe. Da ist glatt noch ein Extender mit drin!

winnix
14.05.2004, 22:48

_tom_
14.05.2004, 22:57
Ich kann da Micha nur beipflichten. Ich denke das ist ein seriöses Forum. Ihr benehmt Euch hier wie ein Haufen Hühner mit Sozialneid auf den Hahn im Ferrari. Nun lasst mal erstmal ein paar echte Bilder auftauchen, und ein paar echte VERGLEICHE, bevor hier diese völlig unbegründeten Hasstiraden losgehen.

Ich finde auch das Porsche ******** ist, mein Golf Diesel versägt den von 0 auf 20 an jeder Ampel.

/t

hx bx
14.05.2004, 23:02

Peter Brust
15.05.2004, 00:00
Mit so etwas kann keiner zufrieden sein! Bei aller Liebe, aber das ist fast das Grausamste, was ich bis jetzt von einem Objektiv in dieser Preisklasse gesehen habe.

Micha67
15.05.2004, 00:16
Nochmals: die Bilder leiden unter extremer Kompression und können somit nicht als Maßstab für die Leistung der Optik angesehen werden.

Die ersten zwei Bilder sind trotz ihrer 6 Megapixel gerade mal 105 bzw. 158 Kilobyte groß. Bei dieser Kompression würde selbst das 300/2.8 schlechter als ein 28-300er Hyperzoom bei unkomprimiertem JPEG abschneiden.

Micha67
15.05.2004, 00:23
... werden die ersten veröffentlichten Bilder freilich als Leistungsmaßstab der Optik angesehen. Es wäre daher nicht schlecht, diesen Erwartungen auch entgegenzukommen und möglichst direkt aus der Kamera kommende Bilder mit so wenig als möglich Kompression oder aber 1:1 Crops in hochster JPEG-Qualitätsstufe abgespeichert hier einzustellen.

Bei der extremen Kompression, die den Bildern angetan wurde, bekommt man den Eindruck, es handele sich um eine üble Scherbe. Daher auch die große Aufregung in diesem Thread. Das Problem dabei: nur das geübte Auge erkennt die Kompressionsartefakte auf den ersten Blick, und der Eindruck wird erst durch ein Abspeichern der Bilder durch die extrem geringe Größe der Datei klar bestätigt.

_tom_
15.05.2004, 00:24
Danke Micha für die nochmalige Mahnung!!!

Wenn hier irgendjemand aufgrund der vorliegenden Informationslage ein Objektiv schlecht
redet hat

-> entweder Schwanzneid weil er sich das Teil selber nicht kaufen kann
-> oder ein 70-200/2.8 im Regal dessen Kosten er jetzt rechtfertigen will

Durch solche schwachsinnigen Kommentare macht Ihr hier echt das Forum kaputt. Wer aufgrund einiger völlig überkomprimierter Bilder hier Vor-Urteile abgibt, sollte meines Erachtens das Fotografieren aufgeben oder sich fragen, warum er L-Objektive im Regal hat.

Mann mann mann. Sowas unreflektiertes hab ich hier selten erlebt.

/t

ehemaliger Benutzer
15.05.2004, 00:42

_tom_
15.05.2004, 00:54
weil ich hier mitlese um mich zu informieren, und nicht um Vor-Urteile auf Bildzeitungniveau zu lesen. JEDER der obigen Poster, der das Teil jetzt schlechtgeredet hat, hat es noch nie in den Händen gehabt (ich schon). Ich erlaube mir aber kein Urteil, sondern warte auf seriöse Vergleiche und mache mir vielleicht die Mühe, mal zum Händler zu gehen und Bilder zu schiessen. Danach, kann ich immer noch meine Meinung hier rausposaunen.

Und im übrigen könnte ich jetzt bei dpreview entsprechende Kommentare rauskopieren, die das Teil genauso ungerechtfertigt in den Himmel loben.

Ist doch alles Bullshit ohne seriöse Vergleiche, zum Beispiel zum 70-200/4 oder 70-300/IS

/t

Benutzer
15.05.2004, 01:09
die pics sind echt wirklich kein schrott...zum einen sind es 400 ASA..!!!
zum anderen ca. 100 kb...ich habe die ganze datei betrachten dürfen und
wenn ich mir das in 100 asa und 2.6 MB vorstelle...echt gut...ich habe mit der optik in stuttgart an der mark II fotografiert und was zählt ist nicht nur die optische leistung...sie ist so gut wie das 28-300 habe ich zumindest so gesehen....aber es ist auch klitzeklein und unauffällig, läuft gut und macht spass..dagegen hätte ich mit dem 28-300 so nur mal zum joke nicht nen tag durch stuttgart laufen wollen.....lasst mal den T.B etwas warmwerden mit dem ding...

Thomas Brocher
15.05.2004, 01:19
Hallo zusammen,

zunächst mal vielen Dank an Micha67, _tom_ und bernard für die vernünftigen Worte.

Es wird sich anscheinend nur darüber aufgeregt, wie stark komprimiert die Bilder seien. Das finde ich ein wenig seltsam. Natürlich handelt es sich um „Spaßbilder“, wie man schrieb. Ich bin schließlich kein Profi der damit Geld verdient. Es macht mir einfach unheimlich Spaß zu fotografieren - schon soviel, dass meine Familie an jeder Ecke warten muss oder ich schon an deren Gesichter erkenne, wenn ich besser auf eine Aufnahme verzichten sollte :-)

Wenn ich so die Kommentare lese zu meinem Thread, dann muss ich mich doch stark wundern. Kein Mensch kümmert sich um die von mir genannten Vorzüge. Die könnte Canon wahrscheinlich in ihre Werbung einbauen. Aber DAS ist es doch, warum man sich ein solches Objektiv kaufen möchte.
Wenn ich gerne große weiße Rohre an der Schulter tragen möchte, dann nehme ich logischerweise kein 70-300 DO.
Wenn ich das Non-Plus-Ultra an Abbildungsqualität haben möchte, dann nehme ich auch kein 70-300 DO. Ich bin mir sicher, dass es gegen ein 70-200 L verliert und gegen ein 75-300 IS wiederum gewinnt, wenn man es so ausdrücken darf.

Das der Preis zu hoch ist, darüber brauchen wir nicht reden. Aber 2500,- € für ein 28-300 IS finde ich auch zu teuer und frage den Käufer nicht nach Sinn oder Unsinn dieses Einkaufs.
Im Moment bin ich einfach in der glücklichen Lage es mir leisten zu können. Vor 3 Jahren sah das auch noch anders aus und mir wäre nie der Gedanke zur Anschaffung einer digitalen Ausrüstung gekommen, geschweige dann für ein einzelnes Objektiv so viel zu bezahlen.

Übrigens selbst Aufnahmen mit dem 4/300 L schärfe ich nach, bevor ich Abzüge machen lasse, und das Ding ist doppelt so lang und 40 % schwerer, einfach unmöglich für mal eben dabei.

Na ja, das wollte ich nur mal sagen und jetzt wünsche ich eine schöne Nacht.

Gruß Thomas

Ywes
15.05.2004, 01:33
Hi,

Deine aggressive Reaktion verstehe auch nicht. Ich glaube nicht daß hier jemand irgendwas schlecht reden wollte.
Da wurde eine neue Optik vorgestellt und Bilder mitgeliefert.
Nach was sollte man die Optik den bewerten? Nach tollen Bildern die diese Optik hätte machen können, die aber nicht da sind?
Fotos gefallen mir übrigens auch nicht.

>> Durch solche schwachsinnigen Kommentare macht Ihr hier echt das Forum kaputt << Logo! Und wenn jemand wagt eine Kritik abzugeben, schlimmer noch wenn Mängel von Canon Produkten angesprochen werden.Da wird man doch gleich abgestellt und als unfähig bezeichnet. Sowas hilft dem Forum ganz bestimmt!

Seltsam, da suchen Manche mühsam und Heldenhaft nach irgendwelchen Berichten einen anderen Hersteller in den Dreck zu ziehen, und bleiben Helden. Voll nach dem Motto: Conan is the best, fuck den Rest, spezial Nükon“ und das wird gern gesehen.

Gruß
Ywes

Klaus Mosch
15.05.2004, 01:34
Dazu ist das Forum schlussendlich ja da!
Mit Sicherheit sind das nicht die letzten Bilder aus dieser Optik
die hier auftauchen.
Dazu gibt es einfach zu viele Frustkäufer,
die denken es läge an einem Quäntchen mehr Auflösung
um ihre Bilder zu Meisterwerken mutieren zu lassen.
Wenn dann sowas eintritt wie heute Abend,
ist das Forum doch auch wieder spannend!
Sehen wir mal, was uns Canons Optikingenieure als
,Preis-Wert' auftischen.

WIR sollten versuchen den Markt nach unseren Bedürfnissen zu lenken
und uns nicht ver.. schen zu lassen.

Klaus

Anju
15.05.2004, 06:01
Oder hast du dir es bestellt und magst die Wahrheit nicht sehen?

Fakt ist, dass bisher alle geposteten Fotos mit diesem Objektiv nicht gerade das zeigten, was man von einer 1200EUR Scherbe erwarten kann. Der Igel geht zwar, aber ehrlich gesagt so doll finde ich das auch nicht. Wenn man nun ehrlich seine Meinung aeussert, so hat das nix mit Schwanzneid (meiner ist eh der Längste) oder dem Besitz anderer Optiken zu tun.

Andreas

Anju
15.05.2004, 06:27
> Wenn ich so die Kommentare
> lese zu meinem Thread, dann muss ich mich doch stark wundern. Kein Mensch kümmert
> sich um die von mir genannten Vorzüge. Die könnte Canon wahrscheinlich in ihre Werbung
> einbauen. Aber DAS ist es doch, warum man sich ein solches Objektiv kaufen möchte.

Dann hättest du aber auch ein einfaches 5,6er oder 8er Tele kaufen können. Die sind auch leicht, teilweise recht kurz, schwarz oder silber und bringen die gleiche Leistung. Stell das Teil mal auf ein Stativ, mach' eine scharfe Aufnahme und poste die. Gerade ich, als 'es muss alles in eine Nova5 passen'-Platzschinder, ist an sowas interessiert (oder dem 28-300) , aber bisher konnte mir noch keiner ein, dem Preis angemessen, gutes Foto zeigen.
Für mich zählt nur das Endergebnis..und deine gepostete Endergebnisse sind selbst für einen Fremdmarken Bevorzuger, total unbrauchbar. Spekulationen, wie es ohne Kompression aussehen würde, will ich nicht nachgehen.


Andreas

Goddy
15.05.2004, 09:43
Wäre es Dir denn lieber, wenn alle die Ergebnisse schönreden? Was nützen die Vorzüge im Handlicng, wenn unterm Strich nicht die Leistung rauskommt, die ich erwarte.
Ich lasse mich aber gerne durch andere Bildbeispiele überzeugen.

Den Vorwurf von Hetzparolen oder Neidausbrüchen möchte ich bzgl. meine Person entschieden zurückweisen.

Gruss
Goddy

_tom_
15.05.2004, 11:12
... und nein, Anju, ich habe das Teil nicht, wäre aber gern an einer seriösen Beurteilung interessiert.

Das was beispielsweise 'Photographie' schreibt, ist auch nur Werbung, ich zitiere:

'Darüber hinaus kann die DO-Linse so geformt werden, dass sie auch andere Bildfehler, etwa sphärische Abberation, korrigiert. Das Ergebnis ist eine Linse, die außergewöhnliche Klarheit, Kontrast und Schärfe liefert und über das gesamte Bildfeld eine Qualität erreicht, die sich mit der Leistungsfähigkeit der professionellen Canon L-Serie messen kann.'

Ich wäre wirklich mal sehr an einem praktischen Vergleich 70-200/f4 vs. 70-300/DO interessiert.

Gruss,

Thomas

Klaus Dolling
15.05.2004, 15:52
kannst Du vielleicht nochmal ein 'Testbild' einstellen, bei dem man die Schärfe bei offener Blende und voller Brennweite sicher beurteilen kann, z.B. die Testvorlage vom Objektivtest aus der Rubrik 'Technik' oder was anderes mit feinen Linien?
Das ganze mit abgeschaltetem IS vom Stativ bei ausreichendem Licht.
Das wäre ganz lieb, weil ich auch Interesse an den genannten Vorzügen habe, bei dem Preis aber echt am Überlegen bin.
LG Klaus

Matthias Naumann
15.05.2004, 20:09
Habe noch eine Seite für Bilder gefunden: http://www.pbase.com/dadas115/ef70-300mmdo
Ich schwanke auch: Canon ist leicht und schnell, Sigma (80-400) ist schwer, groß und langsamer, hat aber wohl die bessere Qualität und geht bis 400...

mc
15.05.2004, 21:20
Bei der Bildqualität kann man getrost zum halb so teuren 75-300 IS greifen.
Wobei ich meines (75-300) um einiges schärfer einstufe!

Wenn das der Qualitätsdurchschnitt der Optik ist frag ich mich was da Canon an Ungeburt fabriziert hat.