PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie gut funktionieren alte FD Ls an der 10D?



Don_10D
17.05.2004, 23:35
Hallo,

es gibt immer wieder Angebote fürältere FD L-Objektive.
Funktionieren die an einer 10D oder hat man mit Problemen zu rechnen.
Z.B.
CANON, FD 200/1.8 L
CANON, FD 400/4.5 (L?)

Gruß
Chris

w.d.p
17.05.2004, 23:50
Habe ich gerade ein Bild reingestellt ( Bastölpel ).
Funktioniert hervorragend.
Aber nur mit dem original FD-EOS Canon Konverter, der aber leider nicht mehr gebaut wird.
Nur gebraucht evt. bei eBay.

Pitt Müller
18.05.2004, 00:35
komisch diese Aussage. Ich muß bis mindest 5,6 abblenden, damit die Ergebnisse halbwegs
brauchbar sind. Beim Beiblatt zum Konverter stand auch, dass er erst ab 4 einzusetzen sei.
Wie geht das dann mit 1:1,8 ? *ungläubig*
Gruß Pitt

Kuntha
18.05.2004, 08:12
Der Orginalkonverter ist ja auch nur für die 'weißen Riesen' gedacht, da gehts erst ab Blende 4 los!

Heinz Udo
18.05.2004, 09:50
Hat jemand den original Konverter abzugeben?? HeinzUdo

Helmut Faugel
18.05.2004, 17:38
Fuer eine Auswahl an Canon FD-Teleobjektiven gab es den FD-EOS
Konverter von Canon der die Brennweite um den Faktor 1,26 ver-
laengerte und die Lichtstaerke um 2/3 Blenden reduziert.

Verwendbar ist er laut Canon an folgenden Objektiven:

FD 1,8/200L
FD 2,8/200 RF
FD 2,8/300L
FD 4,0/300L
FD 4,0/300
FD 2,8/400L
FD 4,5/400
FD 4,5/500L
FD 4,5/600
FD 5,6/800L
FD 4,5/50-300L
FD 4,5/85-300
FD 5,6/150-600L

Zur Handhabung und zu der optischen Qualitaet kann ich leider
nichts beitragen.


Viele Gruesse

Helmut Faugel

Helmut Faugel
18.05.2004, 17:41
Das Canon FD 1,8/200L 2,8/300L und 2,8/400L sind auch ein weisser Riesen.


Viele Gruesse

Helmut Faugel