PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 28-75/2.8: IR-taglich?



Franklin2K
18.05.2004, 10:09
Hi,

ich möchte bald in die IR-Fotografie einsteigen und bin gerade dabei, mich über die IR-Tauglichkeit meiner Linsen zu informieren.

Ich habe gelesen, dass das
- 17-40/4L
- 20-200/4L
- 50/1.8 II
IR-tauglich ist, ich konnte allerdings keine Angaben zum Tamron 28-75/2.8 finden.

Daher meine Frage: Kann man das 28-75/2.8 für die IR-Fotografie einsetzen oder gibt es den unerwünschten Hotspot?

Gruß
Franklin

GS2
18.05.2004, 10:50
Ein Hotspot dürfte bei einer DSLR bestenfalls durch unerwünschte Hinterlinsenreflektion entstehen, sofern der Sensor, wie bei vielen Consumern üblich, keinen radialen IR-Schutzschild hat. Ansonsten spielt eine IR-Fokusabweichung keine Rolle, wenn durch stockdunklen Filter per AF scharfgestellt wird.

Dennoch emfinde ich IR mit einer DSLR als pure Zumutung. Consumer/Prosumer sind diesbzgl. wesentlich benutzerfreundlicher, sofern der Sensor genügend IR-tauglich ist. Mein Favorit ist bisher die Pro90 IS.

<a href='http://www.pbase.com/wenduine/ir' target='_blank'>Digi-IR Beispiele</a>


lg Gerhard

Franklin2K
18.05.2004, 19:34
Hallo,

das mag schon sein, ich habe aber ach schon sehr gute Shots mit der 10D gesehen, daher meine Frage.

Kann noch jemand was zu der IR-Tauglichkeit des Tamron sagen?

Gruß
Franklin