PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : USM lautstärke: 17-40 f4 L USM vs. 70-200 f4 L USM



Simon Iannelli
21.05.2004, 16:16
hi zusammen!

ich habe heute gerade meine zwei neuen linsen bekommen.. bin überglücklich!
ausprobiert habe ich sie an einer alten eos 620, da ich meine 10d erst am montag bekomme...

nun, das sind meine ersten zwei USM linsen, ich wollte nur schnell fragen obs normal ist, dass die fokussierlautstärke beim 70-200 lauter ist als beim 17-40 (werden ja auch mehr linsen verschoben)

beim 17-40 ist es eher ein zischen, beim 70-200 höre ich dieses zischen zwar auch aber dazu kommt noch ein anderes geräusch (schwierig zu beschreiben)

gruss simon

Simon Iannelli
21.05.2004, 16:23
es tönt so als würden die inneren teile an der wand schleifen, zudem hört man im gegensatz zum 17-40 wie ein stopgeräusch (wenns aufhört zu fokussieren)

(mir ist auchgefallen, dass das 70-200 länger zum fokussieren brauch als das 17-40 aber das schiebe ich auf die alte kamera...)

hh
21.05.2004, 16:37
Na das 70-200 hat einfach ein bißchen mehr Arbeit beim fokussieren - es ist weiter, es muss mehr Masse bewegt werden - ich denke mal da musst Du auch etwas 'lauter' arbeiten. Ist schon o.k.
Gruß Harald

Simon Iannelli
21.05.2004, 16:59
da bin ich beruhigt... dann werde ich meine objektive weiterlieben und baldmöglichst fotos schiessen.

gruss simon

jd-photography
21.05.2004, 17:42
... und kann das aus meiner Erfahrung heraus bestätigen. Das 70-200 ist ein wenig dumpfer im Geräusch, und man hört das stoppen eindeutiger. Natürlich braucht es etwas länger, da es einen weitere 'Weg' zurücklegen muss.

Also keine Sorgen machen, sondern auf Motivjagd gehen und an den schönen Linsen erfreuen :-)

Robert

Benny
21.05.2004, 18:20
Die beiden L's scheinen doch ziemlich viele zu habe.
Vielleicht auch deshalb weil sie auch noch bezahlbar sind :-)

Mein 17-40 ist heute angekommen. Hab jetzt endlich auch was 'gutes' weitwinkliges.

Alfons W.
21.05.2004, 21:31
Dumpfer? Nein, meins klingt eindeutig heller, so als würden ganz viele Glöckchen aneinanderschlagen. Habe es mal mit einem Sonographen durchgemessen: fast wie der Gesang der Wale, oder doch Delfine..., hab's vergessen...:) Im Ernst, wir sollten hier Klangvergleiche durchführen, die fehlen noch neben den Schraubentests.

Jochen Hückmann
21.05.2004, 21:35
Ordnung.
Gruß Jochen

Detlev Rackow
21.05.2004, 21:37
Verzicht auf Getriebe, so daß man keine Zahnräder rasseln hört, aber die Linsengruppen müssen ja trotzdem noch bewegt werden, und wenn sich Metalle oder Kunststoffe aufeinander bewegen, hört man das halt - beim Tele sind mehr Gruppen und mehr Masse in Bewegung, also hört man auch mehr.

Wenn man normale Objektivmotoren gewohnt ist - am bestern in alter Minoltamanier mit Getriebe im Kameragehäuse und Getriebe im Objektiv, kommt einem das 70-200 schon sehr leise vor :-)

Ciao,

Detlev

Alfons W.
21.05.2004, 21:40