PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF 300 / 4 L IS USM ( Fußball )



Kay Harzmann
06.06.2004, 20:29
Hallo
Ist das Objektiv ausreichend um Fotos in der 1.Liga zumachen ?
Reichen Brennweite und Lichtstärke ?
Stehe im Innenraum.

Sag schon mal danke. Kay

Kuntha
06.06.2004, 20:33
Hab das Objektiv, glaube aber nicht das Dir der IS bei Sport was bringt, außer die Spieler stehn nur rum!
300/400er/2,8 ist für Deine Zwecke wohl besser!

Benutzer
06.06.2004, 20:47
ist zwar grob, aber nicht so verkehrt....anhand der brennweite kann man leicht die
ausschnittgrösse schätzen.....ein 300 er an der 10d = 480 mm...also hast du im querformat einen menschen bei ca. 48 metern formatfüllend...nun kannst du selbst bestimmen, ob dir das reicht...IS ist nicht so wichtig und ob blende 4 ausrecht, kommt auf den zweck an...für die zeitung kannst du mit der 10 d locker auf 800 asa gehen....selbst 1600 asa sind ok...dafür reichen mir persönlich die 4.....klar sind 2.8 besser, aber dafür bekommst du vermutlich ( weiss nicht so genau ) beinahe eine mark II, die bei 1600 noch weniger rauscht und blende 4 noch brauchbarer ist...ich hoffe du hast den sinn verstanden...

Micha67
06.06.2004, 20:58
Neben der reinen Helligkeit spielt es ja auch noch eine Rolle, wie gut das Objektiv die Akteure vor dem Hintergrund freistellen kann.

In Sachen Helligkeit ist es klar, daß Du im Vergleich zu 'Kollegen' mit richtig großen Tüten den ISO halt eine Verdopplung höher stellen mußt. Insofern lautet das Urteil halt 'ausreichend'.

Jan
06.06.2004, 21:59
Solange die Spiele tagsüber und im Sommer stattfinden sollten 200-400 ASA für Zeit um 1/500 reichen, aber wenn es gen Winter geht und die ersten Flutlichtspiele stattfinden, dann wirds selbst mit ISO 800 sehr sehr eng.

Die '1Der' mit 400/2,8 sind dann meist schon bei 3,5 und 1000ASA angelangt.

Würde mit dem 300/4 aber schon nahezu Offenblende fotografieren, um die Spielszenen möglichst gut vom HG zu lösen.
Den 1,4er Konverter würde ich in jedem Fall mit einpacken, respektive noch kaufen.

Sven Hummer
06.06.2004, 23:23
Ich hatte früher 2,8/400 mit analog 1V, das war von der Brennweite her sehr schön. Selten habe ich noch einen 1,4-fach Konverter benutzt. 10D mit 400 fand ich zu lang. Ich habe jetzt auch nur noch das 4/300, und finde das sehr schön. 2,8/400 hatte ich teils auch nur weils gut aussieht. Ich fotografiere auch viel Golf, und wundere mich über die Kollgen, die mit Digitalkamera und 4/600 herumlaufen. Ersten muß man das alles tragen, und flexibel ist man auch nicht mehr. Rückblickend auf Diazeiten, zu denen 800 ASA schon übel aussahen finde ich, daß man digital leicht bis 1600 gehen kann, und somit das 4/300 sicher reicht. Sieht aber nicht so toll aus.

Gruß

Kay Harzmann
08.06.2004, 17:33
Danke