PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passt das Canon 18-55 von der 300D auf die 1D II



Himmsi1
13.06.2004, 14:02
Wollte nur mal wissen ob die Optik der 300D (Kitversion) auch auf die Eos 1D Mark II passt?
Oder ist das Objektiv nur für die 300D ausgelegt ?
MFG Uwe

Benny
13.06.2004, 14:03

EgoManiac666
13.06.2004, 14:12

Herr H. aus W.
13.06.2004, 14:18
Mit ein bisschen Tricksen passts auch auf die 10D. Nach dem Tricksen passt es rein vom Bajonett her sicher auch auf die MK II - allerdings ist da der Spiegel im Weg (wird eine teure Reparatur...) Und für diese Kamera gibts sicher bessere (natürlich auch teurere) WW-Lösungen, mal ganz davon abgesehen, dass das 18-55 an der 1D II aufgrund des dort größeren Chips schon deutliche Schwächen zeigen dürfte (wahrscheinlich auch Vignettierung) - es ist halt für den kleineren Chip der 300D gerechnet.

Man liest sich

Dirk

Peter Lion
13.06.2004, 14:35

Joerg Eckert
13.06.2004, 14:37

Detlev Rackow
13.06.2004, 14:45
Bei der 300D und 10D paßt es, weil der Spiegel entsprechend zum 1.6er-Crop kleiner ist. Nach den Berichten von z.B. Kersten Kircher ist der Freiraum zwischen Spiegel und Rückenlinse minimal.

Bei der 1DMK2 muß er Spiegel für einen 1,3x-Sensor passend sein, d.h. er ist zwingend größer als bei der 10D. Ob er Vollformat hat oder dem Sensor entsprechend verkleinert ist, weiß ich nicht, auf jeden Fall wird er durch seine Baumaße mit der Rückenlinse zusammenstoßen.

Ciao,

Detlev

Micha67
13.06.2004, 15:10
... aber bitte nicht auslösen - wird teuer. ;-)

tompa
13.06.2004, 16:00

Micha67
13.06.2004, 16:35
Hier noch der obligatorische Hinweis: nein, versucht es nicht, das 18-55er an eine Mark-II zu adaptieren. Gibt nur einen defekten Spiegel - und als kleineres Problem evtl. auch noch ein kaputtes Objektiv.

Himmsi1
13.06.2004, 18:04
Könnt ihr mir eine Alternative nennen ? (Zum 18-55)
Aber im preislichen Mittelfeld !!!
Gibts sonst noch Objektive bei denen ich aufpassen muß?

saint
13.06.2004, 18:09
bei dem 1,3 Crop der 1D ist das doch erst mal ok für immerdrauf.

ducateur
13.06.2004, 18:16
>Aber im preislichen Mittelfeld !!!

Lol, abgesehen dass das Kitobjektiv im Unterfeld spielt...
willst du wirklich so viel Geld für ne Kamera ausgeben, um ihre Leistung einzubremsen ??

Das ist ja wie wenn du ne Hifi-Anlage kaufst für viele tausend Euro, um dann 10fach überspielte Kassetten reinzuschmeißen ;-))

Dann lieber Mittelklassen-Cam und Oberklassen-Gläser, davon dürftest du mehr haben, oder ???

Gruß, Michi

Himmsi1
13.06.2004, 18:35
Was sagt ihr zum 75-300 IS von Canon und zum 180 Macro von Sigma ?

Joerg Eckert
13.06.2004, 18:38
wirst Du bei der Mark2 nicht richtig gluecklich werden.

Wie waers mit einem vernuenftigen 'Weitwinkel' ala Canon 17-40 oder evtl. auch noch Sigma 15-30? Das sollte in Kuerze auch noch mit drinliegen... Dann(!) bist Du mit der Kamera gluecklich - ansonsten machsts Dir nicht richtig Spass mit dieser Kamera.. Die 'schreit' naemlich nach guten Linsen. (was an der 10D evtl. gut geht, muss an der Mark2 nicht auch noch akzeptabel sein)

Auch so etwas (weil grad gelesen) wie ein 75-300is sollte man mit der Kamera weit von sich weisen. Das klappt nicht! Glaub mir....

Als Alternative: Behalte Deine 300er und kaufe Dir fuer das Geld saugute Linsen. Du wirst deutlich bessere Ergebnisse erzielen als mit einer teuren Kamera und 'billigen' Linsen.


Joerg

Klaus Bothe
13.06.2004, 19:26
. . . aber nur in Umkehrposition - mit dem NOVOFLEX EOS-Retro-Umkehrring.
Aber glaubt mir, hier liefert das Objektiv GENIALE Makroaufnahmen, die man bei dem Objektiv dieser Preisklasse nicht erwartet hätte! (bis etwa 6-fache Vergrößerung mit einem passablen Arbeitsabstand!)
Wer das Objektiv hat, kann es ja 'vorsichtig von Hand' umgekehrt vor das Gehäuse halten und den 'Makrobereich = Zoombereich' ausprobeiren - viel Sapß!
Klaus Bothe
Isarfoto Bothe

Herr H. aus W.
14.06.2004, 00:09
Ist das nicht ein bisschen dunkel im Sucher? Und geht bei dieser Dusternis der AF noch (der Novoflex-Adapter unterstützt doch glaube ich auch die AF-Funktion)? Mein Tipp wäre da eher ein 1,8/50, wenn man denn schon den schönen EOS-Retro-Adapter hat. Falls man noch eine weitwinkligere lichtstarke Linse rumkullern hat (wie ich leider nicht), darfs natürlich auch die sein ;-)

Dirk

Kersten Kircher
14.06.2004, 09:29
Hallo Klaus

das 18-55 passt an die 10D und ist voll Funktionssicher <a href='http://www.kerstenkircher.de/technik/18_55/18_55.htm' target='_blank'>gucks Du hier</a> und somit geht es auch an die 1D MKII, es könnte sein das der Spiegel bei 18mm an die Hinterlinse schlägt. Nur ob es auch Optisch geht mag ich bezweifeln da sie für Crop 1,6 gerechnet ist und im Randbereich da schon nachlassen tut und die 1D Crop 1,3 hat.

Gruss Kersten

Kersten Kircher
14.06.2004, 09:33
wenn der spiegel hängenbleibt dann kommt lediglich eine Error Meldung, so bei meinen Versuchen bei dem <a href='http://www.kerstenkircher.de/technik/18_55/18_55.htm' target='_blank'>Umbau</a>

Gruss Kersten

Stefan Redel
14.06.2004, 09:51
einer 1D Mark II?
Da gehören auch nicht wirklich eher mittelmässige Optiken drauf...

Ich kann es zwar sehr gut nachvollziehen, dass man sich durchaus sehr lang machen muss, um diesen hohen Geldbetrag aufzubringen, aber dann an den Optiken zu sparen ist meiner Meinung nach echt grober Unfug.
Du wärst mit einer gebrauchten 1D oder auch einer 10D weit besser beraten. Dazu dann richtig gute Objektive und Du wirst auch sehr, sehr glücklich sein.

Tschööööö, Stefan.

Air
14.06.2004, 10:22
ich mache recht wenig im tele-bereich und nutze es recht selten
aber für den preis ist das 75-300 IS gar nicht mal so schlecht (kleine blende und demzufolge stativ sind aber meistens notwendig)

ich sehe aber auch den zusammenhang zwischen hochpreis-kamera und entsprechender optiken nicht ganz so festgelegt wie andere hier :-)

gruß
michael

jar
14.06.2004, 10:41
HochpreisCam vs. LowCost Objektive.

Macht es halt Sinn , diese Kombi ?

Wenn die LowCost Objektive die Mk2 nicht hinreichend bedienen können, dann kann man halt prüfen welche Cam ausreichend ist, die 1D mit halber Pixelzahl ist da genügsamer bei sonst gleicher Schnelligkeit und Stabilität.

Sonst schliesse ich mich gerne den Vorrednern an, lieber in bessere Optiken investieren, jedes Bild muss da durch, hinten die CanonCams sind alle gut.

Gruß
Jar

Himmsi1
14.06.2004, 17:42
Hab mir jetzt das Sigma 15-30 gekauft .
Ich glaube damit 'Beleidige' ich meine Mark II sicher nicht !
Bin schon auf die Bilder gespannt :-)

Ich danke euch auf jeden Fall für eure Erklärungen und Meinungen.

MFG Uwe

Air
14.06.2004, 18:03
prinzipiell stimmt das natürlich
aber ich glaube, dass entscheidungsgründe (welche kam.?, welche objektive?, welche kombination?) unendlich komplex und jede entscheidung für sich genommen 'richtig' sein kann.

mk2 vs 1d
ausschnittvergrösserungen, vernünftige langzeitbelichtungen, 1d nur noch gebraucht, etc...

low-cost-vs. hochpreis-objektiv
um (finanzielle gründe) erstmal fotografieren zu können und später dann upzugraden, weil man den unterschied der objektive einfach nicht sieht (oder nicht so entscheidend findet) aber man möchte halt unbedingt 8 bilder/sek. machen können :-), etc...
diese liste lässt sich beliebig fortsetzen (zugegebenermaßen muss nicht alles unbedingt nach üblichen maßstäben als vernünftig gelten :-))

ich gehöre selbst zur gruppe derer, die eigentlich nicht zusammen-gehörende kam. und objektive nutzen (1d und mein hauptobjektive 28-135 IS und 50mm). einer meiner pläne war immer, mir in absehbarer zeit das 17-40 in kombination mit dem dem 70-200 IS zu besorgen. aber je mehr ich mit den genannten objektiven vergleiche um so weniger erkenne ich die notwendigkeit zum wechsel (wobei ich das 17-40 wohl alleine wg. des brennweitenbereichs nehmen werde).

ich geniesse so einige fähigkeiten der 1d sehr, bin aber zumindest bzgl. meiner art fotos zu machen und später anzusehen, vom preisleistungsverh. der L´s nicht überzeugt genug als dass ich fragen zur kombination 1d/mk2 mit lowcost-objktiven nicht nur vernünftig sondern auch nachvollziehbar finde.

gruß
michael

jar
14.06.2004, 18:07
er mag keine AF Problematik ( möglicherweise 10D ) und kein Plastikfeeling ( möglicherweise 300D ) und braucht 8 FPS und ein stabiles Gehäuse und Verschluß, die Optiken reichen ihm in den Daten, dann warum nicht 1D oder 1D Mk2 mit allen anderen als L Optiken ?

Ich verstehe es :-)

Gruß
Jar

Air
14.06.2004, 18:29
genau das meine ich ja :-)
würde ich auch absolut verstehen

gruß
micha

MarcusMueller
15.06.2004, 15:17
1. Die 1D MkII hat 1,3 Crop, die Abbildungsleistung am Rand wird noch mal
deutlich abfallen
2. Gefühlsmäßig würde ich sagen, daß der Spiegel bei der 1D größer ist als
bei der 10D - ist ja eigentlich auch logisch, da anderer Crop.
Von daher reicht es wahrscheinlich nicht, den Gummiring zu entfernen.

Außerdem:

Man kann nicht testen ob es paßt. Das bedeutet im Zweifel ist die 1D hin !!!
Außerdem wird die optische Leistung unter aller Sau sein.

Gruß, Marcus