PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nahlinse 500D oder zwischenringe????



Thomas Ungeheuer
13.06.2004, 22:02
eine technische frage

die eine veränderung ist mechanisch die andere optisch
worin liegen die unterschiede beim ergebnis?????

definitiver vorteil der zwischenringe ist wohl, die passen gleich welches objektiv

danke für ein paar tipps

caprinz
13.06.2004, 22:05
Nahlinsen werden wie Filter vorn auf das Objektiv geschraubt,Zwischenringe wie Konverter eben zwischen Kamera und Objektiv.

MfG Carsten

caprinz
13.06.2004, 22:09
ups Entertaste:-))

Wenn du verstärkt Makros machen möchtest,sind beide Lösungen auf Dauer unbefriedigend.Besser ist das Geld schon in ein popeliges Soligor 3,5/100mm Makro investiert.
Das geht zwar nur bis 1:2 und dann mit Vorsatzachromat auf 1:1,die Ergebnisse können sich sehen lassen.Kostet unter 200 Euro und ist wohl auch als Voigtländer Makro Dynar auf dem Markt.

Thomas Ungeheuer
13.06.2004, 22:13
mehr ne frage von nutzten

makros denke ich mal, werde ich nicht allzuoft machen
daher muss ich nicht das 100 2,8 makro haben nur damit ich es habe
hab eh schon einige linsen

mir gehts um den unterschied im (bild-)ergebnis zischen zwischenlinsen und nahlinse

um NICHTS anderes

danke

caprinz
13.06.2004, 22:18
ebendrum,lieber Thomas;)

ich bin überzeugt,dass so ein popeliges Soligor bessere Ergebnisse bringt als Nahlinsen oder Zwischenringe.

MfG Carsten

jar
13.06.2004, 22:21

Thomas Ungeheuer
13.06.2004, 22:32
leider kann ich mit der antwort nix anfangen?
bitte um erklärung

jar
13.06.2004, 22:43
zu 1.
1 du willst reinschnuppern
2 du willst ( noch ) keine extra Linse

deswegen bis 1:3 dein 70-200 L + 500D , im Moment schwer zu bekommen, aber super Qualität finde ich , Dirk hatte mal Bilder drin, bis zum Bilderserverausfall, kaum Lichtverlust, praktisch NULL.

zu 2.
mehr als 1:3 bekommst du mit kurzen Brennweiten und Zwischenringen bis 1:1
da , weil Linsenlos , empfehlen sich günstige von Soligor , im Set mit 12,20 und 36 mm kombinierbar bei ihbäh 119,99 , dafür bekommst du von Canon nur 1 entweder 12mm oder 25mm.

wenn du dann nicht genug hast hol dir ein echtes Macro 100 - 180 mm

-100mm für tabletop drinnen und 180mm für draussen

Gruß
Jar

Benutzer
13.06.2004, 23:12
Perfetto parliert Maestro Jar.............*ggg*

Herr H. aus W.
13.06.2004, 23:31
Nahlinse, Zwischenringe und Soligor-Objektiv nehmen sich ja nicht allzuviel vom Preis. Ich stehe auch gerade vor der 'Makrofrage', wie man in meinen derzeitigen Threads leicht sieht ;-) Sehr günstig ist aber u. U. zum 'Reinschnuppern' auch ein Umkehrring. Ich weiß leider nicht, ob es günstige Umkehrringe für EOS gibt, der von Novoflex mit kompletter Bajonettanbindung (d.h. ein EOS-Objektiv kann ganz normal mit allen Funktionen bedient werden) kostet ja schon mehr, als z.B. das Soligor-Makro. Aber so ein ganz normaler popeliger Umkehrring müsste ja eigentlich nicht die Welt kosten.

Falls du noch irgendwo ein altes lichtstarkes Weitwinkel oder Normalobjektiv rumliegen hast, kannst du auch das mit den Umkehrring dranpappen. Oder per Kupplungsring (15 Euro) quasi als Nahlinse vor ein vorhandenes Objektiv schnallen (hat den Vorteil, dass man abblenden und trotzdem mit Offenblende gucken kann). Das vorhandene Objektiv sollte dann aber idealerweise in etwa das gleiche oder einen kleineres Filtergewinde haben, sonst bekommst du Vignettierungen.

Man liest sich

Dirk

Bernhard Hartl
14.06.2004, 12:24
Ich weis nicht von welchem Objektiv Du redest - Dein Profil ist da recht unübersichtlich...

ich gehe mal vom 70-200 aus
das harmoniert bestens mit der Canon 500D Vorsatzlinse
dazu brauchst Du dann noch einen 72-67mm StepDown-Ring


Zwischenringe sind bei kurzen Brennweiten sehr effektiv
bei 200mm kannst Du die vergessen

für 50mm Brennweite mit 1:1 brauchst Du ca 50mm Zwischenrige
für 100mm 1:1 100mm Zwischenringe.....

Bernhard

Harald Löffler
14.06.2004, 15:57
Generell gilt auch folgende Faustregel:

- Nahlinse für Zoom-Objektive
- Zwischenringe für Festbrennweiten

LG, Harald

Micha67
14.06.2004, 16:01
1. achromatische Nahlinse für Objektive mit Brennweiten um 50-300 mm
2. Zwischenringe ggf. für Auszugs-fokussierte Objektive im Brennweitenbereich um 35-100 mm

Selbst in Fall 2 kommt - so vorhanden - erst die Nahlinse vor das Objektiv und nur wenn der Abbildungsmaßstab noch nicht ausreicht zusätzlich noch der(die) Zwischenring(e).