PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ??? 24-70/2,8 L oder 28-70/2,8 L ???



Aleksej
16.06.2004, 12:45
Ich möchte für meine EOS 10D ein Standard-Zoom kaufen und wollte schon bei AC-FOTO ein 24-70/2,8 L bestellen, habe aber im Forum einige Beiträge über Probleme bei der Kombination EOS 10D + 24-70/2,8 L gelesen. Gibt es auch mit dem 28-70/2,8 L Probleme???

Eigentlich dachte ich, dass 28-70/2,8 L neu nicht mehr zu bekommen ist, habe aber zwei Händler im Internet entdeckt, die das Teil noch haben (aber der Preis 1650,- € !!!)
Ein 24-70/2,8 L bekommt man schon für unter 1200,- €.
Ob das sich lohnt, zusätzliche 450 € zu investieren???

Gruß
Aleksej

Stefan Redel
16.06.2004, 12:47
24-70 gegen mein 28-70 an 10D und auch 1D probiert - das 24-70 hatte keine Chance. :-)
Habe aber auch nicht getestet, ob der Fokus stimmt oder nicht - war nur ein kurzer Test.

Das 28-70 würde ich gebraucht kaufen (1650 wären übrigens glatter Wucher...). So etwa 850 bis 900 Euro solltest Du rechnen, bekommst dafür aber auch echte Qualität und brauchst Dir keine Sorgen zu machen.

Tschööööö, Stefan.

Andreas Koch
16.06.2004, 12:50
Mit dem 24-70/2,8L gibts immer wieder Probleme an der 10D. Nicht bei jedem Objektiv, aber bei überdurchschnittlich vielen. Das 28-70/2,8 L läuft problemlos, ich kann es aus eigener Erfahrung nur empfehlen, und habe bislang hier oder in den US-Foren auch nichts über Kompatibilitätsprobleme gelesen.

Neu gibts das nicht mehr, die letzten Gebrauchtpreise bewegen sich so zwischen 800 und 950 EURO, frag mal unseren iBäh-Man Stefan Redel, der hat immer die aktuellen Preise vorrätig :-)

Das mit 1650,- kann ich mir nicht vorstellen: bist du sicher, dass es sich dabei nicht um ein 70-200/2,8 L IS handelt? Das liegt so in der Preisklasse.

Viele Grüße
Andreas

jar
16.06.2004, 12:50
ein gebrauchtes 28-70 L die beste und problemloseste Wahl.

Gruß
Jar

Knipserlein
16.06.2004, 12:58
Dann hat das 24-70/2,8 wohl nichts getaugt.
wenn ich mir die Bilder von meinem 24-70mm bei 2,8 ansehe, dann frage ich mich wie man das noch toppen will.......
Schärfer Brillianter als alle meine Bilder die mit dem 50/1,8 85/1,8 oder irgend einem anderen Objektiv entstanden sind.
Das kannste mir glauben! Sonst hätte ich es sofort wieder zurück geschickt. Das kannst Du mir auch glauben :-)

Vielleicht hatte ich ja auch nur Glück und ein sehr gutes Exemplar erwischt, warum auch nicht.

Ansonsten bin ich Deiner Meinung und würde auch zu einem 28-70 raten, wenn man nichts gegen gebrauchte Ware hat und kein Risiko eingehen will.

MFG

Otelo ( Der sich richtig freut ein gutes 24-70er erwischt zu haben )

P.s.: Hab ich übrigens nicht bei AC gekauft :-)

Knipserlein
16.06.2004, 13:00
Ich hatte mit noch keinem der ca. 20 Objektive die ich bis jetzt an meiner 10D hatte irgendwelche Fokusprobleme, vielleicht ist auch das ein Grund.

MFG

Otelo

Stefan Redel
16.06.2004, 13:16
an diesem 24-70 liegen. Habs kurz von nem Kumpel geliehen bekommen, weil es an seiner 10D Probleme machte und er nur sichergehen wollte.
An der 1D konnte man das matschigere Bild auch sehr schön unterscheiden. Muss er wohl wirklich einschicken.

Tschööööö, Stefan.

Knipserlein
16.06.2004, 13:20
noch solche Probleme bereitet eine gleichbleibende Qualität zu produzieren.
Schlecht für den Kunden. Schlecht für den Hersteller.

MfG

Otelo

Sebastian Krauß
16.06.2004, 14:50
kann ich voll unterschreiben, hab mir auch das 28-70 gebraucht gekauft(700Euro) die 4mm vom 24-70 brauch ich nicht(hab noch ein 16-35) Das 28-70 ist mein Arbeitspferd und erledigt alle anfallenden Aufträge problemlos. Bei Fred Miranda hab ich aber gelesen dass das 24-70 optisch besser sein soll. Ob das stimmt weiß ich nicht.

jar
16.06.2004, 14:56
die

28-80 L USM
28-70 L USM
24-70 L USM

liegen so dicht qualitativ beisammen, ich denke Tests welches besser ist, gehen in der Serienstreuung unter, kaum einer hat je Tests mit 10 pro Sorte machen können, sind also immer nur Momentaufnahmen, alle die ich kenne und das 28-80 L den Oldie haben, sind optisch des Lobes voll, dito mit den Nachfolgern, ausser das 24-70 L hakelt bei der 10D manchmal und die allgemeine Fertigungsqualität/Endkontrolle geht wohl runter, das betrifft aber eher die neueren Modelle.

gruss
jar

Sven Bernert
16.06.2004, 15:33
<i>[Sebastian Krauß schrieb am 16.06.04 um 13:50:48]

> Bei Fred Miranda hab ich aber
> gelesen dass das 24-70 optisch besser sein soll. Ob das stimmt weiß ich nicht.</i>

Ich hab gerade mein 28-70 verkauft und hab jetzt ein (sehr gutes) 24-70, das aber optisch definitiv nicht besser als mein 28-70 ist. Das 28-70 war und ist ein excellentes Objektiv!!!

Ich denke, dass ist auch die allgemeine Erfahrung hier im Forum.

Gruß,
Sven

M. Blum
16.06.2004, 16:09
hast. Der WW-Unterschied ist bei crop 1.3 nicht viel und für WW bist du außerdem noch anderweitig gerüstet.

Sven Bernert
16.06.2004, 19:34
(hab ich auch dem Käufer so gesagt). Mein 17-35 war schärfer als das 16-35, das ich jetzt habe, muß es wohl mal zum zentrieren geben. Die Userin, die's gekauft hat (17-35), freut sich gerade ein Bein aus :-)

_tom_
16.06.2004, 19:50
Hi,

wie kommt Ihr denn mit dem Gewicht von dem Teil klar? Kann man das wirklich einen Urlaub lang durch die Gegend schleppen?

Danke

/t

Andreas Koch
16.06.2004, 19:51

Andreas Koch
16.06.2004, 19:51

Andreas Koch
16.06.2004, 19:54
Also ein Leichtgewicht ist es nicht gerade, eher ein ziemlicher Glasklotz. Ich kenne eine ganze Reihe von Leuten, denen es als Immer-drauf-Objektiv für den Urlaub zu schwer ist. Aber das ist eben eine Frage der Leidensfähigkeit ;-), dafür bekommt man eine sehr gute Bildqualität.

Wenns etwas leichter sein soll, bieten sich 28-135 IS, 24-85 oder das Tamron 28-75/2,8 an, die wiegen ca. die Hälfte bzw. noch weniger.

Viele Grüße
Andreas

_tom_
16.06.2004, 20:02
'fühlt' sich das eigentlich nochmal deutlich schwerer an als das 17-40? das find ich noch ok?
die gewichte kenn ich, aber machen die 200 gramm den kohl fett?

tom

Sven Bernert
16.06.2004, 20:06
deutlich höher als das des 17-40 :-)

Gruß,
Sven

Knipserlein
16.06.2004, 20:07

Andreas Koch
17.06.2004, 00:53