PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fotokurse an der VHS



Mario Handt
27.06.2004, 12:28
Guten morgen zusammen!
Ich habe vor, im kommenden Herbst diverse Fotokurse an der VHS bei uns im Ort zu besuchen. Ich wollte schon im Frühjahr einen Kurs mitmachen, aber da habe ich mich leider zu spät angemeldet. Und jetzt möchte ich alle für mich interessanten Kurse (auch die, wo einem die Kamera erklärt wird) teilzunehmen. Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit den kursen von der VHS? Taugen die was oder ist das eher rausgeschmissenes Geld? Ich habe zwar schon reichlich Bücher zum Thema digitales Fotografieren, und auch die multimediale Lern-CD 'National Geographic Photoguide'. Das ist bisher das beste, was ich bisher hatte. Aber irgendwie auch nicht das richtige. Vielleicht kann mir auch jemand Tipps geben, wie man sich am besten die Fotografie mit allem drum & dran beibringt!?

Gruß
Mario

jar
27.06.2004, 12:35
VHS Kurs ist keine schlechte Idee, aber gib dir keine Illosionen hin, manche, lernens nie oder haben ein Auge und bekommen es nicht umgesetzt.

Etwas Technikverbesserung hebt aber schon das eigene Niveau, andere sind dafür geboren.

Gruß
Jar

Joerg Eckert
27.06.2004, 12:43
Ob VHS-Kurse was taugen kann Dir niemand so pauschal beantworten.

Das haengt unter anderem davon ab:

1. In welcher Stadt
2. Welcher Dozent
3. Welche Thema/Kursus


Auch kann das von Kurs zu Kurs wechseln. Zudem muss einem die Art und Weise noch liegen.

Mir z.b. ging es vor einigen Jahren voll auf den Senkel das ich keine DSLR mitbringen durfte und - obwohl ich es nicht wollte - haette in Entwickler panschen muessen (und bezahlen). Ich habe dann davon Abstand genommen da ich in jungen Jahren schon in den Foto-AGs genug entwickelt habe (hat Spass gemacht damals - aber jetzt mach ich digital und brauch das nicht mehr). Wie das jetzt ist vermag ich allerdings nicht zu sagen..

Mach Dich einfach schlau - es kann sehr gute Dozenten/Kurse geben...

Joerg

Otto Böhr
27.06.2004, 13:39
Vielleicht findest du in deiner Nähe einen guten Fotoklub. Wir handhaben es so, daß ein Klubmitglied die Patenschaft über ein neues Mitglied übernimmt und die bestehenden Probleme auch in der Praxis zusammen mit dem neuen Interessenten angeht. Unter nachstehendem Link kannst du z. B. suchen, ob ein DVF-Klub in deiner Nähe ist.
<a href='http://www.dvf-fotografie.de/ed03/frame.html' target='_blank'>Klick hier!</a>

Christel
27.06.2004, 17:54
(für Fortgeschrittene in Sachen Tierfotografie)

klingt z.B. sehr interessant

Dozent: Dr. Schaub NaturFoto-Redakteuer

Gruß Christel

Andreas-Felde
28.06.2004, 11:06
schau doch hier rein :<a href='http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm' target='_blank'>Lehrgang</a>.
Hier wird alles (und mehr) beschrieben als im VHS Kurs und ist kostenlos

speakerscorner
30.06.2004, 10:09
Das lässt sich so pauschal nicht beantworten. Die Bielefelder VHS bietet gelegentlich Workshop-Wocheneden an. Meine Erfahrungen damit sind sehr gut. Die Themen sind Dunkelkammer, Portrait oder Akt. Allerdings setzen diese Kurse voraus, dass man die Technik des Fotografierens beherrscht.
Über die Anfängerkurse kann ich nichts sagen. Daran habe ich nie teilgenommen.

der_marv
09.07.2004, 20:33
Hallo,

ich habe vor etwa 2 Jahren so einen Anfängerkurs (13x2,5 Std) an der VHS besucht und war auch sehr zufrieden. Damals hatte ich aber noch eine analoge Kamera, so dass auch die Dunkelkammer ein Bestandteil war. Die Technik der Kamera und Blende/Zeit-Einstellungen wurden natürlich auch behandelt.
Der Dozent war sehr kompetent und hilfsbereit.
Meiner Meinung nach hat mir das sehr geholfen, weil man direkt Fragen stellen konnte oder auch verbessert wurde.
Bücher sind bestimmt auch eine gute Hilfe aber wie gesagt, kein Feedback, keine Fragen.

Die Idee mit einem Fotoclub ist aber bestimmt auch nicht schlecht.

Gruß

Uwe Henne
10.07.2004, 08:08
die Kurse bei uns richten sich fast ausschließlich an Anfänger (ob analog oder digital).

Also so Sachen wie Blende, Verschlusszeit, Aufbau der Kamera, was ist Photoshop,...

Wenn du das schon weißt, langweilst du dich da evtl. eher! Aber das beste wird sein du setzt dich mit dem Kursleiter in Verbindung. Der kann dir da am ehesten weiterhelfen!

Gruß,
Uwe

Anju
10.07.2004, 08:20
SCNR ;-)

Andreas

Anju
10.07.2004, 08:23
...den gleichen Stil verfolgen, um bei Bildbesprechungen auch mal gelobt zu werden.
Das ist krass ausgedrückt, aber meine Erfahrung mit 4 verschiedenen Clubs. Ich würde mich eher nach einem Fotostammtisch oder ähnlichem umsehen oder hier jemanden suchen, mit dem man mal loszieht - das bringt alles erheblich mehr als Clubs.

Andreas

GS2
10.07.2004, 09:42
Zumal der Wettbewerbsgedanke eine gewisse Gefahr von Stallblindheit birgt, die durch zunehmende Vergreisung weitere Nahrung erhält. Dennoch zeigt sich inzwischen eine zaghafte Öffnung gegenüber neuen Seh- und Denkweisen ...

lg Gerhard

Ywes
10.07.2004, 11:04
Hi,

ich habe auch ein Fotokurs über Analog Fotografie an VHS besucht. Finde empfehlenswert.
Sogar wenn man schon vieles weißt, bekommt man trotzdem weitere Ideen, Sichtweisen und Anregungen.
Verschiedene Übungen waren auch Interessant( Portrait, Mitziehen, Fließendes Wasser, Blitzen etc).

Teilnehmer waren 17 Frauen und 3 Männer ;-) 90% war da, weil mit *Grün* fotografieren nicht ganz zufrieden waren.

Bei Digital-Fotokurs kann passieren, daß Du alleine mit DSLR da bist und Rest mit Digiknipsen ;-)

Gruß
Ywes

winnix
10.07.2004, 11:10
<a href='http://fsinfo.cs.uni-sb.de/~abe/mirrors/bielefeld.html' target='_blank'>Verschwörung</a> SIE haben die absolute Kontrolle;-)

mfg

Anju
10.07.2004, 11:10
...das gibt sicherlich ein mistiges Qualitätsbild für teures Geld ;-)

Andreas

Detlev Rackow
10.07.2004, 11:13
Das Basiswissen bekommt man zwar gut in Büchern, aber der Kurs gibt Dir einfach mal praktische Rückmeldung zu dem, was Du tatsächlich an Bildern produzierst. Echtes Livefeedback ist für meinen Geschmack eine wichtige Lernquelle, die man leider auch hier im Dforum nicht sehr stark bekommt - die Bilderkritiken halten sich in Grenzen. In der FC kann es besser sein, muß aber nicht - das läuft eher in kleinen Buddyzirkeln, und in die kommt man vor allem hinein, wenn man anderen kontinuierlich applaudiert.

Ciao,

Detkev

Benutzer
10.07.2004, 11:26
da jeder kurs und dozent anders ist, empfehle ich folgendes:
es gibt immer die möglichkeit dich bei den kursmitgliedern zu
informieren... welche erfahrungen sie mitnehmen konnten...
kontaktiere jetzige oder ehemalige kursteilnehmer..
so kannst du dir ein bild machen, welcher kurs oder dozent
zu empfehlen ist...
die infos über kurse/dozenten/kursmitglieder
gibt es meistens im sekretariat (oder begleithefte)..

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Ywes
10.07.2004, 11:32
Genau, in einer Gruppe macht es Spaß, besonders Bildbesprechung. Eventuell bilden sich dann kleinere Gruppen (2-3) die dann gemeinsam losziehen. So hatte paar angenehme Begleiter überwiegend Nachtfotografie, viele Dias produziert ;-).
Alleine, Nachts, irgendwo auf der Straßen oder Wald, vor allen im Winter macht es nicht viel Spaß ;-)

Gruß
Ywes

Ywes
10.07.2004, 11:38
Zumidest ein SW Action Foto.
Berechnet wird nach Posiergeschwindigkeit, :-)
Jetzt kennst auch die Preise von Profis ;-)

Gruß
Ywes

Otto Böhr
10.07.2004, 13:42
als Du sie kennengelernt hast. Man kann sich als Gast dort ohne Mitgliedschaft umsehen und wird dann sehr schnell feststellen ob einem die Art und Weise zusagt. In der Regel findet man auch dort Mitglieder mit den gleichen Interessen, mit denen man sich dann zusammentut für gemeinsame Aktivitäten.