PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie beurteile ich die Qualität eines neuen 100-400er?



Benutzer
28.06.2004, 15:46
Hallo,
im Forum ist immer wieder die Rede davon, dass auch die Qualität der L-Objektive streut und manche 'Canonisten' erst nach mehrmaligem Ausprobieren zu einem wirklich guten Exemplar gekommen sind.
Meine Frage: Wie kann ich beim Neukauf des 100-400er möglichst schnell beurteilen, ob das Objektiv 'okay' ist oder ob ich besser nach einem anderen Exemplar verlangen sollte? (Ich habe im Archiv gesucht, aber keinen passenden Thread gefunden.)

Danke im voraus
Gerhard

morkvomork
28.06.2004, 15:49
indem Du fotografierst und danach die Resultate anschaust :-)
Nein im Ernst, ich finde die ganze Schraubentest und Zeitung an der Wand Fotografierei hier ziemlich übertrieben. Du wirst ziemlich schnell feststellen, ob das Objektiv i.O. ist, und dann, im Fall von einer Unzufriedenheit, kann man zum Beweis immer noch o.a. Tests machen.

Benutzer
28.06.2004, 15:55
Hallo Sven,
danke, aber woran genau werde ich das Deiner Meinung nach feststellen. Ich frage deshalb so naiv nach, weil ich bereits einige Objektive gekauft habe, aber noch keines wegen optischer Mängel zurückgeben musste. Bin ich etwa blind ...? ;)

Also, vielleicht kannst Du/könnt Ihr mir beispielhaft schildern, welche Mängel Du/ihr schon einmal festgestellt hast/habt.

Bernhard Hartl
28.06.2004, 16:05
Leider steht in Deinem Profil nichts über Deine jetzigen Linsen...

Nimm Dir einfach mal Deine Objektiv vor, die Du schon hast

such Dir irgend ein Testmotiv in Deiner nahen Umgebung, das möglichst viele feine Details und schön starke Kontraste aufweist

und fotografier mal mit allen Objektiven eine Blendenreihe durch (z.B. 1.8 2.8 4 5.6 8)
das ganze am besten auf Stativ mit Spiegelvorauslösung

nun setzt Du dich an Deinen Rechner und schaust Dir die Fotos in am Photoshop genau an
die Zoomstufe auf 'tatsächliche Pixel'
da wirst Du schnell fündig werden
Intressant sind vor allem kontrastreiche Übergänge (Stromleitungen etc gegen Himmel)
und die feinen Details
wie ist der Kontrast bei den verschiedenen Blenden
wie liegt der Fokuspunkt - trifft die Kamera mit dem Objektiv wirklich den anvisierten Punkt??

wenn Du mal Deine Objektive untersucht hast, dann geh mit diesem Hintergrundwissen im Kopf mit einem Laptop bewaffnet zum Fotoladen und teste dort auf die gleiche Weise das Objektiv das Du kaufen willst...

Bernhard

Benutzer
28.06.2004, 16:25
Danke Bermhard,
das hilft mir schon einmal weiter.
Übrigens: Das Profil hab ich jetzt etwas konkreter gefasst.

Andreas-Felde
28.06.2004, 16:38
ist ja wohl der Normalfall. Wäre ja noch schöner wenn umgekehrt, oder?

Bernhard Hartl
28.06.2004, 16:59
du hat ja ein 300 4L
daran kannst Du das 100-400 schon mal messen
das wird ne harte Nuss für's Zoom...
bei 400mm geht das auch ganz gut mit nem 1.4x Konverter auf dem 300 4L
da sollte das 300er immer noch leicht die Nase vorne haben (wenn der 1.4x Konverter gut ist)
aber da unterscheiden sich die guten 100-400 von den schlechteren
das eine ist bei 400mm halbwegs weich das nächste dann oft schon etwas knackiger
aber die Festbrennweite werden sie alle nicht schlagen ...

immer nur Bilder mit gleicher Brennweite und gleicher Blende vergleichen!!!!

Bernhard

Bernhard Hartl
28.06.2004, 17:01