PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Anfangsblende...



Benutzer
02.07.2004, 16:04
habe soeben mein konverter bekommen und gleich ausprobiert...
sieht super aus und die fotos auch...
eine frage hätte ich trotzdem:

wieso, wenn ich den converter an meinem 17-40 L anschließe
ist die angezeigte anfangsblende 4 (wie ohne converter)?
mit meinem 70-200er L ist die angezeigte anfangsblende richtig, nämlich 5.6 !!!!

wie lautet die erklärung?

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Benutzer
02.07.2004, 16:11

Dieter Suhr
02.07.2004, 16:13
lediglich die für Original-Konverter-Betrieb vorgesehenen Objektive übertragen auch die geänderten Blendenwerte. Diese Objektive haben auch mehr als 7 Kontakte !

jar
02.07.2004, 16:41
erklären kann ich es nicht, oder nur bedingt

die original canon Konverter haben die berühmten 3 pins mehr zur Übertragung , bzw. zur Blendenumrechnung, allerdings verbirgt sich dahinter nur eine Drahtbrücke, gesehen im Canon Service PDF welches hier mal kurz gelinkt war, leider weg.

nun kann man mit 3 Pins 8 möglichkeiten basteln 2^3 = 8

bekannt sind +1 Blende mit dem 1,4er und +2 Blenden mit dem 2er

denkbar wär auch eine Elektronik im TC kommt, vielleicht noch die das umrechnet und der Cam weitermeldet.

Denkbar ist auch alte Objektive melden nur, rechnen tut die Cam mit den Multiplikationsbrücken, neuere rechnen selbst, aber erst wenn die TC elektronische Verlängerungen melden, irgendwas ist da im Wandel und dies kann der Grund sein warum das 17-40 sich anders verhält, übrigens auch das 24-70 L verhält sich anders als die früheren, an meinem Soli ohne Melde Kontakte geht es gar nicht mehr, obwohl alle Vorgänger am Soli gingen, warum das Objektiv diese durchgeschleiften ? Meldekontakte braucht , eine Erklärung von Soligor, diese Blenden Kontakte sollen teilweise an neueren Objektiven Daten oder Power durchschleifen.

Gruß
Jar

Benutzer
02.07.2004, 16:44
du überweist mir (am besten heute noch) die 300,- teuronen
und als strafe für deine frechheit bekommst du NICHTS!!!! ;o))))))

pass auf dich auf, junge!!!! ;o)))))))))))

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Dragan
02.07.2004, 16:48
> lediglich die für Original-Konverter-Betrieb vorgesehenen Objektive übertragen auch
> die geänderten Blendenwerte. Diese Objektive haben auch mehr als 7 Kontakte !</i>

hmm...das stimmt glaube ich nicht so,der Konverter gibt die Blende weiter..wie z.B.bei meinem 2-fach kenko 300 Pro...dieser gibt korrekt die Blende weiter..die 'Billig'-Sieben- oder Vier-Linser tun dies nicht....also die ich bisher probiert hatte...

Gruß
dragan

Benutzer
02.07.2004, 16:49
also, zusammengefasst heißt das
(wenn ich es richtig verstanden habe):

1.) mein 70-200er zeigt die richtige blende an und berechnet alles richtig
2.) mein 17-40 zeigt die falsche blende an (eine weniger) aber berechnet alles richtig

mit richtig berechnen meine ich die zeiten (zeitverschluß) usw.

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Benutzer
02.07.2004, 16:51
was meinst du mit 'Billig'-Sieben- oder Vier-Linsen' ?
doch nicht meine L's, oder? Die waren nämlich gar nicht billig!!!

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Mirko
02.07.2004, 16:56
So ist es Yoschi!

jar
02.07.2004, 16:57
1 die Belichtung, die passt immer, weils dunkle ja mit Konverter von der Cam zu sehen ist !
2 die beste kürzestmöglichste Belichtungszeit, die Cam weiss das die Brennweite auf 200 steht und verkürzt die Zeit optimal ( leider OHNE crop Berücksichtigung ! weswegen es doch oft zu verwackelern kommt ) aber wenn die Cam mit dem 17-40 das nicht mitbekommt, wie bei dir, das es nun 34-80 sind, dann kann sie nicht richtig berücksichtigen äh rechnen und tut immer noch so als wenn ein 17-40 drauf ist wird also bei knappen licht 1/20-1/50 wählen obwohl 1/40-1/100 angezeigt wäre.

Gruß
jar

jar
02.07.2004, 16:59
für Canon geht ein TC am 17-40 ja nicht, die Canon Konverter sind dafür nicht vorgesehen, also warum sollte Canon einen Gedanken an Umrechnung verschwenden ? auch eine Möglichkeit dem Kunden das fremdgehen zu vermiesen.

Gruß
jar

Dieter Suhr
02.07.2004, 17:04
die für Konverterbetrieb vorgesehenen Linsen haben die Mehrkontakte um den Konverter in die Lage zu versetzen, die x-Blende an die Cam zu übermitteln. Alte Objektive, wie z.B. das 2.8 L 80-200 haben diese Kontakte noch nicht und hier wird dann auch lediglich die Anfangsblende des Objektives über den Konverter an die Cam gegeben. Das 2.8 L 70-200 dagegen ist mit den Mehrkontakten ausgestattet und die Cam bekommt die Konverterblende. Ein 17-40, 16-35 oder auch ein 17-35 L sind dazu nicht in der Lage - weil nicht für Konverterbetrieb vorgesehen. Das diese Objektive mit dem Kenko trotzdem foten ist lediglich der Bauform dieser Konverter zu verdanken.
Belichtungstechnisch geht es - weil die Kamera das weniger Licht natürlich in die Berechnung einfliessen läßt.

B&B
02.07.2004, 17:09
... auch Kenko schreibt, bitte erst ab Brennweite 100mm benutzen, warnt sogar die Benutzung bei extremen Weitwinkelobjektiven.
Gruß Bernd

Dieter Suhr
02.07.2004, 17:11
mit dem 1.8/ 85 habe ich keine Probleme mit dem 1.4 Kenko !

Benutzer
02.07.2004, 17:14
wisst ihr was mir gerade einfällt, während ich mir eure
postings so anschaue?
gut das ein anfänger solche texte nicht mitbekommt...
ich glaube, wenn ich das alles damals, september 03, mitgelesen hätte,
vielleicht hätte ich damals gar keine cam gekauft... ;o((((
damals hätte ich gesagt: keine zeit für foto-uni-kurse..
aber inzwischen bin ich froh hier gelandet zu sein,
alles schön behutsam step by step gelernt zu haben
und das noch schneller als mit '5-jahre-lang-foto-uni-kurse'!!! ;o)))
danke euch für diese lektion!! ;o)

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

jar
02.07.2004, 17:14
>Alte Objektive, wie z.B. das 2.8 L 80-200 haben diese Kontakte noch nicht und hier wird dann auch lediglich die Anfangsblende des Objektives über den Konverter an die Cam gegeben.

wie gesagt, du redest von alten und melde kontakte an den Objektiven, wenn wie du sagst das eine Funktion der Stifte im Objektiv ist , die dem 80-200 L ja fehlen, wie kann die Camm wissen das es ein 2,8er ist ?

Ich hab die draht brücken im Canon TC gesehen und ging immer davon aus das sie camseitig sind, also objektiv meldet 2,8 , tc brückt x2 cam rechnet 2,8 * 2 = 5,6 usw.

irgendwie fand ich die logig bestechend, deie worte passen nicht so verständlich dazu ?

oder ich bin zu doof das zu verstehen.

Gruß
Jar

B&B
02.07.2004, 17:17
... du hast den SPASSFAKTOR vom Forum vergessen und das was dadurch alles entsteht ;-))
Gruß Bernd

Benutzer
02.07.2004, 17:20
das habe ich allerdings nicht vergessen, weil:
selbstverständlich!! der spaßfaktor ist nicht bezahlbar!!!

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Dieter Suhr
02.07.2004, 17:24
welche Kontakte und Brücken im Konverter für die Berechnung entscheidend sind weiß ich nicht - lediglich sind meine Objektive mit mehr als 7 Kontakten (z.B. das 1,8-85/2,5 Makro 50) mit diesen Mehrkontakten ausgestattet und die Cam zeigt dabei die X-Blende an. Bei den anderen Objektiven die lediglich 5 Kontakte haben wird nur die Anfangsblende des Objektives im Konverterbetrieb angezeigt.

jar
02.07.2004, 17:53

Gustav Krulis
02.07.2004, 18:32
weil es für Canonians unverstellbar ist, einen Konverter auf ein 17-40 WW-Zoom zu deckeln :-)
LG Gustav

Daniel Frisch
02.07.2004, 21:20
Hi,

ich habe mal auf der US Seite von Canon eine Liste gesehen, in welcher Objektive gelistet sind, welche mit den Convertern funktionieren. In dieser Kompatibilitätsliste waren nur Festbrennweiten und bei den Zoom war das 70-200/2,8 das 'kleinste'.

Welchen Sinn verfolge ich, wenn ich einen Converter auf mein WW adaptiere? Diese Frage meine ich ernst..

Grüße Daniel

jar
02.07.2004, 21:24
wenn ich mal mit kleinem Gepäck unterwegs war, egal ob 24er ( kleiner gings kaum ) dann konnte ich immer noch auf die Schnelle 48 draus machen, oder wenn ich nur mit dem 28-80 L unterwegs war, kam ich schnell und leicht auf 160.

So einfach ist das, sicher nur ein Notbehelf, aber mir hats gefallen.

Gruß
Jar