PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was soll ich tun? 15-30 oder 17-40 L, aber dafür 28-75 weg



David Zilk
04.07.2004, 18:21
Hallo.

Ich habe mal eine Frage für euch, wie ich meine Ausrüstung 'kostengünstig' zusammenstellen könnte. Ich fahre in 1,5 Wochen in den Urlaub und ich wollte mir auf jeden Fall bis dahin ein WW-Objektivi zulegen. Jetzt gibt es 2 Varianten. Ich kaufe mir...

1.) das Sigma 15-30! Ich habe dann noch das Tamron 28-75 und das 75-300 IS. Damit wäre der gesamte Brennweitenbereich abgedeckt und die Kosten würden sich für das neue Sigma in Grenzen halten.

Variante 2: Ich kaufe das Canon 17-40 L, was um einiges teurer als das Sigma 15-30 ist. Ich fahre dann mit dem 17-40, 28-75 und 75-300 in den Urlaub und Mitte August verkaufe ich dann das Tamron 28-75, damit ich wieder etwas Geld in die Kasse kriege :)

Im Endeffekt würden beide Varianten gleich viel Geld kosten, da ich bei 2.) das Tamron später verkaufen würde.

Variante 1 hat den Vorteil, dass ich später auch den Bereich von 40-70mm abgedeckt hätte, was ja bei meinem 2. Vorschlag dann nicht der Fall wäre. Wie sehr braucht man eurer Meinung nach diesen Bereich? Kann man ihn verschmerzen? Weil Möglichkeit Nr. 2 reizt schon sehr, da das 17-40 scharf, schnell und von extrem guter Qualität ist. Nun konkurieren Qualität gegen den Brennweitenbereich....

wie würdet ihr euch entscheiden? Ich als armer Schüler müsste das Tamron schon verkaufen, wenn ich das 17-40 L mir zulegen würde.

Benutzer
04.07.2004, 18:30
hatte vorher das tamron und nun seit fast zwei wochen das 17-40L..
die qualität meiner bilder ist wesentlich besser geworden...
brillianz und schärfe, einfach genial!!
ich würde immer wieder das 17-40 kaufen...

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Clemens Reichelt
04.07.2004, 18:37

David Zilk
04.07.2004, 18:40

Clemens Reichelt
04.07.2004, 18:42
YES! Ansonsten spendier' dir selbst irgendwann mal das 1,8/50...

Wolfgang7
04.07.2004, 19:03
Cent wert. Ich hatte beide, Sigma ist gelblich und riesengroß, das Canon ist zu teuer und zu kurz im Brennweitenbereich.!
Gruß
Wolfgang

Wolfgang7
04.07.2004, 19:04
Cent wert. Ich hatte beide, Sigma ist gelblich und riesengroß, das Canon ist zu teuer und zu kurz im Brennweitenbereich.!
Gruß
Wolfgang

Wolfgang7
04.07.2004, 19:04
Cent wert. Ich hatte beide, Sigma ist gelblich und riesengroß, das Canon ist zu teuer und zu kurz im Brennweitenbereich.!
Gruß
Wolfgang

Wolfgang7
04.07.2004, 19:06

Clemens Reichelt
04.07.2004, 19:10
<i>
> das Canon ist
> zu kurz im Brennweitenbereich.!
</i>

???

w.d.p
04.07.2004, 19:56
Beim 4 / 17-40 L aber vorher unbedingt testen !
Es giebt eine große Serienstreuung bei dem Objektiv.

Anke
04.07.2004, 20:13
Was meinst Du mit Streung? Gibt es da wirklich so große Unterschiede?

Gruss,

Anke

Wolfgang7
04.07.2004, 20:27

mannel
04.07.2004, 20:31
Ich stand auch vor der Entscheidung und habe mich dann für das 17-40 entschieden. Ist ein super Teil - vor allem der blitzschnelle und nahezu lautlose AF. Die Abbildungsqualität ist auch super und bis in die Ecken scharf.

Das Tamron - zuvor mein Immerdrauf - verstaubt derweil in der Tasche. Ich überlege mir sogar das 24-70/2,8 L USM anzuschaffen. Also in der Beziehung vielleicht lieber die Finger davon lassen. Gute L-Objektive machen süchtig ;-)


Gruss

mannel

powermaxi2000
04.07.2004, 20:48

caprinz
04.07.2004, 20:49
Mit 17-40mm und 70-300mm bist du doch gut gerüstet.Für den fehlenden Bereich gibts Turnschuhzooms.
Später kannst du immer noch ein 1,8/50mm dazu kaufen.

MfG Carsten

David Zilk
04.07.2004, 21:26
nach einem gebrauchten, aber FEHLERFREI justierten 17-40 L

wer eins anzubieten hat...

davidspostbox@freenet.de

Ich poste das auch nochmal bei 'Suche/Biete'

JL
04.07.2004, 21:30

Bernd Wedekind
04.07.2004, 21:42
Ich bin stark am überlegen, ob ich nicht mein sehr gutes Sigma 12-24 und mein Tamron 28-75, auch super, verkaufe und dafür das 17-40 anschaffe. Es hätte den Vorteil nicht immer 2 Objektive mitnehmen zu müssen. Und außerdem erwarte ich noch eine qualitativen Gewinn. Gut ich verliere im extrem Weitwinkelbereich etwas. Ich habe aber festgestellt, das 17mm wohl für mich ausreichen. Und überhab von 40mm habe ich noch das 50/1.4.
Das Geld, was bei dem Wechsel auf das 17-40 über ist ist dann der Grundstock für ein 70-200/300er...

Elias Wolfram
06.07.2004, 21:59
Ich rate dir zum 17-40. Es ist superschnell, präzise und Verzeichnungen sind (fast) kein Problem. Den dann fehlenden Brennweitenbereich kann man mit etwas Beinarbeit ausgleichen. Photographie braucht oft etwas Zeit. Elias