PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objetive & Konverter



mack
29.08.2002, 12:18
Hallo

etwas verstehe ich nicht ganz. In all den
(z.T. heftigen) Diskussionen um all die
Objektive, Flaschenböden ;-) und weiss ich
nicht was.... habe ich doch ein paar mal
gelesen dass es solche gibt die zwischen
die D60 und ihr 70-200L ein Konverter
schrauben.
Wäre hier ein 100-400 nicht besser? Oder
sind die Konverter so gut dass es keine
Rolle spielt??
Natürlich wäre ein Konverter ja um einiges
günstiger als ein 100-400!

Mack.

M. Blum
29.08.2002, 12:38
Man macht das mit dem Konverter

1. um Geld zu sparen
2. und vor allem um weniger Schlepperei zu haben

Die Qualität mit dem 70-200 2,8 L IS

ist bei den Konvertern

- 1,4 x genau so gut wie mit dem 100-400
- 2,0 x geringfügig schlechter als 100-400 bei großer Blende
ab Blende 11 genau so gut

Das bezieht sich auf die original Canon-Konverter. Mit anderen
habe ich keine Erfahrung

mack schrieb:

>Hallo
>
>etwas verstehe ich nicht ganz. In all den
>(z.T. heftigen) Diskussionen um all die
>Objektive, Flaschenböden ;-) und weiss ich
>nicht was.... habe ich doch ein paar mal
>gelesen dass es solche gibt die zwischen
>die D60 und ihr 70-200L ein Konverter
>schrauben.
>Wäre hier ein 100-400 nicht besser? Oder
>sind die Konverter so gut dass es keine
>Rolle spielt??
>Natürlich wäre ein Konverter ja um einiges
>günstiger als ein 100-400!
>
>Mack.

trphoto
30.08.2002, 12:32
...neben den vorzügen, die matthias schon genannt hat, darst du nicht vergessen, dass das 70-200 für sich eine durchgehende anfangsblende von 2.8 hat. im zusammenhang mit is kann man da bei schlechten lichtverhältnissen schon ordentlich was rausholen, sicherlich mehr als beim 100-400.

letzendlich kann man aber mit beiden gute bilder machen....