PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 28-300 Ultra Zoom oder Canon EF 75- 00 4,0-5,6 IS USM



Heiko Bruntsch
10.07.2004, 01:12
Hallo Leute ,

Ich besitze das Tamron und bin mit der Abbildungsleistung eigentlich zufrieden.
Heute testete ich einmal das Canon 24 - 70 2,8 LUSM und ich muss sagen
der einzige Nachteil ist das Gewicht(im Gegensatz zum Tamron 28 - 75 2,8 Di).
Super Schärfe und sehr gute Abbildungsleistungen kennzeichnen das Canon.
Jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht mein Tamron 28-300 Ultra Zoom verkaufe
und auf das Canon EF 75- 00 4,0-5,6 IS USM umsteige.
Bei 200 - 300mm kriege ich beim Tamron doch schon teilweise unscharfe Bilder.
Hat Jemand Infos zur Bildschärfe und Kontrastverhalten dieser Objektive ?

Danke Heiko !

ehemaliger Benutzer
10.07.2004, 09:44
Ich kenne das Tamron nicht, aber mit dem 75-300 war ich oberhalb 200mm nicht mehr zufrieden. Der IS ist natürlich ne feine Sache, aber ich würde mir heute eher das 100-300 holen. Das ist nicht nur erheblich billiger, sondern auch der AF ist viel schneller....

Gustav Krulis
10.07.2004, 09:52
Oberhalb von 300 mm erscheint mir das Canon 100-400 IS L das beste Zoomobjektiv zu sein, vielleicht ist auch das Sigma 70-400 mit Image Stabilitor (OS) empfehlenswert, das 75-300 IS enttäuschte mich und ich habe es verkauft, über das Canon 70-300 DO gibt es noch nicht genügend Erfahrungswerte.
LG Gustav

Peter Brust
10.07.2004, 19:37
Das Tamron lässt garantiert nach bei schlechtem Licht und zu langen Zeiten aus der Hand. Bevor du es wegschmeisst, geh mal mit der ISO auf 400 und teste es nochmal. Ich habe vor ein paar Tagen mein altes Tamron 28-300 noch mal rausgekramt und festgetsellt, dass es gar nicht so schlecht ist. Zumindest als Urlaubsstandardimmerdraufmitschleifobjektiv wird es sicher noch ein paar gute Dienste leisten. Meine Überlegung war das 20-300/IS von Canon, aber dem steht auch eine nicht unwesentliche Preisdifferenz entgegen. Und es wiegt eine ganze Menge mehr! Das einzige, was dem Tamron wirklich fehlt, ist der IS ab ca. 200mm. Aber dafür gibts ja notfalls die ISO bis 800.

Heiko Bruntsch
10.07.2004, 21:35
Hallo,

Ich konnte mich heute nicht beherschen.
Beim Besuch des Fotohändlers meines Vertrauens kaufte ich das 24-70 2,8 L USM und
das 75-300 IS USM.
Ich bin zwar Pleite mache aber besonders mit dem 2,8er super Fotos.
Zum Tele muss ich sagen, dass es schärfer als das Tamron ablichtet.
Sicherlich liegt es am IS des Canon.
Ich werde bevor ich meine Tamrons verkaufe noch ausgiebige Tests ohne IS und beide auf Stativ machen.
Vorerst bin ich mit Beiden absolut zufrieden, wenn da nicht die Größe und das Gewicht wäre!
Übrigens fällt die Naheistellgrenze des Tamron mit 0,5m im Vergleich zum Canon mit 1,5m positiv auf.

Gruß Heiko !

Heiko Bruntsch
11.07.2004, 21:00
Habe heute mal den Test zwischen beiden Objektiven gemacht.
Das Canon ist deutlich schärfer bei 300mm.
Da viele mit dem Canon nicht zufrieden sind, habe ich wohl ein ausgesprochen 'Gutes' erwischt.

Viele Grüße Heiko

Goddy
12.07.2004, 23:30
Hallo,

ich habe auch ein gutes (das erste war Müll) und es ist um Längen besser als mein Sigma 28-300mm, besonders am langen Ende. Beim Tamron oder Sigma Supperzoom hast Du auch nur einen Bildausschnitte der ca 265mm entspricht. Das 75-300mm bringt also auch mehr Tele.

Gruss
Goddy