PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Testbilder/Bilder 75-300 mm is usm



Anke
29.07.2004, 14:00
Hallo,

ich weiss das Objektiv wird mal gelobt und mal nicht - mich würden
einfach mal Bilder interessieren, die mit dem Teil gemacht worden sind
(auch bei 300mm).
In der Preisklasse und dem Brennweitenbereich gibt es (glaube ich)
nichts vergleichbares, oder?
Meint Ihr die Anschaffung lohnt sich, oder lieber auf das DO sparen?

LG, Anke

Lynkeus
29.07.2004, 14:18
Hier eine kleine Sammlung, hatte ich früher einmal zusammengeklaubt:

http://forum.digitalkamera.de/dcboard.php?az=show_mesg&forum=5&topic_id=23462&mesg_id=23464&page=
(funktioniert im Moment nicht wegen Wartungsarbeiten beim Forum von digitalkamera.de)

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/726000

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/13966/display/532923

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/13966/display/507969

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/5202/display/643405

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=6208434

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=6211923

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=6212405

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1019&message=5516478

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=5881898

http://ralph.mcintosh.bei.t-online.de/HG/

http://ralph.mcintosh.bei.t-online.de/QT/

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=6206196

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1029&message=9670691

tumleh
29.07.2004, 14:26
Hallo Anke,

ich habe mir das 70-300 DO IS USM zugelegt und bin begeistert. Die Bildqualität stimmt, es ist sauber verarbeitet und der AF ist sehr schnell. Der einzige Wehrmutstropfen ist der Preis (1198,- bei AC- Foto).

Wenn du nicht unbedingt auf den 'IS' angewiesen bist, würde ich als Alternative das 4,5-5,6 100-300 USM in betracht ziehen. Die Bildqualität ist besser als beim 75-300 IS USM und vor allem der AF ist wesentlich schneller, durchaus vergleichbar mit dem neuen 70-300 DO IS USM.

Gruß
Helmut

Anke
29.07.2004, 14:30
Na ja, gerade der IS ist interessant. Da ich bei meinem jetzigen Tele
(Tamron 100-300mm 5,6) echt Probleme mit den Zeiten habe (meistens
verwackelt) ich auch kein Stativ Fan bin (muss ja auch alles getragen werden)
ziehe ich ein Objektiv mit IS in Betracht.

Gruss

Anke

Hubertus Krogmann
29.07.2004, 16:09
https://www.hkit.de/bilder/public/Karnevalsumzug_Paderborn_2004/index.html

Ist alles mit dem besagten Objektiv gemacht, Brennweite steht drunter.

Solange man nichts bewegtes fokussieren will, ist das Teil gut,
mein gegen das 75-300 ausgetauschte 200/2.8 L USM ist zwar fixer,
aber hat keinen IS ...
Der IS ist zwar auch älterer Bauart, aber taugt trotzdem noch.

fotoholgio
29.07.2004, 17:37
hatte es 2 Jahre lang.
Die Mechanik ist recht wackelig und die Bildqualität ist m.A. nur Durchschnitt.
Mein Tipp: das Tamron solange behalten, bis das Geld für's DO reicht.
es sei denn du kriegst das alte 75-300 IS supergünstig, die Chancen stehen nicht schlecht.
gruß fotohogio

thomas04
30.07.2004, 00:29
Hallo Anke,

das 75-300 ist kein schlechtes Objektiv, wenn man es selektiv einsetzt und die Maximalbrennweite nicht einsetzt.

Ich hatte es vor meinem 70-300 Do auch und mir fiel dabei folgendes auf : Ab 200mm Brennweite tauchten an meiner 300D und 10D Unschärfen und Kontrastverluste in den Bildern auf, die ich mir zuerst nicht erklären konnte. Nach einer Fotografie einer schwarzen Tafel mit Kreideschtift vor einem Restaurant wurde das Phänomen schlagartig klar : Es bilden sich Doppelbilder aus, das heisst die Schrift war als Versatz deutlich nocheinmal zu erkennen.

Bei 200mm halft dagegen noch ein kräftiges Abblenden auf 11, bei 300 mm war der Effekt durch Abblenden nicht korrigierbar.

Auch mit dem Bildstabilisator war ich nicht wirklich zufrieden, 2 Lichtwerte Gewinn war das höchste der Gefühle. Auch der USM-Motor war nicht wirklich schnell - nun gut, das Objektiv wurde vor fast 10 Jahren konstruiert und nicht verbessert.

ICh habe mir das 70-300 DO besorgt und bin sehr zufrieden. Bei Offenblende über den gesamten Brennweitenbereich uneingeschränkt einsetzbar, USM reagiert extrem schnell und bei konzentriertem Arbeiten bringt der Stabilisator bis zu 5 Lichtwerten bei akzeptablem Ausschuss.

Dehalb mein Rat : Das 75-300 IS kostet auch etwa 500 EURO und das ist sehr viel Geld - meiner Ansicht nach allerdings zuviel in Anbetracht der Schwächen. Das 70-300 DO hat zwar auch ein etwas problematisches Preis-Leistungsverhältnis, aber hier stimmt zumindestens die Leistung. Ich würde sparen was das Zeug hält oder in der Klasse eines Sigma 75-300 APO für gut 200 EURO bleiben.

Viele Grüsse
Thomas

Benutzer
30.07.2004, 00:36
allerdings, es war einer ohne is...
und trotzdem die bilder waren nicht schlecht...
wenn du lust (und zeit) hast, schau dir mal die bilder an..
die meisten habe ich mit dem 70-300er...

guxst du bitte <a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de/web-world/bilder/blumenwelt/yoschi_frame.htm' target='_blank'>hier</a>

Ciao an alle
YOSCHI <img src='http://www.erfolg-ohne-ende.de/zullu.gif'><a href='http://www.erfolg-ohne-ende.de' target='_blank'>
www.erfolg-ohne-ende.de</a>
Mit Foto-Freeware OHNE ENDE !!

Anke
30.07.2004, 09:02
Hm, ist echt schwierig, wobei Ihr Euch ja alle einig seid, dass die Technik
eigentlich veraltet ist und das Preis/Leistungsverhältnis nicht mehr wirklich
stimmt.
Mein Tamron mag mit dem 10Dchen nicht - es fokussiert zwar problemlos, aber
Schärfe ist nicht hinzubringen. Ich habe schon mal im Fotogeschäft nachgefragt,
dort wurde es getestet, aber das Phänomen kannte dort auch niemand.
An meiner analogen EOS hat es super Bilder gemacht.
Ich werde mal mit meinem Händler sprechen - vielleicht kann ich ja mal ein IS
auf Rechnung ausprobieren, mit der Option es gegen das DO auszutauschen,
sollte ich nicht zufrieden sein.
Werde dann berichten.

LG, Anke

Anke
30.07.2004, 10:05
http://www.photo.net/equipment/canon/70-300do_2/

Hi,

den Link habe ich entdeckt - für Euch bestimmt auch interessant.

Gruss

Anke

Benutzer
31.07.2004, 12:34
Das Objektiv ist zu alt, für entsprechende leistungen an Digis und selbst an analogen taugt das nicht soviel. Das neue DO ist schon deutlich besser, auch hier muss man deutliche Abstriche hinnehmen und die Auflösung der Unschärfe ist nicht jedermanns Geschmackssache.

Die Sigmas sind nicht schlecht, sind aber zu rotstichig.

Gerade bei den leichten Objektiven läßt sich ein IS noch verschmerzen...

Gruß Roman
<a href='http://www.photospaziergang.de' target='_blank'>Der Fotospaziergänger</a>

Bigdad
31.07.2004, 22:06
Hallo Anke,
obwohl ich das 75-300 IS USM besitze und zufrieden bin damit, würde ich dir das 74-300 DO empfehlen. Habe Vergleichsbilder gesehen und es ist wie Tag und Nacht. Aber es ist alles nur eine Preisfrage. Vom Preis/Leistungsverhältnis her ist das 75-300 IS USM in Ordnung. Das andere ist doch um mehr als das doppelte teurer. Ist nun deine Entscheidung, ob dir der Mehrpreis den Qualitätsunterschied wert ist.
LG
Ali

Bigdad
31.07.2004, 22:09
'tschuldige, ich wollte dir noch einen Link für ein Testbild mit dem 75-300 IS USM zukommen lassen. Schau einmal unter http://www.awank.info/Tierpark2004/page-0019.htm nach. In den EXIF siehst du, welches mit dem 300er gemacht wurde.
LG
Ali

Jochen Hückmann
31.07.2004, 22:24

Jochen Hückmann
31.07.2004, 22:24