PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : staubkorn unter der linse



Gianduja
02.09.2002, 21:44
habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Gianduja
02.09.2002, 22:55
ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.


Gianduja schrieb:

>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

M. Blum
02.09.2002, 23:05
Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.

Gianduja schrieb:

>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>
>
>Gianduja schrieb:
>
>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Gianduja
02.09.2002, 23:09
du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?


Matthias Blum schrieb:

>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>
>Gianduja schrieb:
>
>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>
>>
>>Gianduja schrieb:
>>
>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Gianduja
02.09.2002, 23:10
beim blosen durchsehen sieht man den punkt immer, bei bildern ist er auf dem bildschirm erst ab ca blende 8 zu erkennen.


Gianduja schrieb:

>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>
>
>Matthias Blum schrieb:
>
>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>
>>Gianduja schrieb:
>>
>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>
>>>
>>>Gianduja schrieb:
>>>
>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

M. Blum
02.09.2002, 23:16
Gianduja schrieb:

>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>
>
>Matthias Blum schrieb:
>
>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>
>>Gianduja schrieb:
>>
>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>
>>>
>>>Gianduja schrieb:
>>>
>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

M. Blum
02.09.2002, 23:17
Gianduja schrieb:

>beim blosen durchsehen sieht man den punkt immer, bei bildern ist er auf dem bildschirm erst ab ca blende 8 zu erkennen.
>
>
>Gianduja schrieb:
>
>>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>>
>>
>>Matthias Blum schrieb:
>>
>>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>>
>>>Gianduja schrieb:
>>>
>>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>>
>>>>
>>>>Gianduja schrieb:
>>>>
>>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

M. Blum
02.09.2002, 23:21
Gianduja schrieb:

>beim blosen durchsehen sieht man den punkt immer, bei bildern ist er auf dem bildschirm erst ab ca blende 8 zu erkennen.
>
>
Was du beim durchsehen siehst muss was anderes sein. Zum Beispiel Staub auf dem Spiegel (für das Bild uninteressant) oder Staub auf der Einstellscheibe unter dem Prisma (kommt auch nicht aufs Bild) oder Staub auf dem oder in dem Objektiv. Evtl. auch ein Öltröpfchen im Objektiv. Probier mal aus ob es mit anderen Objektiven nicht zu sehen ist, dann kann man den Fehler eingrenzen.

M. Blum
02.09.2002, 23:21
Matthias Blum schrieb:

>Gianduja schrieb:
>
>>beim blosen durchsehen sieht man den punkt immer, bei bildern ist er auf dem bildschirm erst ab ca blende 8 zu erkennen.
>>
>>
>>Gianduja schrieb:
>>
>>>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>>>
>>>
>>>Matthias Blum schrieb:
>>>
>>>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>>>
>>>>Gianduja schrieb:
>>>>
>>>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>>>
>>>>>
>>>>>Gianduja schrieb:
>>>>>
>>>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Gianduja
02.09.2002, 23:25
ich habe genau das problem wie hier beschrieben:

http://www.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1019&message=3313268

kannst du mir sagen, was man nun genau machen soll?
will nix falsch machen, nur weil ich das englisch falsch übersetzt habe.


Matthias Blum schrieb:

>Gianduja schrieb:
>
>>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>>
>>
>>Matthias Blum schrieb:
>>
>>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>>
>>>Gianduja schrieb:
>>>
>>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>>
>>>>
>>>>Gianduja schrieb:
>>>>
>>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Gianduja
02.09.2002, 23:29
habe die objektive gewechselt, ist bei beiden zu sehen, muss also was in der kamera sein.


Gianduja schrieb:

>ich habe genau das problem wie hier beschrieben:
>
>http://www.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1019&message=3313268
>
>kannst du mir sagen, was man nun genau machen soll?
>will nix falsch machen, nur weil ich das englisch falsch übersetzt habe.
>
>
>Matthias Blum schrieb:
>
>>Gianduja schrieb:
>>
>>>du hast recht, ab ca blende 8 sieht man den punkt, hast du irgendne seite für mich, wo man die reinigung nachlesen kann?
>>>
>>>
>>>Matthias Blum schrieb:
>>>
>>>>Wenn du den Punkt auf den Bildern siehst, liegt's garantiert nicht am Spiegel, der klappt nämlich hoch beim knipsen. Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst auf ab Blende 8. Reinigen ist nicht ganz einfach. Wenn du nichts kaputt machen willst, bring die Kamera lieber zum Service. Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip. Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist superempfindlich.
>>>>
>>>>Gianduja schrieb:
>>>>
>>>>>ausserdem scheint noch was irgendwo in der kamera (denke auf dem spiegel) zu sein, wie kann man das denn am besten reinigen?
>>>>>bitte um hilfe, denn man sieht bei manchen, komischerweise nicht allen bildern, einen verschwommenen punkt.
>>>>>
>>>>>
>>>>>Gianduja schrieb:
>>>>>
>>>>>>habe heute ein oder 2 staubkörner unter der äusseren linse beim halten auf den blauen himmel entdeckt.
>>>>>>kann man die irgendwie selber entfernen oder muss da der canon service her?

Ralf Schmode
02.09.2002, 23:36
Matthias Blum schrieb:

>Vermutlich hast du Staub auf dem CMOS-Chip. Der fällt erst

[...]

>Wenn du dir das Reinigen zutraust: Man braucht dafür einen
>Luftpinsel, und bei hartnäckigen Verschmutzungen einen Q-Tip.

Moin, Matthias,

Q-Tips? Die Dinger würde ich keinesfalls nehmen. Sie sind an der Spitze abgerundet, will heißen, man kommt damit nicht in die Ecken des Sensorschachtes, sondern schiebt nur den Staub dort hinein.

Mein Favorit: Der Hama Lenspen Mini Pro. Hat einen "normalen" Pinsel an einem Ende und eine Art Mikrofaserbesen am anderen Ende, der wie ein Saugnapf geformt ist und überall hinkommt - auch deshalb, weil bei der Konstruktion des Sensors mitgedacht wurde und dieser zum Schacht hin etwa einen Millimeter Spiel hat, d. h. der Schacht berührt den Sensor nicht ganz, sondern endet etwas vorher. Auf diese Weise kann man mit dem von mir beschriebenen Ende des Lenspen den Dreck praktisch über die Kante des Sensors "wegschieben", sofern der Siff nicht ohnehin am Lenspen hängenbleibt (was er sehr gern tut, weil dieses Zeug sich offensichtlich auch noch leicht statisch auflädt).

Mit dem Blasebalg (gibt's auch von Hama) gehe ich nur bei ganz leichten Verstaubungen oder als *Vor- und Nacharbeit* nach der Benutzung des Lenspen auf den Sensor los.

>Aber sei schön vorsichtig. Das Innenleben der Kamera ist
>superempfindlich.

Naja, unabhängig von den Horrorgemälden im Canon-Manual ist das Ding schon recht stabil. Mit dem genannten (sauber gehaltenen) Equipment bekommst Du den Sensor kaum kaputt.

Gruß von der Elbe -

Ralf

M. Blum
02.09.2002, 23:42
Es gibt irgendwo im Netz auch eine ausführliche deutsche Anleitung, ich weiss aber nicht mehr wo.

Gianduja
03.09.2002, 05:19
ein link zu dieser seite wäre natürlich super!
danke für die infos schonmal!


Matthias Blum schrieb:

>Es gibt irgendwo im Netz auch eine ausführliche deutsche Anleitung, ich weiss aber nicht mehr wo.

Gianduja
03.09.2002, 09:39
kann man so eine verunreinigung als garantiefall sehen?
meine kamera ist noch sehr jung.
andernfalls werde ich es heute mal probieren, sie wieder sauber zu bekommen. in der anleitung steht ja auch einiges darüber.


Gianduja schrieb:

>ein link zu dieser seite wäre natürlich super!
>danke für die infos schonmal!
>
>
>Matthias Blum schrieb:
>
>>Es gibt irgendwo im Netz auch eine ausführliche deutsche Anleitung, ich weiss aber nicht mehr wo.

Anju
03.09.2002, 11:26
Gianduja schrieb:

>kann man so eine verunreinigung als garantiefall sehen?
>meine kamera ist noch sehr jung.

Glaub ich kaum - meine ist nach 6 Wochen Einsatz auch gerade (oder immer noch :-( beim Service zur Reinigung[1].
Hatte zwei Koerner drauf, die ich beim besten Willen nicht abbekommen habe (Kondenswasser und Staub sind toedlich ;-)

Ich habe zwar die Garantiekarte mit reingepackt und noch ein schwergaengiges Daumenrad bemaengelt (hakelte irgendwie - eventuell auch Dreck),
aber ich stelle mich schonmal auf eine Rechnung ein. Mehr als 50EUR wirds hoffentlich nicht kosten.



Andreas

[1] vorletzten Montag abgeschickt - Eingangsbestaetigung asu Willich war vom Mittwoch datiert. <HOFF>Koennte eventuell heute zurueckkommen</HOFF>