PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flaue JPGs (Canon 10D) in PS CS bearbeiten



Gerrit
25.08.2004, 17:45
Guten Tag!
Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:
Ich habe über tausend JPGs (leider keine RAWs) mit folgenden Parameter-Einstellungen der 10D fotografiert:

Kontrast: 0
Schärfe: +1
Farbsättigung: 0
Farbton: 0

Nun erscheinen mir diese Bilder aber viel zu „flau“ und gern hätte ich Bilder die ungefähr folgenden Einstellungen entsprechen, sprich „bunter“ aussehen:

Kontrast: +1
Schärfe: +1
Farbsättigung: +1
Farbton: +1

Leider kenne ich mich nicht besonders gut in Photoshop aus und nur mit Kontrast erhöhen ist es scheinbar wohl nicht getan… Den Qualitätsverlust bei nochmaligem Abspeichern würde ich hinnehmen.

Kann mir jemand sagen, an welchen Einstellungen in PS ich wie stark drehen muss, um ungefähr den Parametereinstellungen „+1“ der 10D zu entsprechen?

Oder geht das mit einem anderen Programm besser?

Besten Dank,
Gerrit

ts-e
25.08.2004, 18:08
Hi!
Drehe nicht an den Kontrast und Helligkeitsreglern. Die versauen Deine Bilder noch mehr.
Sieh Dir Deine Bilder mal, mit der Tonwertkorrektur an. Wenn da Bereiche links oder rechts im Diagramm frei sind, dann läßt sich etwas ändern.
Das hier zu beschreiben wird zu lang. Such doch mal hier oder im Netz nach 'Tonwertkorrektur'. Du findest bestimmt was. Später kannst Du dann immer noch mit Farbton/Sättigung die Farben anheben. Allerdings reicht dann Sättigung zu benutzen.

Gruß

ts-e

Thomas Linke
25.08.2004, 19:41
... das ist nicht ganz so gut wie Handarbeit, macht die Sache aber passabel.
Du kannst es auf ganze Ordner anwenden.
mfg Tommi

caprinz
25.08.2004, 20:45
Hallo,

ein Grund für flaue Bilder könnte ein nicht kalibrierter Monitor und falsch eingestellter Farbraum sein.So habe ich zu Beginn in Adobe RGB aufgenommen und in sRGB am Monitor wiedergegeben,sieht ganz schön bescheuert farblos und kontrastarm aus.
Großen Einfluß auf die Bildqualität hat desweiteren das verwendete Objektiv.Ist es hochwertig oder nur ein Flaschenboden?Wurde mit Gegenlichtblende fotografiert?
Einige Fragen,die dir vielleicht weiterhelfen.

MfG Carsten

SGFotografie
26.08.2004, 01:40
Es gibt von AutoF/X ein Tool Namens AutoEye - das benutze ich oft, wenns schnell gehen soll und die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend.
Stefan

Gerrit
29.08.2004, 17:04
Besonders das Thema Tonwertkorrektur hilft enorm weiter!