PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Into the sun..Helft mir mal bitte! Ist das bei Euch zu hell?



TK
06.10.2004, 01:58
Ich arbeite grade an einer Dokumentation und habe Schwierigkeiten die Bilder an die verschiedenen Ausgabemedien anzupassen. Dh. Ausbelichtung, Fernseher, PC-Monitor.
Bei den Ausbelichtungen geht es dank Referenzbildern gut. Fernseher kann ich selbst überprüfen. Aber wie ist es mit dem PC-Monitor?
Ich denke die meisten haben scheinbar den Monitor zu hell eingestellt.
Habt ihr da vielleicht aus Erfahrung Richtwerte. ( Sowas wie Ausbelichtung und dann in PS Helligkeit -20, Kontrast -5, oder so ? )
BZW. Ist dieses Bild hier bei Euch zu hell?
Danke Euch für Hinweise.

<img border='0' src='http://www.tk-foto.de/dforum/JE7B1145_800_r2.jpg'>

lg
TK

Benutzer
06.10.2004, 02:06

Goodman
06.10.2004, 07:21

Peter Gurschler
06.10.2004, 07:37
auf meinem DELL-Laptop optimal

Manfred Drunkemöller
06.10.2004, 09:12
bei mir am Sony Triniton optimal

jar
06.10.2004, 09:47
gehe....

Gruß
Jar .....BTW ??? Ballon , am Potsdamer Platz.....

Werner Ruf
06.10.2004, 10:16
ich denke er wollte nicht wissen ob's bei uns passt sondern ob's für den DAU passt. Dass jeder der hier bei dforum rumstöbert seinen Monitor bei Laune hält und ihn regelmäßig kalibriert oder zumindestens mit Hilfsmitteln wie DQ-Tool auf Vordermann bringt gehe ich aus. Das heißt, da wohl die wenigsten die Werte der Druckvorstufe eingestellt haben, wäre für Fotos die man Ausbelichten läßt ja auch falsch, werden haben wir alle entweder die 6000K die DQ-Tool empfiehlt oder D65 wie die Spezifikation von Adobe RGB und sRGB bei einem Gamma von 2,2 vorschreibt eingestellt. Ups Maccies vergessen bei denen brummelt ja Gamma 1,8 im Hintergrund und da kann das Bild dann schon wieder ganz anders aussehen.

Eine ganze Menge Monitore kommen beim ersten Einschalten mit 9300K daher und resetten dorthin wenn man auf Werkseinstellung zurücksetzt. Da sieht dann alles viel heller aus zumal viele ihre Kisten auch noch auf hell drehen weil sie ihren Monitor nicht richtig plaziert haben und gegen die Sonne ankämpfen müssen.

Dagegen gibt es aber kein Hilfsmittel. Allenfalls kann man irgendwo am Anfang eine Stufenkeil einbauen und die Leute bitten ihren Monitor so einzustellen, dass man die Unterschiede erkennt. Im Prinzip muss man die Bilder mit vergewaltigtem Monitor betrachten und prüfen ob sie auch da noch halbwegs ansehnlich sind.

JL
06.10.2004, 12:40

Norbert Kloss
06.10.2004, 13:01
Super Bild auf EIZO FlexScan L557

Peter Precht
06.10.2004, 17:00
<a href='http://www.dein_Link_hier.de' target='_blank'>deine Beschreibung hier eingeben</a>

saint
06.10.2004, 17:41

Thomas Suess
06.10.2004, 19:39

TK
06.10.2004, 20:31
gegenüber der Bearbeitung für die Ausbelichtung in PS um -12 reduziert und den Kontrast so gelassen, wie er war.
Dann sollten so -20 für die 'nicht Fotos bearbeitenden' ganz ok sein, denke ich.
Lieben Dank
TK

TK
06.10.2004, 20:36
what´s 'markierte Stellung'?

BTW..Habe inzwischen schon viermal angerufen. War jedes mal zu windig. Wenn das Wetter einigermaßen ist frag ich, wenn ich Zeit habe, weiter nach.
Wir treffen uns aber trotzdem in Kürze, wegen dem EWA, oder hast du inzwischen eins?
Geht doch bald gen Süden.
lg
TK

jar
06.10.2004, 20:51
hat mein Moni an den Reglern Marken (rote Edding Striche ), passt übrigens exakt in der Helligkeit mit klick bilder box de

gruss
jar

TK
06.10.2004, 21:05
klick-bilderbox hat vor ein paar Wochen neu kalibriert.
Meine letzten Aufträge musste ich zurückschicken und nochmal heller abliefern.

ps. Schade hab keine Regler und die roten Eddingstriche auf dem Bildschirm stören dann doch ein bissl ;-)
lg
TK